Für 4 jährigen besser Phantasialand,Europa Park oder Holiday Park??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jessyfilou 11.03.10 - 14:38 Uhr

Huhu

wir wollen im Sommer mit dem kleinen in einen Park fahren.
Er wird nun 4 Jahre.
Welcher Park ist am schönsten für Kinder?
Phantasialand,Europa Park oder Holiday Park??

Wegen Bahnen,Vorstellungen.....??

LG Jessy

Beitrag von bonnie82 11.03.10 - 14:44 Uhr

Hallo!

Ich war vor Jahren mal im Europapark. Der ist wirklich klasse aber für so kleine noch nicht geeignet. Mein großer ist auch 4 Jahre alt. Ich würde in den Park nur "kinderlos" fahren. Da gibt es so tolle Bahnen aber ich kann mir nicht vorstellen, dass da ein 4-jähriger schon mitfahren darf. Klar gibts auch Bereiche für die ganz kleinen aber die sind ziemlich unspektakulär. Die anderen Parks kenne ich nicht.

LG
Bonnie82

Beitrag von evaundpaul 11.03.10 - 14:52 Uhr

Ich würde Dir den Schwabenpark in Welzheim empfehlen.
Der ist für dieses Alter genau richtig.
LG, Eva

Beitrag von alexa. 11.03.10 - 15:31 Uhr

Europa Park und Holiday Park finde ich für einen 4-jährigen gänzlich ungeeignet. Das Phantasialand kenne ich nicht.

Wir waren mit unserem Sohn (damals gerade 5 geworden) im "Ravensburger Spieleland" - das ist sooo schön dort und selbst 4-jährige können fast alles fahren. Kommt aber natürlich darauf an, wo ihr wohnt, und wie lange eure Anfahrt dorthin ist.

Auch das Legoland soll übrigens toll sein!

Schau es dir doch mal im Internet an, meist gibt es eine Übersicht der Attraktionen und für welches Alter sie geeignet sind.

LG!

Alexa.

Beitrag von juli1976 11.03.10 - 15:41 Uhr

Hallo Jessy,

Europa-Park und Holiday-Park waren wir früher immer ohne Kind, klar hat es auch Sachen für 4 jährige, aber auch viel für Grosse.

Ich finde Tripsdrill ganz toll für die Kleinen. Dort dürfen sie wirklich fast alles fahren und der Park ist wunderschön angelegt:

http://www.tripsdrill.de/1024/deutsch/aktuelles.php3

Du kannst ja bei jedem Park auf deren Homepage schauen, für welches Alter die Attraktionen geeignet sind, dann fällt die Wahl vielleicht auch leichter.

Aber Tripsdrill kann ich 100% empfehlen!

Viele Grüße

Juli
Berichte mal, für was Ihr Euch entschieden habt!

Beitrag von alexa. 11.03.10 - 16:01 Uhr

Ja, stimmt, da waren wir auch schon, ist auch klasse!

Beitrag von sandi1907 11.03.10 - 16:05 Uhr

huhu

vielleicht wäre der Playmobil Fun-Park was für euch, falls es nicht zu weit weg ist.
Uns allen hat es da super gefallen, für so kleinere Kinder genau richtig!

LG

Beitrag von martina75 11.03.10 - 18:08 Uhr

Vielleicht wäre auch Kernie`s Familienpark in Kalkar was für Euch. Der ist hautpsächlich für Kinder bis zum Ende Grundschulalter konzipiert und im Preis (wir haben damals pro Person 17,00 € bezahlt) sind Pommes, Eis und Getränke bis zum abwinken inbegriffen.
LG,
Martina75

Beitrag von heike230284 11.03.10 - 18:46 Uhr

Hallo Jessy,

wir wohnen nur 15 Minuten vom Europa-Park entfernt und kann dir davon mit kleinem Kind nur abraten.
Klar gibt es auch Bahnen für die Kleinen, aber die sind dann auch nicht wirklich besonders.

Außerdem ist der Park soooo groß mittlerweile, wenn man nicht durch rennen will aber alles sehen möchte, sollte man schon zwei Tage dort verbringen.

Die anderen Parks kenne ich nicht, aber wie gesagt, Europa-Park wäre da nix für.

