was wird bei den anderes VU gemacht, ohne US

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saya82 11.03.10 - 10:13 Uhr

Hallo!
In meinen andere Schwangerschaften habe ich jedesmal US bekommen, manchmal wurde ich noch vaginal untersucht.
Aber eher selten, vll so 2-3 mal.
In dieser Ss möchte ich nur 1 oder 2 mal US machen lassen.
Irgendwie weiss ich gerade nicht warum ich dann zum Arzt soll #kratz
Blutuntersuchungen stehen nicht an, US und CTG auch nicht und meine Gyn untersucht auch nur sehr selten.
Was soll ich denn sonst noch dort `?
Mich auf die Waage stellen ? das kann ich auch zu Hause.
Was denn noch ?
LG

Beitrag von leseratte.0232 11.03.10 - 10:18 Uhr

Morgen!
Naja, halt Blutdruckmessung, Urinuntersuchung (Suche nach Eiweiß, Zucker, Bakterien und weiße Blutkörperchen) und Blutuntersuchungen werden ja auch einige male gemacht.Wenn es Grund dazu gibt halt auch einen Zuckerbelastungstest.Außerdem kommt es darauf an ob Du noch irgendwelche IGEL-Leistungen dazu haben möchtest?!

LG
leseratte

Beitrag von saya82 11.03.10 - 10:20 Uhr

hallo!
Nö, mlchte keine Zusatzleistungen.
Den Rest brauche ich auch nicht.
Ich lasse es einfach und gehe erst wieder wenn ich eine US Untersuchung möchte.
Danke LG#blume

Beitrag von leseratte.0232 11.03.10 - 10:29 Uhr

Sorry, aber da verstehe ich Dich echt nicht!

Gerade die Urinuntersuchung ist echt wichtig, vor allem für Dein Baby!!!Wenn Du nicht wissen willst, ob Dein Körper gesund ist , finde ich das etwas unverantwortlich!
Außerdem sind 3 US Untersuchungen vorgesehen und auch die haben ja Ihren berechtigten Zweck!
LG
leseratte

Beitrag von saya82 11.03.10 - 10:31 Uhr

#kratz
Ich bin schwanger und nicht krank.
Diese ganze übertriebene Vorsorge finde ich unnötig.
Ich kenne meinen Körper sehr genau, ich brauche keinen Arzt der mir sagt wie es mir geht.
LG

Beitrag von leseratte.0232 11.03.10 - 10:39 Uhr

Das denkt man oft!
Wäre auch nie auf die Idee gekommen, daß ich plötzlich in der 2.SS eine eingeschränkte Glukosetoleranz habe, die jetzt streng kontrolliert werden muß!
Auch das mein Eisenwert so niedrig ist, das ich jetzt 2 mal am Tag Eisentabletten brauche, hätte ich so nicht gewußt!Bin zwar ab und an müde, aber das war ich in der ersten SS auch ,obwohl alle Wertwe o.k. waren!
Und auch Dinge wie zuviel oder zu wenig Fruchtwasser kommen gar nicht mal so selten vor!
Wie gesagt, in der 1.SS waren immer alle Werte o.k., diesmal ist immer was außer der Norm!
Das hat man leider nicht im Gefühl!

LG
leseratte

Beitrag von saya82 11.03.10 - 10:41 Uhr

Ich brauche es für mich jedenfalls nicht.
:-)

Beitrag von berry26 11.03.10 - 10:53 Uhr

Blöde Frage...
Wozu brauchst du dann nen US? Das ist meiner Meinung nach die unwichtigste Untersuchung von allen! Da wird ja "nur" das Kind vermessen.

Beitrag von saya82 11.03.10 - 11:00 Uhr

Ich brauche keinen US.
Meine Hebi möchte einen oder zwei für die Hausgeburt.

Beitrag von berry26 11.03.10 - 10:21 Uhr

Hi,

finde es sehr seltsam warum bei dir nur US gemacht wurde. Viel wichtiger ist die vaginale Untersuchung. Bei mir wird jedes Mal vaginal untersucht um den MUMU abzutasten und den PH-Wert zu bestimmen bzw. eine Pilzinfektion auszuschließen. Das ist ja eigentlich das wichtigste.

Ausserdem sollte der HB-Wert ermittelt werden und der Blutdruck und Urin kontrolliert werden.

Wenn davon nichts von deinem FA gemacht wird, würde ich mir einen kompetenteren Arzt suchen. Dann gebe ich dir nämlich recht. Auf so eine VU kannst du auch ganz verzichten.

LG

Judith