wer hat so ein Kinder-Spiel-Notebook?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von muffin357 11.03.10 - 13:15 Uhr

Hallo --

ich schleich mich mal vom Kleinkindforum hier rüber.

Ich würde gerne Julian so ein Spiel-Lern-Notebook kaufen.

Allerdings irgendeins, dass er auch ein bisschen benutzen kann, -da gibts ja ne Menge schrott.

Da er noch nicht 3 ist wäre es wichtig, dass mehr zuordnsachen oder Bilder oder Musik oder Tierlaute vorkommen und eben nicht diese Buchstabiersachen, denn das ist für ihn noch zu weit.

Hintergrund ist, dass Julian tooootal auf mein Notebook abfährt und es regelmässig heftige Auseinandersetzungen gibt,, wenn ich mich tagsüber in seiner Gegenwart mal dransetze.
Ich bin aber zuhause selbständig und MUSS so ca. ne dreiviertel Std. am Tag da dran (nicht unbedingt am Stück). Deshalb meine Überlegung, ihm ins Büro eben "seinen" Laptop dazuzustellen und nur wenn ich drangehe, dann darf er auch an "seinen" -- ich erhoffe mir von diesem Anreiz, dass es mir möglich ist, die wichtigsten Büroarbeiten eben doch tagsüber hinzukriegen, denn einiges geht abends eben nicht (gesch. Telefonate z.B.). - -diese Zeit ist momentan nur mit Stress und Ärger behaftet, weil Julian eben dauernd auch will, -was ja klar ist... - deshalb soll er seinen "eigenen" kriegen.

aaalso: Lange Rede kurzer Sinn: auch wenn er vielleicht mit vielen "aufgaben" dieser Dinger nix anfangen kann, fühlt er sich vielleicht wie ein "großer", wenn ich ihm so ein Ding hinstelle, das quatscht und Geräusche macht und vielseitig ist -- ... aber eben was gescheites, was er mit 3-5 Jahren halt dann auch wirklich nutzen kann...

also: was habt Ihr für Teile????

Vielen lieben Dank schonmal ...
Tanja --

Beitrag von johanna1972 11.03.10 - 13:39 Uhr

Hallo Tanja,

Maximilian wird im Juni 3 und hat seit Januar diesen Laptop hier:

http://www.amazon.de/Vtech-80-061624-ABC-Fan-3/dp/B0008EIYDI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=toys&qid=1268311028&sr=8-1

Er liebt ihn heiss und innig - vielleicht auch was für Euch? Meistens wird nur das Musikprogram genutzt ich denke der rest kommt später dann noch.

LG Johanna



Beitrag von muffin357 11.03.10 - 14:00 Uhr

das ist ja erschwinglich, ja --

sagmal, wie sieht es innen aus? -- Buchstaben-Tasten oder wie welchselt man die die "Spiele" ?

Beitrag von johanna1972 11.03.10 - 14:12 Uhr

Hi,

es gibt einen Schieber mit dem man die "Spiele" wechseln kann. Max hört am liebsten die Musik oder drückt halt die Buchstaben und Zahlentasten, seit er das hat kann er schon von 1 - 10 zählen. Ansonsten drückt man bei den Spielen die Entertaste oder aber einen von den 3 Bärchen (je nachdem was für Spiele er spielt) beim Buchstabieren oder zählen dann natürlich die Zahlentasten.

Wenn ich am Notebook sitze holt Max sich seinen auch setzt sich zu mir und erzählt mir dann er muss auch was schreiben und gucken.

LG Johanna

Beitrag von muffin357 11.03.10 - 14:33 Uhr

hört sich gut an -- danke dir .

Beitrag von katzenshalima 11.03.10 - 13:56 Uhr

Hallo
wir haben den V-tech Lernzirkus, da gibt es verschiedene Spiel und es ist sogar eine Maus dabei
Wir wollen unseren auch verkaufen, also wenn du Interesse hast gerne PN an mich

LG
Steffi

Beitrag von muffin357 11.03.10 - 14:05 Uhr

hi - steffi, -- danke für Dein Angebot - ich hab bissi rumgesurft, - ich glaub für Julian wär dieser nicht das richtige, - aber Danke Dir! *g*

Beitrag von risala 11.03.10 - 16:40 Uhr

Hi,

wir haben für unseren Sohn auch ein Lern-Laptop (keine Ahnung von welcher Firma). Kaufen würde ich sowas nie wieder.

Das Laptop hat die Größe wie ein DIN-A4-Blatt, aber der Bereich, der die Spiele, Buchstbaen, Zahlen etc enthält ist ca. 5x10cm groß. und nicht farbig oder S/W mit guter Auflösung sondern schlechter als die Computer zu meiner Anfangszeit in den späten 80er und frühen 90er Jahren.

Dann lieber ein normales altes Laptop, Spiele drauf, und los. Es gibt ja auch spezielle Kindertastaturen, die man an PC und Laptop anschließen kann!

Gruß
Kim

Beitrag von muffin357 11.03.10 - 20:09 Uhr

hi kim, --

das wär noch ne alternative -- nuja, -wenn man billig an einen alten PC rankommt ... aber gute idee.

Beitrag von nuckelspucker 11.03.10 - 20:50 Uhr

hey,

wir haben es nach langer suche aufgegeben, einen lern-pc zu kaufen und haben unseren alten ausrangiert.

wir haben lernsoftware gekauft und aufgespielt. es gibt zig anbieter für lernsoftware und man ist nicht von einem anbieter abhängig.

lg claudia