Gewichtszunahme okay?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dani-n 11.03.10 - 13:01 Uhr

Ich bin es schon wieder.

Hier mal eine kleine Tabelle meiner Gewichtszunahme...ist das noch im Rahmen? Bin 1,74 m groß. Wie ist das bei euch so?

1. Schwangerschaft

8. SSW, 27.11.2009 Bauchumfang: 97 cm Gewicht: 77 kg
12. SSW, 26.12.2009 Bauchumfang: 96 cm Gewicht: 76 kg
15. SSW, 10.01.2010 Bauchumfang: 99 cm Gewicht: 78,2 kg
17. SSW, 24.01.2010 Bauchumfang: 99 cm Gewicht: 76,5 kg
18. SSW, 01.02.2010 Bauchumfang: 100 cm Gewicht: 77,8 kg
19. SSW, 07.02.1010 Bauchumfang: 100,5 cm Gewicht: 78,1 kg
20. SSW, 14.02.2010 Bauchumfang: 102 cm Gewicht: 78,0 kg
21. SSW, 23.02.2010 Bauchumfang: cm Gewicht: 78,9 kg
23. SSW, 09.03.2010 Bauchumfang: 104 cm Gewicht: 79,8 kg

#danke

Beitrag von tanjaz84 11.03.10 - 13:04 Uhr

Hallo,
das ist schon okay. Solange Dein Fa mit dem Krümmel zufrieden ist passt das.
Ich hab in den ersten Wochen nur 1 Kilo zugenommen. Erst ca ab der 28 ging es dann los. Und selbst jetzt in der 37 Woche sind es gerade mal 5,5 Kilo.

Lg Tanja

Beitrag von dani-n 11.03.10 - 13:05 Uhr

Ui...das ist ja auch gut.
Ich hoffe, dass ich nicht mehr als 10-15 kg zunehme. Ich esse weiterhin ganz normal wie immer.

Mal abwarten. Bisher sind es ja nur 2,8 kg.

Beitrag von silvali 11.03.10 - 13:08 Uhr

Hallo Ihr lieben Kugelis

das finde ich ja suuupper, fühle mich jetzt grad schlecht...bin in der 17 ssw und habe schon 4,6 kg zugenommen :(((

ich weis wohl "hauptsach dem krümel geht es gut" nur mir geht es damit nicht sooo gut...das komische ist, ich ess nicht mehr.

Lg silvali 16+5

Beitrag von datlensche 11.03.10 - 13:07 Uhr

ich versteh das immer nicht? wie könnt ihr so wenig zunehmen? da muss man ja theoretisch abnehmen um das gewicht, dass kind und alles was dazu gehört wieder auzugleichen?!

also so im 7. monat sagt man sind allein die gebärmutter, plazenta, kind, fruchtwasser, brüste und ein bissl speck etwa bei 10 kg!

aber wenn der arzt nix sagt, dann wirds wohl ok sein...


lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei 29+2

Beitrag von waffelchen 11.03.10 - 13:10 Uhr

Ich bin eine von denen die im Endeffekt nichts zugenommen hat.
Und ich verstehs auch absolut nicht. Ich hab GEFRESSEN in der SS, wirklich. Mindestens 2 Tafeln Schoki am Tag....

Beitrag von jenjo 11.03.10 - 13:11 Uhr

Wieviel hast du denn bisher zugenommen? Ich 3 Kg, obwohl ich das eigentlich nicht "dürfte", bin sowieso mit viel Übergewicht in die SS gegangen...

Aber deine Babykugel sieht ja total toll aus !

Beitrag von datlensche 11.03.10 - 13:14 Uhr

nur die kugel und brüste machen ca 10kg... der rest ist in etwa wie vorher ;-)

Beitrag von bibbile 11.03.10 - 13:13 Uhr

ich versteh das auch nicht... also bei mir ist es egal wie viel oder wenig ich esse - ich nehme immer zu #schmoll hab schon viel zu viel zugelegt, aber ich kann's jetzt auch nicht mehr ändern...

lg Bibbile mit Ü-#ei 32.SSW
http://sabrina-martin.unsernachwuchs.at/home.html

Beitrag von datlensche 11.03.10 - 13:17 Uhr

hatte in der ersten ss am ende 30kg mehr ;-) nach 6 monaten stillen hatte ich 35 wieder runter ;-)
diesmal mache ich nicht besonders viel anders und liege trotzdem schon 6kg unter der letzten ss...#schwitz

Beitrag von bibbile 11.03.10 - 13:23 Uhr

also noch bin ich zuversichtlich und hoffe dass ich so bei der 20kg Grenze bleiben werde (wobei viel fehlt da ja nicht mehr #heul)
mal schauen was am schluss auf der Waage steht... ich hasse es auch wenn man mich fragt wieviel ich denn schon zugenommen habe... was geht es Bekannte an wieviel man zunimmt???

na es beruhigt mich zumindest dass du sogar noch 5kg mehr abgenommen hast als du raufgefuttert hattest und das innerhalb von 6 Monaten!!! ist ja super! Hoffe das klappt bei mir dann auch so gut.

