Wie findet ihr es hier im Forum gesiezt zu werden?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von tauchmaus01 11.03.10 - 15:13 Uhr

Ich habe heute mal eine Frage an Euch alle!
Ich bin schon sehr lange bei Urbia, seit bald 8 Jahren!
Es ist hier so üblich das man sich duzt (komisches Wort #kratz)

Nun, seit einiger Zeit gibt es User die alle mit SIE ansprechen. Es ist schon irgendwie komisch, manchmal wirkt es so wie von "oben herab". Versteht ihr was ich meine?

Ich hab das Gefühl dass diese User irgendwie nicht so richtig dazugehören wollen aber auch ihren Kommentar abgeben müßen, natürlich per SIE.

Nun scheint es langsam ein Trend zu werden, es gibt schon mehrer User die sich dem "anpassen".

Wird hier in diesem Forum bald nur noch gesiezt? Findet ihr es unhöflich wenn man Euch mit DU anspricht?

Oder liegt es an der Gegend der User bei denen es einfach kein DU gibt?

Bin mal neugierig ob es Euch auch so auffällt und wie ihr es findet.....;-)

Mona

Beitrag von risala 11.03.10 - 15:19 Uhr

Hi,

eigentlich finde ist es richtig - auch wenn ich es nicht mache (aus Gewohnheit).

Aber mal ehrlich:

Würden wir uns im Café treffen und über Kinder/Tiere/etc. ins Gespräch kommen, würden wir uns siezen, oder?

Ein Forum gaukelt einem vor "persönlich" zu sein bzw. das Internet ist anonym - da sind normale Höflichkeitsformen leichter zu umgehen und mal verfällt leichter ins "Du" - denke ich.

Gruß
Kim

Beitrag von ayshe 11.03.10 - 15:22 Uhr

##
Würden wir uns im Café treffen und über Kinder/Tiere/etc. ins Gespräch kommen, würden wir uns siezen, oder?
##
ich denke, das ist heute nicht unbedingt so wie in der generation vor uns.

ich erlebe es sehr häufig so, daß man sich einfach duzt, manchmal je nach örtlichkeit, wo man sich anspricht,
und auch vom alter.
wenn es sich um etwa gleichaltrige handelt, dann kommt das DU oft vor, bei verschiedenen generationen jedoch nicht.
aber vllt hängt es von der gegend ab.

Beitrag von ayshe 11.03.10 - 15:20 Uhr

Sehr geehrte Frau Tauchmaus01,

mir ist dieser Trend bisher noch nicht aufgefallen, lediglich ein User fällt mir spontan ein.
Dieser hatte seine Verwendung des formalen "Sie" jedoch plausibel anfangs erklärt.

Eine weitere Ausbreitung des "Siezens" bei einer ansteigenden Anzahl von Usern habe ich bisher noch nicht beobachtet.


Mit freundlichem Gruß
Ayshe

;-)

nein, echt, ich finde siezen ist einfach auch umständlicher und recht distanzierend.
stell dir mal in liebesleben vor:
Wie machen Sie es denn beim Analverkehr?
Verwenden Sie Gleitgel?
Wenn ja, welches?
Können Sie mir da Tipps geben?
#rofl


andererseits könnte das siezen auch beleidigungen mindern oder mildern ;-)

Beitrag von tauchmaus01 11.03.10 - 15:27 Uhr

Sehr geehrte Userin Ayshe,

ich bin doch sehr verwundert über Ihre Aussage bezüglich nur eines siezenden Users. Ich habe bereits 2 beobachtet und vermute dass es sich zu einem Trend entwickelt.
Bitte korrigieren Sie mich, aber auch Sie sind schon etwas länger bei Urbia, ich konnte bisher noch keine Erklärung finden Betreff des Siezens hier.

Wären sie evtl. so freundlich mir per PN in Kurzform mitzuteilen aus welchem Grund es User gibt die siezen?

Im Forumsbereich Liebesleben fände ich es aufgrund der Intimsphäre wunderbar wenn man sich siezt.;-)

Hochachtungsvoll
Frau tauchmaus01#sonne

Beitrag von ayshe 11.03.10 - 16:15 Uhr

na, ;-)

also ich habe es tatsächlich bisher nur bei einem user bemerkt, aber ich lese ja auch nicht alles hier.
daß es wirklich noch mehrere gibt, ist mir wirklich bisher nicht aufgefallen #kratz

Beitrag von sandra7.12.75 11.03.10 - 20:10 Uhr

Genau der
















oder die




















oder das ist mir auch schon aufgefallen.
















Das bist bestimmt du #rofl

lg

Beitrag von ayshe 12.03.10 - 09:15 Uhr

#kratz

Beitrag von risala 11.03.10 - 15:32 Uhr

#cool geschrieben Frau Ayshe!

