1.kind sehr groß gewesen,2.kind auch?hat wer erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sanja86 11.03.10 - 11:32 Uhr

hallo!

also mich würds echt interessieren wie das bei euch war....

bei wem war das 1.kind groß auf die welt gekommen und das zweite dann klein oder normal groß,oder eben auch sehr groß.

wie sind denn eure erfahrungen?

selina(2,5)kam mit 4570g und 57cm auf die welt...ist da die wahrscheinlichkeit groß das das 2.auch groß wird?

muss dazu sagen das mein mann und ich beide ca.5 kg bei der geburt hatten!

lg sanja

Beitrag von mutschki 11.03.10 - 11:35 Uhr

huhu

uiii,das war ja wirklich ordenlich an gewicht und grösse.
mein erster war eigentlich normal,mit 3610 g und 51 cm,er kam bei 38+4 ssw.
der 2ter kam bei 36+6 ssw mit 3760 gr und 54 cm...mein fa sagte damals aber schon,das er die 4 kilo marke knacken wird,wenn er bis zum et käme.was er aber nicht glaubt..ich war froh drum das er früher kam ;-)

lg carolin

Beitrag von linagilmore80 11.03.10 - 11:35 Uhr

Hallo Sanja,

meine Große ist (ET+16) sehr groß zur Welt gekommen (56cm, 4610g). Daraufhin wurde meine Jüngere zwei Wochen vor ET (52, 3300g) geholt, sie wäre wahrscheinlich auch so groß geworden.
Und augenscheinlich wird dieses Kind auch wieder ein Riese werden wollen.

LG,
Lina

Beitrag von tagpfauenauge 11.03.10 - 11:37 Uhr

Hi,

MUß gar nichts, aber wahrscheinlich schon.

Ich nehme mal an, dass du auch nicht 1,60cm bei 42 kg bist. (ich schon gar nicht *lach*).

Mein Sohn hatte 3500g als Frühchen, 6 Wochen zu früh.
Die Kleine hatte 5200g und 62cm in der 41 SSW.

vg

Beitrag von sanja86 12.03.10 - 11:08 Uhr

wow,deine kiddys hatten ja auch ein stolzes gewicht...

ich bin zwar keine 1,60cm,aber 1,64cm...:-p

dafür ist mein mann 1,86cm...

mal schauen,hauptsachen gesund,aber ich hab normal entbunden,und am schluss steckte sie fest.viell.wärs ja doch bissl einfacher wenn das kind nicht allzu groß wird!?

lg

Beitrag von uli691 11.03.10 - 11:46 Uhr

Hallo Sanja,

mein Großer wurde mit einem Gewicht von 3940 g und 54 cm geboren. Also auch ein rechter Brocken!

Mein Bauchzwerg (36. SSW) wird nach großer Wahrscheinlichkeit um einiges leichter werden. Zumindest sind meine Ärztin und meine Hebamme dieser Meinung.

Beim Vergleich des Mutterpasses ist mir aufgefallen, dass der Fundusstand meiner Gebärmutter bei meinem ersten Kind bereit fünf Wochen früher an dieser Stelle war, wie er jetzt ist.

Also, Du siehst gleiche Eltern und trotzdem können die Kinder unterschiedlich "ausfallen".

LG

Uli

Beitrag von katrinchen85 11.03.10 - 11:49 Uhr

Hallo,

also unsere Tochter(bei ET+3) hatte

4000g, 53cm, 37cm KU

und unser 2., unser Sohn:

3645g, 54cm, 36cm KU

Also schon gut was zierlicher. Und der ist dann tatsächlich auch einfach so rausgeflutscht.:-D
Bin gespannt, was diesmal dabei rauskommt :-)

LG,Kati, 11. SSW

Beitrag von sabrinimaus 11.03.10 - 12:33 Uhr

Mein Sohn (1. Kind) kam bei 40+0 mit 3630gr., 54cm und 37cm KU zur Welt!

Meine Tochter (2. Kind) kam bei 38+3 mit nur 2340gr. und 43cm und 32 cm KU zur Welt! Allerdings ist sie im Bauch schon einige Zeit nicht mehr gewachsen und es wurde vorzeitig eingeleitet.

LG Sabrina

Beitrag von becca04 11.03.10 - 16:23 Uhr

Hallo!

Meine Tochter (Nr. 1): 4350 g, 58 cm, KU 38 cm,

Mein Sohn (Nr. 2): 4.500 g, 56 cm, KU 38 cm.

Nr. 3 (ET August 2010):?????#schwitz

Bei mir stimmts - ich selbst wog knapp 4 kg, meine jüngere Schwester über 4 kg...

Alles Gute,
Becca