KSP Kanzlei Überweisung? Kenne ich nicht was ist das ?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kuschelweich23 11.03.10 - 11:37 Uhr

Hallo zusammen

Ich schaute gerade auf mein Onlinebanking und sah einen Überweisungseingang von 0,03 Cent von o.g Absender.

UEBERWEI­SUNGSGUT­SCHRIFT
KSP KANZLEI
9999999999 / 42650150
ERST. EM091138­1
UMZUGS-­,WEITERL­TG.-­SERVICE
ORIG-­ABS.-­INSTITUT 20070024
ORIG-­ABS.-­KONTO 04814299­00
ORIG-­EMPF-­KONTO 00046237­08

Stimmt da was nicht ? Ich kenne die überhaupt nicht und hab auch noch nie was von denen erhalten.

Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

Kuschel

Beitrag von sonne.hannover 11.03.10 - 11:41 Uhr

ich meine gehört zu haben, dass so dubiose Firmen oder wer auch immer Kontodaten in Erfahrung bringt. Ich würde an Deiner Stelle die nächste Zeit gut auf das Konto aufpassen !

Beitrag von swety.k 11.03.10 - 11:42 Uhr

Hallo Kuschel,

geh zu Deiner Bank und laß das Geld zurücküberweisen mit dem Vermerk "Gutschrift unzulässig". Da könnte eine Betrugsmasche dahinterstecken. Die Betrüger überweisen Geld auf zufällig "ausgedachte" Kontonummern und wenn es nicht zurückkommt, wissen sie, daß die Bankverbindung existiert und versuchen, an Dein Geld zu kommen.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von goldtaube 11.03.10 - 11:45 Uhr

Lies dir mal hier Beitrag Nr. 34 auf Seite 3 durch:
http://www.klamm.de/forum/showthread.php?t=62349&page=3

Beitrag von tve 11.03.10 - 12:12 Uhr

Dann geh mal mit Deinem Auszug zu Deiner Bank und weise sie darauf hin, neulich geisterte eine Warnung durch die Medien, diesbezüglich, wie sonne.hannover schon ganz richtig meinte.

Beitrag von msfilan78 11.03.10 - 12:21 Uhr

KSp ist ne anwaltswkanzlei und die überweisen gerne mal einen kleinen betrag um zu sehen ob das konto vorhanden ist. um dann pfänden zu können. rufe dort lieber mal an und kläre das.

Beitrag von kuschelweich23 11.03.10 - 12:25 Uhr

Hallo

Aber ich habe nix offen. Was soll ich denn klären?
Ich bin mir wirklich keiner Schuld bewusst.

Die Bank ruft gleich zurück ich bin mal gespannt.

Beitrag von kuschelweich23 11.03.10 - 12:56 Uhr

Hallo

Ich danke für eure Antworten. Meine Bank hat leider noch nicht zurück gerufen, aber ist ja auch Mittagszeit.

Wie gesagt ich habe keinen Brief nichts erhalten und wüsste auch nicht das irgendwo eine Rechnung offen ist oder Mahnungen gefallen sind.

Trotzdem habe ich nun einfach mal mein noch Vorhandenes Geld auf das meines Verlobten verschoben und die Ebaydaten auch umgeändert. Will ja Verbrechern nicht noch Geschenke machen.

Wenn die Pfänden bin ich beim REA, soviel steht fest.

Aber bei mir kommt auch nur Kindergeld, UVH und Erziehungsgeld drauf. Das ist ja kein Gehalt. Ist das überhaupt Pfändbar ?#kratz Das würde mich ja mal interessieren.

Naja warten wir es einfach mal ab, aber habe ehrlich gesagt keine Lust auf den Stress.#contra

Habe denen nun auch einfach mal ne Email geschrieben, mal sehen was zurück kommt.

Bin echt gespannt was die mir anleihern wollen was ich nicht bezahlt hätte #wolke#wolke#wolke:-[:-[

Liebe Grüße

Kuschel

Beitrag von demy 11.03.10 - 14:12 Uhr

Hallo,
ohne entsprechendem Titel kann niemand pfänden.
Es gibt zwar Ausnahmen davon, Finanzamt z.B., aber da kommt auch kein Rechtsanwalt.
Dementsprechend kann auch niemand an dein Konto.

Gruß
Demy

Beitrag von goldtaube 11.03.10 - 16:06 Uhr

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,680809,00.html

Beitrag von goldtaube 11.03.10 - 16:09 Uhr

Du solltest auf jeden Fall deine Bank kontaktieren und sie bitten, dass sie das Geld zurücküberweisen mit dem Vermerk, dass es das Konto nicht gibt.