Blut im Morgenurin und leichtes ziehen im Unterleib

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunny153 11.03.10 - 10:52 Uhr

Hallo,

ich bin Sunny, ich habe mal eine Frage.
Als ich heut früh aufgestanden bin und zur Toilette hatte ich ziemlichen roten Urin und auch eine Zwischenblutung, allerdings nicht wie eine Schmierblutung, sondern eher wie das ich wieder meine Tage bekomme. Ich hatte aber erst Ende Februar meine Regel. Etwas schlecht war mir heute früh auch und leichtes ziehen im Unterleib hatte ich auch. Es kommt mir so vor, als ob ich schon wieder meine Regel bekomme?

Könnt Ihr mir da eventuell was dazu sagen?

Beitrag von angeleye1983 11.03.10 - 10:54 Uhr

Evtl. hast du diesen Monat einfach einen verkürzten Zyklus. Das kann schon mal vorkommen, auch wenn man sonst die Uhr danach stellen kann.

Beitrag von laulau 11.03.10 - 11:02 Uhr

Vielleicht ne Blasenentzündung ???
Hast du den Schmerzen beim Wasser lassen?

Beitrag von sunny153 11.03.10 - 13:26 Uhr

Nein, da habe ich nicht. Habe jetzt auch noch so ein drückendes Gefühl im Magen dazu bekommen.

LG

Beitrag von jenny133 11.03.10 - 11:26 Uhr

Hallo

hast du tatsächlich "Blut im Urin?" denn da solltest du sofort zum Doc kann von einer Blasenentzündung oder so kommen!
Oder hast du eine Zwischenblutung und der Urin ist nicht Blutig? Eine Zwischenblutung kann mal vorkommen. Oder auch Eisprungblutung oder sowas sein.

LG
Melanie

Beitrag von jenny133 11.03.10 - 11:28 Uhr

Falls wirklich der Urin rot war, dann lies das hier mal:
http://www.gesundheit.com/diagnose/diagnose_982.html
und ruf bitte bei deinem Hausarzt an!

Alles Liebe
Melanie