Bin grad ziemlich down....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von black_megara 11.03.10 - 12:54 Uhr

Ich hätte mir bei dem Blatt eigentlich mehr erwartet und vor allem erhofft #heul

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=489897&user_id=552272

Ich habe ja schon eine Tochter und bei der hat es gleich nach absetzten der Pille damals geklappt. Ist das normal das das erste Kind leichter geht als das zweite?
Ich fühl mich ja schon fast gar nicht mehr als Frau, ich weiß das ist Unsinn, aber irgendwie mache ich mir schon so meine Gedanken.

Ich habe den Nuvaring im Januar abgesetzt, kann es vielleicht auch was mit der Verhütungsmethode zu tun haben?

Liebe Grüße
Jessi

Beitrag von sandi1980 11.03.10 - 12:57 Uhr

Hast du deine mens schon bekommen??? Bei mir war es auch so, war mit meinem ersten sofort nach absetzen der Pille schwanger, leider FG. Nach ein paar Monaten Pause, war ich dann wieder schwanger, er wird bald 6 Jahre und seit 4 Jahren versuchen wir erneut ein baby zu bekommen, leider bisher ohne erfolg.

Beitrag von black_megara 11.03.10 - 13:04 Uhr

Ja, hab sie vorhin bekommen. Ist schon komisch diese ganze Fortpflanzungssache. Seit 4 Jahren versucht ihr das schon #schock
Ist das nicht fürchterlich aufreibend? Immer wieder diese Hoffnung und dann klppts doch nicht? Wisst ihr wenigstens woran es liegt?

Beitrag von sweetvoxy 11.03.10 - 12:59 Uhr

Huhu,

obs beim 2. leichter oder schwerer geht kann ich dir nicht sagen...Ich übe allerdings auch schon seit über 9 Zyklen fürs 2.! Das erste Mal wurd ich nach 3 Zyklen schwanger...nach absetzen des Nuvarings;-) Denke also nicht, dass es daran liegt^^ Wenn du den Nuvaring erst im Januar abgesetzt hat, dann mach dich mal noch nicht so kirre^^ Denk dran: Ein Jahr üben ist für normal gesunde Paare normal! Das hilft einem zwar nicht, man kommt evtl. aber mal wieder auf den Boden der Tatsachen!
Ich drück dir die Daumen, dass es bald klappt!
Liebe Grüße
Nina

Beitrag von black_megara 11.03.10 - 13:06 Uhr

Danke Nina, dass ist lieb von dir!
Ich bin dieses Mal schon lockerer gewesen als in dem Zyklus davor. Da wurde ich ja schon fast verrückt, zu mal der Zyklus 34 Tage ging und ich sowas echt nicht kannte. Ich hab 4 Schwangerschaftstests in dem Zyklus verbraten gehabt.

Diesmal wollte ich nicht vor Sonntag oder Montag testen, aber das hat sich ja nun erledigt :-(

Beitrag von sweetvoxy 11.03.10 - 13:15 Uhr

Passiert...ich bin auch in jedem Zyklus ruhiger geworden...Am Anfang hibbelt man halt stärker, weils so neu ist^^Das wird schon! Wenns dir zu lang dauert, kannste deinen Männe mal zum Spermiogramm schicken(nur weils einmal geklappt hat, heißt das ja nüschts)...Ich hba das gleich im ersten Zyklus gemachht, um keine Zeit zu vertun, falls was nicht ganz ok ist und ich hab bei mir n Blutbild machen lassen! Da wusst ich dann auch, dass es bei mir länger dauern wird;-)