Kassenwechsel

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von cliffi 11.03.10 - 10:40 Uhr

Hey Leute!

Ich bin bisher bei der DAK versichert mit meinem kleinen Sohn. Da diese jedoch nen Zusatzbeitrag haben möchte von 8€ im Monat habe ich mir vorgenommen zu wechseln. Gerade kam raus das die alle zusammen riesige Millionensummen plus in der Kasse haben, aber trotzdem fordern se mehr Geld von uns. Find ich frech und möcht ich nicht mit machen.

Ich hab mich eben schon durchs Google gewühlt, aber ich kann ja auch nicht bei jeder Krankenkasse suchen. Weiß jemand welche Kasse gute Leistungen hat insbesondere für ne junge Mutter mit Kleinkind und eben keinen Zusatzbeitrag erhebt? Oder wo man sowas vielleicht pauschal nachlesen kann?

LG und danke schonmal für etwaige Antworten!
Julia (23) mit Shawn Oliver (3 1/2)

Beitrag von nordseeengel1979 11.03.10 - 10:55 Uhr

Hallo Julia,

ich glaub das die DAK nicht die einzigsten bleiben werden die ein Zusatzbeitrag erheben, ich glaub da wird noch die ein oder andere KK hinterherziehen...

Guck doch mal hier :
http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=krankenkassenvergleich+leistungen&meta=&aq=1&oq=Krankenkassenvergleich

Da gibts so viele Seiten mit vergleichen der KK...

Aber meisstens ist das sicher Ansichtssache, der eine hat gute Erfahrungen gemacht mit einer KK und der andere nicht, die ultimative beste wirds wohl nicht geben...

Lg Nordseeengel

Beitrag von andorinha 11.03.10 - 12:17 Uhr

Hallo Julia,

ich war auch bei der DAK und habe nun durch mein Sonderkündigungsrecht gekündigt.

Ab 01.06. bin ich dann mitsamt der Familie bei der Barmer. Dir machen sehr viel für Kinder.

Die Barmer hat nicht vor diesen Zusatzbeitrag zu verlangen, zumindest nicht 2010. Im nächsten Jahr kann es anders aussehen, aber bis dahin habe ich zumindest 160,- Eur für uns beide gespart.

Ich sehe nicht ein, diesen Betrag zu zahlen und bei den meisten KK sind die Leistungen alle gleich. Beim Gespräch kam aber raus, dass die Barmer viel für Kinder macht und das war mir auch wichtig.

Meine Meinung. Hoffe ich konnte etwas helfen ;-)

LG Ana

Beitrag von gr202 11.03.10 - 12:22 Uhr

Kann ich nur bestätigen.
Gruß GR