Hoffnungsfunke sinkt auf Sparflamme...NMT 15.03.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von martha2111 11.03.10 - 11:05 Uhr

Hi meine Süßen,

jeden Tag bereue ich es, dass ich keine Tempi messe, obwohl es mich vermutlich noch hibbeliger machen würde.

Ich habe SEIT ES dauernd pieksen und Ziepen im UL und seit zwei/drei Tagen auch UL-Schmerzen, aber nur manchmal.

Launisch bin ich eh immer, daher nicht auf irgendwelche Anzeichen zuzusprechen. Ich muss ständig pieseln und habe auch die ganze Zeit einen "Druck" auf dem UL.

Und ich habe Blähungen. Scheiße, ey.

Was meint ihr, soll ich mit einem 10er am Sonntag schon testen? Dann bin ich....ES+13. ???

Einerseits freue ich mich wahnsinnig, wenn ich endlich testen kann und ich Gewissheit habe, andereseits habe ich auch total "Angst" davor. Was ist, wenns negativ ist? Was ist, wenn die Mens dann doch nicht eintrudelt?
Ich KANN aber nicht mehr warten zu testen. Das macht einen ja total wahnsinnig!

Die UL-Beschwerden deuten 100 pro auf die Mens hin, wenn ich dann aber lese, dass das viele Schangere hatten und auch während der SS.
Ich will mir aber nicht zu viele Hoffnungen machen, sonst bin ich letztendlich noch enttäuschter.

Wie gehts euch denn so, die auch bald NMT haben, habt ihr auch Beschwerden? Hofft ihr oder bangt ihr?
Ich brauche jetzt mentale Unterstützung von euch #schmoll

ganz liebe und total aufgeregte Grüße von

Martha

Beitrag von martha2111 11.03.10 - 11:06 Uhr

NE! Am Sonntag bin ich ES+14, kann ich dann schon testen?

Beitrag von fabiene87 11.03.10 - 11:07 Uhr

Hast du ein ZB?

Beitrag von martha2111 11.03.10 - 11:08 Uhr

Ne, leider nicht, ich messe (noch) nicht, habe ich diesen Monat iwie verpasst. ZS ist aber gelblich und ganz wenig...

Beitrag von bubbles2010 11.03.10 - 11:07 Uhr

Ich weiß leider nicht mal, wann mein NMT ist, da ich erst im 2. Zyklus bin.

Kann gut verstehen, dass du so hin und her gerissen bist.
Ich persönlich würd glaub ich nicht vor NMT testen wollen, einfach um mich selbst vor einer Enttäuschung zu bewahren. Außer ich fühle es einfach und bin mir sicher. Aber ich bin eher jemand, der sich selbst schützt und dafür lieber wartet.

Ich drück dir kräftig die Daumen!!!