Wie würdet ihr entscheiden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von norddeich 11.03.10 - 14:12 Uhr

Hallo ihr lieben.

habe eine Frage. Ich bin derzeit arbeitslos, habe vorgestern pos. getestet und habe heute nen Arbeitsangebot als 400 Euro-Kraft bekommen. Wie würdet ihr euch entscheiden. Würdet ihr die Stelle noch annehmen?? ET ist erst der 14.11.2010.

lg Melanie
die gerade nen bißchen verwirrt ist nachdem ich seit Oktober auf ne Arbeitsstelle warte und jetzt bekomme ich kurz nach nem pos. test ne Stelle angeboten bekomme

Beitrag von eifelkind 11.03.10 - 14:13 Uhr

Hallo Melanie!

Ich würde die Selle annehmen - Du kannst ja auch noch eine ganze Weile arbeiten gehen.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von xxxcallablumexxx 11.03.10 - 14:13 Uhr

Hallo,

wenn dich die Arbeit nicht einschrenkt und du keine Risikoschwangere bist, dann würde ich die Arbeit noch annehmen. Kannst wenigstens zeug fürs baby noch kaufen.

LG Callablume

Beitrag von tine_frank 11.03.10 - 14:14 Uhr

Ich würde die Stelle annehmen, vorausgesetzt, sie ist "schwangerschaftstauglich".

Tine

Beitrag von norddeich 11.03.10 - 14:16 Uhr

Hallo Tine

ist auf jedenfalll schwangerschaftstauglich Bürojob.

lg Melanie

Beitrag von mfrisch 11.03.10 - 14:14 Uhr

ich würde ehrlich drüber sprechen und dann sehen, was sich ergibt! du hast zwar keine ansprüche, aber du bist ja dann doch zu schützen, also vielleicht nicht ganz so hart einsetzbar und vielleicht auch schneller krank als andere

Beitrag von norddeich 11.03.10 - 14:17 Uhr

Hallo

das ist eben das Problem, habe noch keinen Termin beim FA gemacht und bevor ich nicht da war will ich auch noch nix sagen, das Problem zusätzlich ist meine Mutter arbeitet ebenfalls dort im Büro, sie hat mir die Stelle vermittelt und wir wollten es der familie eigentlich noch nicht erzählen.

lg melanie

Beitrag von mfrisch 11.03.10 - 14:26 Uhr

dann würd ich es auch machen! ich meine, was willst du deiner mom denn sagen, warum du es auf einmal ablehnst? auch doof! und geld ist geld und vor allem wenn es nur 2x die woche ist!

Beitrag von lillebelt 11.03.10 - 14:19 Uhr

Nimm sie an, wenn du Lust auf die Stelle hast. Ein bisschen Abwechslung kann auch in der SS nicht schaden, sonst langweilst du dich die nächsten 9 Monate zu Hause. Du verpflichtest dich damit ja zu nichts...wenn du krank wirst oder die Arbeit zu hart wird, ist es dann eben so. Dann kannst immernoch zum FA und dich krankschreiben lassen.

Beitrag von norddeich 11.03.10 - 14:21 Uhr

richtig, denke es wird ja dann auch max 2 mal die woche oder so sein.

Beitrag von liv79 11.03.10 - 14:17 Uhr

Auf jeden Fall! Bis November ist doch noch lange hin!

Beitrag von norddeich 11.03.10 - 14:19 Uhr

Meinst du ich sollte es schon sagen oder abwarten bis ich die bescheinigung vom FA bekomme? Möchte es eigentlich noch nciht sagen da meine Mama dort arbeitet und wir es der Familie erst um die 12 SSW sagen wollten.

lg

Beitrag von lilly7686 11.03.10 - 14:18 Uhr

Hallo!

Ich würds annehmen! Geld ist Geld und das kann gerade eine Schwangere gut brauchen!
Und heutzutage muss man froh sein, wenn man einen Job bekommt.
Nicht nur das, du kannst auch einen Job mehr in deinen Lebenslauf aufnehmen. Wenn du nach der Elternzeit wieder arbeiten willst hast du 1. einen Job (zumindest in Österreich hast du Kündigungsschutz nach der Elternzeit für ein paar Wochen) und 2. kannst du bei Bewerbungen sagen "Ich hab alles versucht, um nicht sinnlos daheim zu sitzen, ich hab sogar zu Beginn der Schwangerschaft noch einen Job angenommen, um nicht in diese Kategorie zu fallen".

Ich würds annehmen! Jeder euro ist heute wertvoll, gerade wenn man ein Kind erwartet.

Alles Liebe!

Beitrag von puschok 11.03.10 - 14:28 Uhr

Hallo!

Ich würd sagen:

Die Stelle annehmen und nichts sagen, (kommt immer drauf an was das für ein Job ist), wenn es körperlich nicht schwer ist.