Welcne Maxi Cosi könnt ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sarah05 11.03.10 - 12:46 Uhr

Hallo ihr Lieben.
Ich möchte demnächst mal nach einem Maxo Cosi schauen.
Könnt ihr einen empfehlen,vielleicht einen der nicht so schwer ist?
Aber ohne Isofix,das hat mein Auto leider nicht.
Gruss sarah

Beitrag von sarah05 11.03.10 - 12:48 Uhr

Sollte natürlich welchen heissen ;-)

Beitrag von saskia33 11.03.10 - 12:51 Uhr

Der Cabriofix ist gut,kannste auch ohne Station benutzen ;-)

lg

Beitrag von windelrocker 11.03.10 - 12:58 Uhr

Römer Baby Safe Plus

hat auch im test gut abgeschnitten!!!!


lg, carina

Beitrag von tanjaz84 11.03.10 - 13:23 Uhr

Hallo Sarah,
ich kann den Maxi cosi Cabriofix empfehlen. Den kannst Du ohne jeglicher Station oder auch mit einsetzten.
Falls Du ne Station wollen würdest, kannst Du Dir die EasyBase (hab ich auch da mein Auto auch kein IsoFix hat) holen. Die wird mit dem Gurt angeschnallt und ist dann super gequem mit dem MaxiCosi.

Lg Tanja mit Zoe (13 MOnate) und Paula (37 Woche)

Beitrag von jenjo 11.03.10 - 13:42 Uhr

Wow, wusste gar nicht, dass der Cabriofix so teuer ist :-)

Beitrag von nuckenack 11.03.10 - 13:55 Uhr

Hallo
wir hatten den MC Cabriofix allerdings mit Isofix Station. ohne Basis würde ich den aber nicht empfehlen da er "nur" befriedigend abgeschnitten hat (mit Basis sehr gut)

Da gibt es bessere die gut abschneiden. Am besten mal beim ADAC vorbeischauen

nuckenack

Beitrag von tragemama 11.03.10 - 14:33 Uhr

Maxi Cosi ist eine Marke, das weißt Du, oder? Wir haben eine Römer Schale, denn sie hat im Gegensatz zu den MC:

Integrierte Kopfstütze mit Seitenaufprallschutz
5-Punkt-Gurt
Engere Liegefläche
Längere Liegefläche

Andrea

Beitrag von zwillinge2005 11.03.10 - 14:53 Uhr

Hallo,

eine günstige Variante ohne Isofix ist der

Maxi Cosi Citi SPS kostet nur ca. 79,- Euro und hat gut abgeschnitten.

Mit Easybase oder Easyfixbase hat der Cabriofix gut abgeschnitten. Kostet dann komplett aber ca. 250,- Euro.

Noch teurer wird der

Maxi Cosi Pepple mit der Familyfixbase - würde ich nicht kaufen, da bisher nicht getestet un schon eine Rückrufaktion für die Base läuft.

LG, Andrea

Beitrag von kathrincat 11.03.10 - 15:33 Uhr

dann schau mal nach kiddy.

Beitrag von lachris 11.03.10 - 15:36 Uhr

Hi,

Maxi Cosi ist tatsächlich eine Marke.

Alternativ gibt es Römer oder Cybex Aton und natürlich viele andere. Aber die beiden genannten haben ganz gute Kritiken erhalten.

Für den Römer gibt es auch eine sog. belted Base. Das ist so was ähnliches wie Isofix, nur das man eben kein Isofix im Auto benötigt. Die Station wird mit einem normalen Gurt befestigt.

Bei welcher Automarke, der Sitz auf welchen Platz darf, kann man im Internet nachlesen.

VG lachris

PS: Leicht sind die leider alle nicht...

Beitrag von icedlady 11.03.10 - 17:08 Uhr

Ich finde den Römer im Gegensatz zu dem Maxi Cosi sehr wuchtig....aber wie eine Vorrednerin shcon geschrieben hat, hat der Römer auch viele Vorteile....
Wir werden uns wohl einen Maxi Cosi holen, da wir eine Station dazu holen....

Beitrag von brini1987 11.03.10 - 18:24 Uhr

Maxi Cosi Cabrio

Beitrag von gussymaus 12.03.10 - 09:09 Uhr

ich finde die maxicosis alle doof. die schalen sind so flach. da lieben die kleinen ja mehr drauf als drin. ich hab nen babysafe von römer und würde auch keinen anderen mehr nehmen.