Hilfe! Welcher Buggy?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nadja8575 11.03.10 - 10:53 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich brauche dringend euren Rat! Mein Sohn ist jetzt 1 Jahr alt und ich suche für einen Buggy, den ich immer im Auto hab.

Ich will den Buggy für Wald und Wiese nutzen! Daher genügt mir da kein Quinny Zapp oder Ähnliches! Und einen richtigen Sportwagen will ich nicht, da die mir einfach zu komnpakt und schwer sind.

Wollte eigentlich heute in den Babymarkt und den Peg Perego Pliko P3 kaufen, der mir dort von einer Verkäuferin wärmstens empfohlen wurde. Allerdings habe ich gerade noch mal gegoogelt und fast nur schlechte Erfahrungsberichte gelesen. Gerade was die Qualität angeht.

Könnt ihr mir vielleicht einen guten Tipp geben?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Liebe Grüße

Nadja

Beitrag von diba 11.03.10 - 11:09 Uhr

hallo


also ich kann nur gutes über den peg perego sagen.


klar,es wird immer den einen oder anderen geben,der etwas daran auszusetzten hat.

aber ich bin mit meinem super zufrieden,bisher keinerlei probleme gehabt.


liebe grüsse diana

Beitrag von kathrincat 11.03.10 - 11:45 Uhr

http://www.amazon.de/Cybex-050013003-Callisto-Buggy-Design/dp/B001UE8J62/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=baby&qid=1268303818&sr=8-2

ich kein 5 leute mit peg und alle würden den nie wieder kaufen, schon weil man immer 2 hände zum fahren braucht.

Beitrag von fibo 11.03.10 - 12:03 Uhr

Wir haben einen Quest von MAcLaren.
Vorteil sehr leicht, nur mit einer Hand zu fahren , braucht nicht viel Platz im Auto und hat auch 4 verschiedene Liegepostionen.


Lg

Fibo

Beitrag von mariem 11.03.10 - 12:27 Uhr

hallo,
wir haben gerade auch vor der entscheidung gestanden und haben blauäugig einen peg perego pliko p3 gekauft. für stadt und nur mal so einkaufen echt super. aber da wir ein bissle auf dem land wohnen und auch mal ein sandweg oder wie jetzt im winter extrem schnee ( nicht geräumt ) überwunden werden muss. kam dieser sehr schnell an seine funktions grenze und nach nur 5 wochen landete unsere zurück im laden. diese waren auch sehr kulant und gaben uns das geld zurück. der quinny zapp kipp bei sehr agilen kinden nach hinten über. wir haben auch maclaren geguckt aber mussten leider auch hier wieder feststellen ein wagen für stadt supi aber bei uns 100 fehl am platz. was für mich noch super wichtig war der wagen sollte nicht riesig hinten im auto sein wie hartan , teutonia usw. mit ihren sportwagen aufsätzen sind. und schwer sollte er auch nicht sein. ausserdem viel platz und komfort für unseren süßen bieten. Und so kamen wir am ende zu einem zwar nicht gerade low budget aber total super und wendigen TFK joggster twist. der zusammmen gelappte wagen nimmt bei einem ford focus ein drittel der ladefläche ein. Mit einer hand schiebbar nimmt jeden weg ohne probleme ob wiese feld matsch schnee in der stadt ist er ausserdem schickt und wendig. ausserdem für mich sauch super er hat unten einen rausnehmbaren einkaufskorb so das du zuhause nicht immer alles einzeln rausnehmen musst. einzigstes manko der preis mit regendverdeck bist du ratz fatz bei 425 €
ansonsten geh einfach in laden und lass dich beraten was auch noch ein super wagen ist ( weis ich von einer freundin ist der maxi cosi mura.

leider musste ich bei meiner suche feststellen das die ganzen kleinen buggys leider für land, wald, wiese und feldwege nicht geeignet sind.

viel spaß beim suchen

LG Mariem

Beitrag von luca1 11.03.10 - 12:35 Uhr

kann dir den inglesina zippy empfehlen.

hab auch erst den peg haben wollen nachdem ich dann den von meiner schwägerin probegefahren bin war das thema vom tisch und die suche ging von vorne los.

gruss