Lakritze - was ist daran gefährlich in der ss?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nannyogg 11.03.10 - 11:03 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Jetzt hab ich auch mal eine Ernährungsfrage. Aber nicht weil ich panisch auf alles achte, sondern aus Interesse.

Ich hab hier jetzt schon öfter gelesen, dass Lakritze in der ss nicht gut sind. Also die Lakritz für Erwachsene.
Ich liebe Lakritze und hab auch gerade gestern erst wieder welche gegessen (wenn auch die Kinder-Variante), aber was genau ist denn drin, was dem Baby schaden könnte?

Ich mein, bei rohem Fleisch und Fisch ist mir das völlig klar, aber was ist schädlich an Lakritze?

Ich danke Euch für Eure Antworten!

LG Nanny mit 4 #stern fest im #herzlich und #ei 9+5

Beitrag von hello-kitty1979 11.03.10 - 11:07 Uhr

Hab nur gehört, die sei wehenfördernd. Hab das anfangs aber nicht gewusst, und total viel gegessen. Hat keine Probleme gemacht..

Beitrag von shy 11.03.10 - 11:07 Uhr

lakritze lässt den blutdruck steigen,auch leute die unter bluthochdruck leiden dürfen keine lakritze essen.

lg Melli

Beitrag von sandra.weidmann 11.03.10 - 11:08 Uhr

Hallo Melli,

das ist ja interessant. Das wusste ich auch nicht. Dann hilft es ja vielleicht bei zu niedrigem Blutdruck? Den habe ich nämlich oft. :-D

LG Sandra

Beitrag von shy 11.03.10 - 11:12 Uhr

ja also so stands im babycare buch :-)

Beitrag von kc2009 11.03.10 - 11:08 Uhr

Ist nur gefährlich wenn man diese ganz starke Lakritz ist und eben große Mengen.

Schau mal hier, zweite seite ganz unten:
http://www.gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/suesses/lakritze-als-suessigkeit

Also einfach auf die Konzentration achten und ansonsten... hau rein #mampf

Beitrag von nannyogg 11.03.10 - 11:12 Uhr

Ich danke Euch für Eure schnellen Antworten :-)

Und wie gesagt, so viel Stress mache ich mir wegen der Ernährung eh nicht, aber das mit den Lakritz hat mich einfach interessiert.
Und auf sie komplett verzichten könnte ich wohl eh nicht #hicks

LG Nanny

Beitrag von datlensche 11.03.10 - 11:13 Uhr

forscher haben herausgefunden, dass lakritze ein enzym der plazenta hemmt, das dafür verantwortlich ist das kind vor mütterlichen stresshormonen zu schützen ;-) resultat KÖNNTE ein "schwieriges" kind sein....

was mich aber nicht davon abgehalten hat neulich ne ganze tüte zu futtern #schein

hab sonst noch nie was negatives über lakritze in der ss gehört #kratz

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei 29+2

Beitrag von kc2009 11.03.10 - 11:13 Uhr

:-p süss geschrieben

Beitrag von datlensche 11.03.10 - 11:26 Uhr

ja was noch interessant ist: wenn männer täglich mehr als 100g lakritze essen werden sie vorübergehend zeugungsunfähig #schock

wo ich das mal gehört habe weiß ich aber nicht mehr...radio glaub ich #kratz

das andere stand im focus ;-)

Beitrag von niselmaus 11.03.10 - 11:32 Uhr

Oh das wusste ich noch garnicht.

Seit dem ich SS bin, ess ich die von Katjes super gerne. Hatte nämlich neulich gelesen, dass die wohl auch gut gegen Sodbrennen sein sollte.

Naja gut ich esse ja nun nicht eine ganze Tüte am Tag. Da werd ich wohl doch mal wieder auf die anderen leckeren Gummibärchen umsteigen.

LG Niselmaus