Kannst dich bei Fragen gerne nochmal melden.

Grüße
Heike

Beitrag von belle_isi 11.03.10 - 19:00 Uhr

Hi Du,

ich würde ebenfalls Tripsdrill für die Kleinen empfehlen oder den Playmobil Fun Park...Der ist auch sehr schön und außerdem wirklich noch familienfreundlich in den Preisen..

LG isa mit zwei Rabauken!!:-p

Beitrag von angelblueeyes 11.03.10 - 20:18 Uhr

Hallo!

Also für so kleine Kinder würde ich Tripsdrill, Legoland oder Playmobil Funpark empfehlen. In Tripsdrill und im Legoland können sie schon fast alles fahren. Der Playmobil Funpark ist eher ein ganz großer Spielplatz. Mein Sohn(5 1/2) findet ihn ganz toll, für uns ist es halt nicht so toll, weil du als Eltern eher nur nebendran stehst. Und da ich auch total gern Achterbahn fahre ist es halt ein wenig langweilig. :-)

LG
angel

Beitrag von anja96 11.03.10 - 20:59 Uhr

Hallo,

wir wohnen in der Nähe vom Europa-Park und gehen ca. einmal im Jahr hin. Auch meine 3jährige hat sehr viel Spaß dort und es gibt sehr wohl einiges für Kids bis 4 Jahre, an dem sie Riesenspaß haben.

Natürlich ist der Park so riesig, daß Ihr unmöglich alles an einem Tag machen könnt.

Was ich für 4jährige noch uneingeschränkt empfehlen kann ist der Playmobil Funpark - der ist absolute Spitze! Beide Kids (9 und 3 Jahre) lieben ihn und wir fahren seit 5 Jahren jedes Jahr hin. Der Eintritt ist auch günstig, aber es gibt halt keine Fahrgeschäfte, sondern alles zum selbst erarbeiten (Gold suchen, Boot fahren etc.).

lg; aNJA

Beitrag von lilli24670 11.03.10 - 22:04 Uhr

Hallo,

wir waren letztes Jahr im Europapark. Mein damals 3-jähriger Sohn war total begeistert davon. Er will in diesem Jahr unbedingt wieder dahin #schock.

Allerdings zahlen Kinder ab 4 Jahren auch schon 30€ Eintritt, das finde ich sehr heftig.

LG Lilli24670

Beitrag von emeliza 11.03.10 - 22:08 Uhr

Wir waren im letzten Sommer mit unseren beiden (damals 3,5 und 2,5 Jahre alt) im Phantasialand.

Ich hatte auch erst Bedenken, aber wir haben die Karten günstig bekommen und wohnen nicht weit weg. Ich war schon oft dort, aber vorher nie mit Kindern. Es war super, ich kann das total empfehlen. Wir waren von Öffnung bis zur Schließung des Parks dort und konnten die ganze Zeit was tun. Es gibt sehr viele Fahrgeschäfte, aber auch einen großen Abenteuerspielpatz, 4D Kino und Shows, die für kleine Kinder gut geeignet sind.

Gut, die großen Achterbahnen muß man sich dann halt verkneifen, obwohl es auch dafür ne nette Lösung gibt. Es gibt eine Karte für Eltern. Dann muß sich nur einer anstellen, der andere wartet mit den Kids, wenn der 1. gefahren ist, darf der 2. Elternteil ohne sich anzustellen auch fahren - wir haben das zwar nicht gemacht, aber die Möglichkeit ist nett.

Wir werden dieses Jahr bestimmt wieder hinfahren. Ich kann es wirklich empfehlen. Außerdem braucht man für die Zwerge (zumindest war es letztes Jahr so) nichts zu bezahlen.

Viele Spaß
Sandra

PS. Wenn es warm ist, dann nehmt ne Badehose mit, es gibt einen kleinen Wasserspielplatz.

Beitrag von nebelung 12.03.10 - 12:28 Uhr

Hallo,

ich fand Legoland für unseren 3-Jährigen richtig gut. Dort gibt es viele Sachen, für die er nicht zu klein war.
Am tollsten fand er ein altes Pferdekarussel und einen Spielplatz, der mit überdimensionalen Duplosteinen gebaut war.

LG