was haltet ihr von ..........

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lydia86 11.03.10 - 14:02 Uhr

wehenöl?

Bin jetzt 6 tage drüber und versuche echt alles und langsam gehen mir die ideeen (wird das so geschrieben?) aus, deshalb hab ich mir das öl jetzt besorgt.
Hat jemand erfahrungen damit?
Bin echt langsam am verzweifeln denn sonst wird mittwoch eingeleitet und darauf hab ich mal garkeine lust.

Lieben gruß v. Lydia
#blume

Beitrag von keep.smiling 11.03.10 - 14:04 Uhr

Ich weiß nur, dass es Ideen heißt. Zum Wehenöl weiß ich nichts, drücke dir aber die Daumen, dass der Zwerg endlich kommt!


Alles Gute!
LG ks

Beitrag von lydia86 11.03.10 - 14:05 Uhr

danke
#hicks

Beitrag von tine_frank 11.03.10 - 14:07 Uhr

Hallo,

mit dem Tee habe ich die Einleitung umgangen.

Eine Stange Zimt, zehn Nelken, einer kleinen Ingwerwurzel und einem Esslöffel Verbenentee einen Liter Aufguss zubereiten. Dieses Getränk sollte den ganzen Tag lauwarm schluckweise getrunken werden. Habe ich drei Tage getrunken und am vierten ging es los. Genau einen Tag vor der Einleitung. Den Verbenentee gibt´s in der Apotheke, den Rest im Supermarkt.

Tine

Beitrag von lydia86 11.03.10 - 14:09 Uhr

Ja das klingt auch nicht schlecht.
werde ich dann mal versuchen Danke:-D

Beitrag von haninani75 11.03.10 - 15:55 Uhr

Ich kann zwar nicht aus meinen Erfahrungen sprechen, aber ich habe mal einen Artikel gelesen:
Man soll auf gar keinen Fall anfangen Sport zu treiben oder extrem viel Hausarbeit machen, um die Wehen in Gang zu setzen. Also alles was sehr anstrengend ist, sollte man lieber lassen.
Das liegt daran, dass sich der Körper dann bestimmt nicht auf eine baldige Geburt einstellt, da man dafür gar nicht ausgeruht ist. Besser ist es sich richtig zu entspannen. Vielleicht baden gehen oder lesen. Dann ist der Körper zumindest ausgeruht und fit genug für die bevorstehenden Stapazen.

Vielleicht hilft dir das ein wenig. Ich wünsche dir alles Gute für die Geburt.