Danke auf alle Fälle für deinen Beitrag - weil es zieht einen echt ganz schön runter wenn man immer nur davon hört dass die anderen nur so zwischen 3-7kg zunehmen während der gesamten Schwangerschaft!

lg Bibbile

Beitrag von berry26 11.03.10 - 13:14 Uhr

Hallo,

so ganz kommt deine Rechnung nicht hin. Ich habe in meiner 1. SS 10 kg zugenommen (bis zur 36. SSW). Nach der Geburt hatte ich dann 1 kg mehr drauf als vor der SS.

Also wenn du wirklich nur das zunimmst was Baby, Wasser, Plazenta usw. ausmachen. Sind das bis zum Ende der SS nur ca. 10-15 kg (je nach Wassereinlagerung). Alles mehr ist Speck der wieder abgenommen werden muss.

LG

Judith

Beitrag von datlensche 11.03.10 - 13:19 Uhr

meine brüste allein machen schon 1kg aus! ich hab die echt mal gewogen ;-) ich dneke man kann das eh nicht paushalisieren...ich hab jetzt 10kg mehr und ich habe defintiv nicht an masse zugenommen ;-)

Beitrag von berry26 11.03.10 - 13:40 Uhr

#rofl#rofl

Ok wenn deine Brüste allein schon 1 kg ausmachen...
Sag ja es kommt auch aufs Wasser an das eingelagert wird.
Aber alles über 15 kg ist fast nicht mehr mit Wasser zu erklären. Ausnahmen gibt es natürlich immer.

Ich muss ja auch dazusagen das Fettpölsterchen hier und da bei den schlanken Schwangeren dazugehören. Der Körper will ja schließlich fürs Baby vorsorgen.

Beitrag von nici.c.v. 11.03.10 - 13:49 Uhr

Huhuchen,

ich hab 5 kg laut Mutterpass zugenommen ich bin der Meinung es sind 7kg aber mehr auch nicht, ich fresse wie ein scheunendrescher ich fühl mich wohl und mein doc und meine Hebi meinen es ist super so wie es ist..

Ich hab einen guten Puffer gehabt und werde vermutlich nachher weniger wiegen als vor der schwangerschaft.. wo ich gar nichts dagegen habe das es so ist..

Und im übrigen der kleine ist super gut entwickelt..

LG Nici ET-5

Beitrag von waffelchen 11.03.10 - 13:09 Uhr

Das ist okay.
Ich hab in der Schwangerschaft bis zur 36.Woche nur 3 Kilo mehr gehabt.
Danach kam viel Wasser.
Mein Engelchen ist jetzt 4 Wochen alt und ich hab sogar weniger an Gewicht als vor der SS.
Und mein Zwerg kam mit 56cm und fast 4kg auf die Welt xD

Beitrag von dorita123 11.03.10 - 13:21 Uhr

Hallo!
Bin auch ziemlich groß, 1,76 m und mein Stargewicht war 64 Kg. bin jetzt in der 13. Woche und wiege schon 67,5 :-( Mir passt fast nichts mehr, muss jetzt dann wohl ganz auf Umstandsmode umsteigen.

Beitrag von dominiksmami 11.03.10 - 13:33 Uhr

Huhu,

ich finde das klingt prima!!

Ich bin mit massivem Übergewicht gestartet ( 136,3 Kg bei 1,77 m Größe) und soll nach Möglichkeit nicht oder nur minimal zunehmen, bis zu 4 oder 5 Kg wären das maximale..wünscht sich mein FA *g*

Im Moment bin ich bei recht exakt 133 Kg, habe also knapp 3 1/2 Kg weniger als zu Anfang.

lg

Andrea mit krankem Dominik (fast 9 ) der aber in der Schule ist und Bauchmaus ( SSW 25+4)

Beitrag von kugelblitz1 11.03.10 - 14:04 Uhr

Hallo,

wie macht ihr das alle nur??? Ich bin jetzt Anfang 19.Woche und habe LEIDER schon 10kg zugenommen...... :-[ ich hoffe nicht, das es weiter so geht bei mir!!!!!!!! #kratz

LG

Beitrag von katharina-w 11.03.10 - 14:13 Uhr

Also ich finde auch, solange dein FA nichts sagt, ist das okay.

Ich bin nun in der 26 SSW und habe bereits 9 Kg mehr... Wobei 4 in den letzten 5 Wochen :( Muss nun am Dienstag wieder zur FÄ und mal schauen was sie sagt.

Wassereinlagerungen hab ich meiner Meinung nacht nicht bzw nicht mitbekommen :D

Schauen wir mal.

Beitrag von liebeskruemelchen 11.03.10 - 15:14 Uhr

Da bin ich ja froh... ich war gestern etwas erschrocken, als meine FA meinte, dass ich bei meiner Körpergröße (1,54) und meiner Statur (sportlich) max. 7-8 Kilo zunehmen sollte. Bis gestern dachte ich, dass es unmöglich sei, aber wenn ich Eure Beiträge so lese... Hoffentlich bekomme ich nicht zu viele Fressanfälle ;) Meinen Job als Kurstrainerin musste ist nämlich seit gestern auch canceln #augen

Liebe Grüße
(13. SSW)