Märzis: Könnt Ihr mir helfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von frederike170179 11.03.10 - 10:42 Uhr

Hallo :-)

Im Gegensatz zu meiner ersten Schwangerschaft möchte ich dieses Mal eigentlich nicht bis zum 10. Tag nach ET warten.

1. Beide haben den gleichen ET, das heißt, sie hätten dann am gleichen Tag Geburtstag

2. Wenn ich etwas esse, liegt es mir so schwer im Magen, dass es irgendwann wieder raus will. Ganz schlimm ist es nachts. Ich esse schon gegen 18:00 und nur sehr wenig (ne Scheibe Vollkornbrot + 1 Joghurt) und kann darauf warten, dass ich spätestens um 22:00 zum Klo muss- brechen. Wenn nicht, werde ich nachts davon wach, dass mir das Essen hochkommt und renne dann zur Toilette.

Mein Arzt findet das völlig normal, ich hab Angst vorm Schlafengehen.

3. Ich hab beim Laufen Schmerzen (Ischias) und nachts kann ich mich nicht drehen, weil die Symphysen so locker sind, dass es schmerzt und knackt....

Auch das findet mein FA völlig okay...

Wenn ich daran denke, dass es bei einer Einleitung bei ET+10 noch 4 Wochen sind, das halte ich nicht aus...#zitter


Meine Hebamme meinte, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass ich wieder übertrage. Senk- und Vorwehen hab ich auch nicht.

Meinen nächsten offiziellen FA Termin hab ich erst am 23.03. Ich dachte, jetzt müsste ich schon wöchentlich...

Nächste Woche hab ich ein Arztgespräch in meiner Entbindungsklinik. Kann der Arzt dort gegen meinen FA entscheiden? Einen Einweisungsschein für den Fall, dass es losgeht, hab ich heute schon erhalten.

Meinen nächsten offiziellen FA Termin hab ich erst am 23.03. Ich dachte, jetzt müsste ich schon wöchentlich...

Vielen Dank schon jetzt für Eure Meinungen #kratz

Beitrag von myszka76 11.03.10 - 10:49 Uhr

Hallöchen,

meine Meinung: Dein FA ist ein Mann - hmmm? Es geht im gut und er schläft gut durch! Alles super! Ist das evtl. auch mein FA? #kratz#aerger#augen

Mich juckts - ich kratz mich schon blutig. Leber- Gallenwerte sind erhöht. Der kleine drückt mir höllisch in die Rippe, finde keine Schlafposition, alles schmerzt. Aber lt. FA - alles okay.

Im Ernst. Sprich nächste Woche mit dem Arzt in der Entbindlungsklink. (Hoffentlich ist er etwas sensibler!)

Ansonsten wünsche ich Dir noch gutes Durchhalten! #liebdrueck

myszka 37 SSW.

Beitrag von jemmy 11.03.10 - 11:00 Uhr

Hi,

wenn es dir nicht gut geht, dann würde ich an deiner Stelle das bei dem Arztgespräch im KH auch ansprechen und mit denen dort reden, was man machen kann, wobei es dann wahrscheinlich auf einen Wunsch-KS hinauslaufen könnte.... frag einfach nach, schaden kann's ja nicht.

Dass du bis zum Termin alle 2 Wochen zur Kontrolle musst ist normal. Soweit ich weiß, muss man nur wöchentlich zum Arzt, wenn irgendwelche Auffälligkeiten sein sollten. Ab dem ET ist dann die Kontrolle im 2-Tages-Rhythmus.

Ich drück dir die Daumen, dass du wenigstens im KH nen Arzt hast, der Verständnis für dich hat ! :-)

Alles Liebe und dann eine schöne Geburt
-jemmy-

Beitrag von littlequeen 11.03.10 - 11:03 Uhr

Klar kann der Arzt in der Entbindungsklinik gegen deinen FA entscheiden, wenn eine Indikation besteht. Also sprich auf jeden Fall darüber!

Hast du das übergeben "nur" in der nacht? Hast du es schon mit einer Oberkörperhochlagerung probiert? Also das du mit dem Kopfteil hoch schläfst? Vielleicht hilft das ja schon?


Kann es kaum noch erwarten, aber unsere Maus lässt sich auch noch zeit... heute Et -8

Lg littlequeen

Beitrag von frederike170179 11.03.10 - 12:04 Uhr

...ich übergebe mich hauptsächlich, aber nicht nur in der Nacht.

Schlafen tu ich "hochkant" mit 3 Kissen, was es nicht unbedingt bequemer macht. Aber flach geht auch nicht- Sodbrennen. Es ist egal, ob ich liege, oder sitze, er drückt so auf den Magen, da bleibt kein Platz für Essen.

Es hat den Vorteil, dass ich seit Weihnachten nur 1,5 Kg zugenommen hab, aber das ist ja auch nicht Sinn und Zweck... Und wie gesagt- ich krieg schon Angst vorm Schlafen, bzw. vorm Essen...