Jetzt ist es passiert...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kruemmelteefee 11.03.10 - 13:29 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Jetzt - nach fast 9 Monaten ist es passiert. Die Wurst war/ist zum ersten mal krank.:-(
Gestern nach dem Mittagsschlaf hatte ich plötzlich ein glühendes Baby - 39,5°#schock
Da er ansonsten keine Krankheitsanzeichen hat, vermute ich ganz stark, er bekommt jetzt endlich mal Zähne#zitter
Abends haben wir ihn dann etwas früher als gewohnt mit Zäpfchen ins Bett gebracht und er ist sofort eingeschlafen. Natürlich hab ich mich total verrückt gemacht und bin nach 2 Stunden nochmal rein um nach ihm zu sehen und hab ihn natürlich geweckt:-[:-[:-[ naja, scheint nicht so schlimm gewesen zu sein, denn er ist sofort wieder eingeschlafen und heute morgen erst zur gewohnten Zeit wieder wach geworden. Heute hat er auch kein Fieber mehr (bis jetzt), aber jammert etwas rum.
Mann mann mann, wenn man so ein "Vorzeigekind" hat, das so gut wie nie weint oder quengelt und bisher noch nicht mal nen wunden Po hatte nimmt einen so eine "Lapalie" ganz schön mit.
Hoffe eure Kids sind alle topfit und wünsche euch noch einen schönen Tag!#blume
MfG KTF

Beitrag von marmeg 11.03.10 - 13:34 Uhr

Wenn er nur Zähne bekommt und leicht Fieber hat, ist er ja nicht wirklich krank..also sei froh. Ich kann aber verstehen, dass man sich direkt super große Sorgen macht..Julian hat auch seit gestern Schnupfen und heute war er extrem quängelig...ich hoffe es wird nicht schlimmer und wünsche auch Deiner Wurst Gute Besserung!

Beitrag von ea73 11.03.10 - 13:39 Uhr

Hallo,

will Dir keine Angst machen, aber für Zähnchen ist das Fieber ganz schön hoch, das würde ich von KiA abklären. Nika hatte das auch mal, und da hatte sie einen Harnwegsinfekt, der mit Antibiotika behandelt werden musste.

LG, Andrea

Beitrag von kruemmelteefee 11.03.10 - 13:44 Uhr

Das Fieber ist ja weg. Mal wenigstens bisher! Wenn er heute nachmittag nochmal was kriegt, wollt ich eh zum KiA mit ihm. Einfach damit ich die Sicherheit habe.... Im Moment schläft er noch...
Danke für deinen Tipp!

Beitrag von ea73 11.03.10 - 13:47 Uhr

Wenn das Fieber wieder kommt ohne sonstige Symptome, unbedingt beim KiA auf einer Urinprobe bestehen.

LG und dem Kleinen gute Besserung,

Andrea

Beitrag von kruemmelteefee 11.03.10 - 13:52 Uhr

Werd ich so machen! Vielen Dank nochmal.... Oh, jetzt ist er glaub ich wach.... werd mal schauen gehen!

#blume

Beitrag von koerci 11.03.10 - 14:59 Uhr

Na, "Mama von der Wurst"? :-p

Wie gehts dem Krümelchen???

Also mein Kia meinte letztens, dass ab dem 6.Lebensmonat bis zu 22 (!!) Infekte pro Jahr keine Seltenheit wären.

Somit werden unsere Mäuse leider noch öfter krank sein #schmoll

LG und gute Besserung.
koerCi