Wichtige Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babe2099 11.03.10 - 12:24 Uhr

Hallo
und zwar bin ich in der 33SSW
war heute beim Fa un der meinte
ich hätte eine verkürzung CERVIX 3.6 Cm
ist das schlimm muss ich auf was achten oder
unbedenklich sie sagte nur das es zur einer
frühgeburt kommen kann! bitte um rat mache mir eben
sorgen

Beitrag von seikon 11.03.10 - 12:27 Uhr

Oh man, wie ich solche Ärzte hasse #klatsch. 3,6 cm ist ein super Wert für die Cervix und alles andere als besorgniserregend.
Wenn er unter 2,5 cm geht solltest du dich schonen, aber bei 3,6 cm brauchst du auf nix achten. Dein Körper wird dir schon sagen, wenn es zu viel wird.

Meiner ist in dieser Schwangerschaft auch nur zwischen 3 und 3,5 cm lang bis jetzt und ich muss mich nicht besonders schonen.

Beitrag von maikiki31 11.03.10 - 12:28 Uhr

ich finds auch immer wieder krass wie unerfahren einige FA sind und hier die mamas verrückt machen weil in SSW x wie im Lehrbuch das herz noch nicht schlägt oder so:-[

Beitrag von maikiki31 11.03.10 - 12:27 Uhr

Ich hatt das bei meiner ersten auch allerdings auch mit Frühwehen und lag im KH: ähm meiner ist dann anstatt in der 30 in der 36 SSW angekommen und war super fit, nur ein wenig kleiner und leichter :) Also lange hast du ja nich mehr

Ich denke ausser schonen, liegen etc. kannst du nix machen...

LG Maike

Beitrag von katrinchen-p 11.03.10 - 12:35 Uhr

3,6 cm ist super, Ärzte übertreiben bisweilen sehr gerne mal.... #klatsch