na toll - meine Tochter hat grad...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nadine1013 11.03.10 - 10:59 Uhr

... mein Lieblingsbuch zerfleddert :-(

Da war ich nur mal kurz im Bad und wunder mich, warum es auf einmal so still ist - und da liegt sie seelenruhig auf ihrer Puzzlematte und knabbert an meinem Lieblingsbuch :-[

Bin schon die ganze Zeit am überlegen, wie ich das jetzt hier machen soll, wenn sie sicher bald anfängt zu krabbeln #kratz
Wir haben hier so viel auf dem Boden stehen und auch in unten offene Schränke - ich kann ja nicht alles komplett wegschaffen. Aber jede Sekunde im Auge haben, geht ja auch nicht.

Wie macht ihr das denn?

LG, Nadine

Beitrag von swety.k 11.03.10 - 11:01 Uhr

Hallo Nadine,

doch, man muß die Kleinen jede Sekunde im Auge behalten, wenn man nicht will, daß ihnen was passiert oder daß sie was kaputt machen. Wenn Du nicht alles ausräumen oder absichern willst, mußt Du sie halt mit ins Bad nehmen. Oder Du legst Dir einen Laufstall zu.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von nadine1013 11.03.10 - 11:02 Uhr

Ich hab einen Laufstall, danke.

Beitrag von tragemama 11.03.10 - 11:01 Uhr

Wir haben (und werden das wieder tun) die komplette Wohnung kindersicher gemacht. Ich hätte keine Lust, meinem Kind ständig "nein" hinterherzukreischen, nur weil überall "Brennpunkte" stehen.

Andrea

Beitrag von raute77 11.03.10 - 11:06 Uhr

Hallo Nadine,

ich habe genau das gleiche Problem! ;-)
Meine Tochter krabbelt zwar noch nicht, aber sie rollt sich
nun überall hin. Gerade war ich kurz im Keller, um die Wäsche zu holen und als ich wieder hoch kam, aß sie den Benjamin Ficus! #zitter
Ich habe ihr Roll-Geschwindigkeit wirklich unterschätzt.
Jetzt besorge ich für solche Gelegenheiten auch einen Lauftstall.

Liebe Grüße,
Raute

Beitrag von nadine1013 11.03.10 - 11:12 Uhr

Hi,

wir haben ja einen Laufstall. Normalerweise, wenn ich mal ins Bad gehe, kommt sie da auch rein, oder in ihr Gitterbettchen. Oder sie kommt in die Wippe und ich nehm sie mit, auch wenn ich in der Küche bin.

Aber ich finde, sie soll sich ja auch ruhig bewegen und deshalb kommt sie jetzt auch öfter auf die Puzzlematte. Ich bin ja nie weit weg. Den Bereich zum Esszimmer werden wir auch absperren, damit sie da nicht hin kommt. Die Blumen werd ich dann auch da rüber verfrachten.

Aber meine Bücher #kratz Da hab ich ehrlich gesagt keinen anderen Platz für.

LG, Nadine

Beitrag von raute77 11.03.10 - 11:31 Uhr

Hi,

bei uns wird es ein ähnliches Problem mit den CDs geben.
Wir haben so viele davon und alle Regale sind bis zum Boden befüllt. Wir hoffen, dass wir unserer Tochter das mit einem "nein" und Alternativen zum Spielen angewöhnen können, da nicht ranzugehen.
Aber vielleicht ist das auch ein bischl zu optimistisch...?!? #hicks
Wir werden sehen.

LG,
Raute

Beitrag von antares01 11.03.10 - 11:16 Uhr

Ich habe einfach extrem schnell geduscht ;-) und ihnen so lange was anderes tolles zum Spielen gegeben, was es sonst eben nicht gab (z.B. Utensilien aus der Küche wie grosse Holzlöffel, Sieb etc.).

LG

Beitrag von nadine1013 11.03.10 - 11:21 Uhr

Hi,

Duschen geh ich ja nicht mal, wenn ich mit ihr allein bin #zitter

LG

Beitrag von canadia.und.baby. 11.03.10 - 11:30 Uhr

Ist ein Holzlöffel nicht bissel gefährlich von wegen zu tief reinschieben? umkippen damit oder ähnliches?

Beitrag von antares01 11.03.10 - 12:23 Uhr

Meine Mädels haben damit eher Krach gemacht, gerührt usw. und es nicht in den Mund gesteckt.

Beitrag von waffelchen 11.03.10 - 11:23 Uhr

Ich hab keine richtigen Schränke, sondern eine Wand komplett mit Regalen.
Ich fang schon an geld zurück zu legen um mir dann neue Möbel zu kaufen wenn er anfängt zu krabbeln.

Beitrag von nadine1013 11.03.10 - 11:29 Uhr

#rofl

Neue Schränke würden mir auch gut gefallen :-p

Beitrag von njkroete 11.03.10 - 12:04 Uhr

Hallo!
Entweder- wie schon vorgeschlagen wurde: kurz in den Laufstall oder wenn das geht mit ins Bad nehmen. Ist natürlich blöd, wenn es da noch mehr zum Anstellen gibt ;-) Neue Möbel kaufen finde ich Quatsch- eher umräumen, so haben wir es gemacht: unten nur Sachen einräumen, die nicht kaputt gehen können und mit denen sich die Maus nix tun kann- alles andere weiter nach oben.
Beispiel Bücherregal: Es gibt ja immer auch Bücher, die einem nicht ganz so am Herzen liegen, die nach unten, dann kann die Kleine räumen, ohne das Du Dich ärgern mußt, die Lieblingsstücke außer Reichweite packen. Und so ganz unterbinden muß man den Forscherdrang ja auch nicht, finde ich, dadurch wird es eh nur noch interessanter.
Und zur Beruhigung: Wir hatten die Bücherphase auch, da wurden täglich 3mal die unteren 3 Reihen komplett ausgeräumt- irgendwann geht das aber auch vorbei... Mittlerweile zerstört Julius nur noch seine eigenen Bücher ;-)

LG Nathalie mit Julius (16 Monate)

Beitrag von sharlely 11.03.10 - 12:31 Uhr

Oh das ist ärgerlich!
Wir haben dafür ein Loch in der Kinderzimmer Borte. Die wurde von unserem Baby, kaum das sie in ihrem Bett stehen konnte, in mühevoller arbeit abgefummelt und aufgegessen.

Aber glaub mir, mit dem weggräumen, so hab ich auch gedacht! Bis sie dann wirklich anfing zu krabbeln, ich kann dir sagen ich hab wirklich alles in Reichweite weggeräumt.;-)
Sonst ist man nur noch mit "Nein" sagen und hinterherräumen beschäftig.:-) Und die krabbeln so schnell, Ruck Zuck hast nen angelutschtenZwieback im DVD Player stecken, nur weil der Postbote an der Tür klingelt.

Hab meine "Heiligtümer" jetzt in unsere Essecke gebracht (die jetzt sehr schön dekoriert ist), die grenzt direkt ans Wohnzimmer an und das ganze hab ich mit ca. 30 cm hohen Brettern abgegrenzt. Leider sind diese praktischen Türgitter für unseren Rundbogen zu schmal. #aerger
Sie kann jetzt überall krabbeln, ist so viel entspannter. V.a. kann man mal in Ruhe aufs Klo.:-)

LG S.