Kommt das Baby immer 10 Monate nach ES Tag?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi2408 11.03.10 - 12:44 Uhr

Hallo zusammen!

Weiss nicht, wie ich die Überschrift anders schreiben soll, aber ich frage mich, ob das Baby immer an dem Tag kommen sollte an dem der ES war?!

Also ich weiss, dass ich am 26./27.6. meinen ES hatte und dadurch der Termin auf den 19.3. fallen würde.

Der Fa hat aber den 23.3. ausgerechnet!

Versteht ihr was ich meine? Im Mami Buch steht nämlich, das Terminüberschreitungen nur durch falsche Rechnung entsteht...

Kann es trotzdem sein, dass das Kind dann nächsten Freitag kommt?

Danke

Lg steffi Et-12

Beitrag von maikiki31 11.03.10 - 12:46 Uhr

Es sind 1. Tag der letzten Regel plus 267 Tage das ist der theorietermin.

Jetzt kannst du mal rechnen.

UND dann spielt noch das wirkliche Wachstum des Baby ne rolle aber meist kommt der Tag oben schon hin.


LG Maike

Beitrag von steffi2408 11.03.10 - 12:51 Uhr

Danke dir!

Und wenn der Zyklus nicht 28 Tage ist?

Beitrag von flaqita 11.03.10 - 13:15 Uhr

Dann machen sie die gleiche Rechnung nur werden dann je nach wirklicher Zykluslänge 2 Tage dazu oder abgezogen. Also wenn du einen Zyklus von 30 Tagen hast, dann würden 2 Tage dazugezählt werden. Oder bei 26 Tage zwei Tage abgezogen. Aber meistens interessiert es die Frauenärzte nicht soo unbedingt wie lange dein Zyklus ist. Und pünktlich kommen die Babies sowieso nie. Mein Sohnemann war 12 Tage über ET und mein Zyklus war immer 29 Tage lang und ES immer 14 Tage vor NMT. Also nix mit Verrechnen. :-)

Beitrag von wunschmama83 11.03.10 - 12:51 Uhr

Hallo Steffi!

Kinder kommen wann sie wollen. Rechnung hin oder her...

Mein ET wäre eigentlich laut letzter Mens der 25.02. gewesen.

Elias kam am 1. März 2010 zur Welt. Ich denke dass das Mamibuch da nicht ganz Recht hat. Kommt ja auch immer auf die Einnistung an.


lg und alles Gute für Dich und die Geburt! #herzlich


Michi mit Louis, 2.6.2008 und Elias 1.3.2010

Beitrag von wunschmama83 11.03.10 - 12:53 Uhr

Ich wurde übrigens in der 6 oder 7 SSW eine Woche zurückgestuft. Mein ET wäre der 4.3. gewesen.

Elias kam also genau dazwischen #rofl

Beitrag von amazing1976 11.03.10 - 12:52 Uhr

Kinder kommen, wann sie wollen...
Mein erster Sohn kam 6 Tage nach dem errechneten Entbindungstermin und mit meinem zweiten Sohn sind wir heute bei 40+7 angekommen. Versteife dich auf kein Datum. Genieße lieber jeden der letzten Tage der Schwangerschaft und lass dich überraschen.. sonst machst du dir nur unnötig Streß, wenn dein Kind nicht "planmäßig" zur Welt kommen will.

Beitrag von qrupa 11.03.10 - 13:02 Uhr

Hallo

nein, das stimmt nicht. Von natur aus liegt der ET bei 40 Wochen +/- ca 14 Tage. Wobei etwa 8-10% aller Babys noch später als ET+14 geboren werde, wenn man sie denn läßt

qrupa