Machen Sie doch bitte weiter so!

Herzlichst
Frau Risala

Beitrag von ayshe 11.03.10 - 16:21 Uhr

och nöö, ist doch so befremdlich ;-)

Beitrag von fritzeline 11.03.10 - 16:00 Uhr

*LOL*

Beitrag von risala 11.03.10 - 15:20 Uhr

Vergessen:

Ich finde es weder überheblich noch sonst irgendwie unpassend - im realen Leben würden sich die meisten auch an das "Sie" halten, wenn Tips etc gegeben werden.

Allerdings bin ich da zu eingefahren, um die Leute jetzt in meinen lang besuchten Foren zu siezen.

Beitrag von dominiksmami 11.03.10 - 15:25 Uhr

Huhu,

stimmt klingt manchmal seltsam *nick*

Aber dennoch glaube ich nicht das es "von oben herab" gemeint ist. Es gibt einfach Menschen die fühlen sich mit dem Sie wohler.

Ich denke auch so...die meisten Deutschen die sich hier selbstverständlich duzen, wären äusserst überrascht oder gar pikiert wenn sie , wie hier in NL üblich, auch im Cafe, in der Schule etc. von "gleichberechtigten" ( also gleiches Alter, oder eben gleicher "Stand", schwer zu erklären..so duzen sich Eltern untereinander völlig selbstverständlich etc.) einfach so geduzt würden.
Wohingegen wir hier das völlig normal und gesellig finden ( wobei aber Respektspersonen und deutlich ältere Menschen automatisch gesiezt werden).

Also...bitte jeder so wie er mag und sich wohlfühlt.

Man denke z.B. an die liebe Frau von Sinnen und den alten Mann äh den Herrn Balder *g*, die sind seit Jahren sehr gut befreundet...siezen sich aber konsequent ( auch privat wenn man ihnen glauben mag).

lg

Andrea

Beitrag von tauchmaus01 11.03.10 - 15:28 Uhr

***
Also...bitte jeder so wie er mag und sich wohlfühlt. ****

Dem stimme ich voll und ganz zu !#freu

Beitrag von ayshe 11.03.10 - 16:24 Uhr

##
Ich denke auch so...die meisten Deutschen die sich hier selbstverständlich duzen, wären äusserst überrascht oder gar pikiert wenn sie , wie hier in NL üblich, auch im Cafe, in der Schule etc. von "gleichberechtigten" ( also gleiches Alter, oder eben gleicher "Stand", schwer zu erklären..so duzen sich Eltern untereinander völlig selbstverständlich etc.) einfach so geduzt würden.
Wohingegen wir hier das völlig normal und gesellig finden ( wobei aber Respektspersonen und deutlich ältere Menschen automatisch gesiezt werden).
##
aber so kenne ich es auch.
zb duzen sich alle eltern der kigakinder untereinander.
es war eigentlich nie eine frage ob DU oder SIE, sondern ist ganz normal so.
oder im schwimmkurs auch, in vielen bereichen einfach.
wenn mich dann mal jemal siezt, bin ich auch eher verwundert.
und wie du sagst, bei älteren und vorgesetzten usw. ist wiederum ein SIE ganz normal.

wahrscheinlich liegt es doch auch an der gegend #kratz

Beitrag von dominiksmami 11.03.10 - 19:24 Uhr

stimmt mittlerweile sind da auch die Deutschen etwas lockerer *g*, aber hier zieht das durchaus auch noch weitere Kreise und so gucken viele "Pruuse" arg komisch wenn sie einfach so geduzt werden.

Z.B. duzen wir uns ALLE an der Schule....also auch Eltern und Lehrer duzen sich, einfach so.
Und auch ein Vorgesetzter muß schon seeeehr vorgesetzt sein um unter das Siezen zu fallen.

Beitrag von ayshe 12.03.10 - 09:19 Uhr

##
Z.B. duzen wir uns ALLE an der Schule....also auch Eltern und Lehrer duzen sich, einfach so.
Und auch ein Vorgesetzter muß schon seeeehr vorgesetzt sein um unter das Siezen zu fallen.
##
naja, also da hinken wir in D sicher noch sehr hinterher ;-)

bei chefs kenne ich es allerdings schon so, daß man sich duzt, jedenfalls meistens, auch durch die bank bis ganz nach oben. allerdings kenne ich das nur bei weltunternehmen so, bei mittelständischen oder kleineren unternehmen meist nicht, aber in den ganz kleinen hatte ich das dann auch wieder, in allen 3 optikerläden, in denen ich war .
es ist wohl sehr verschieden.

Beitrag von kathrincat 11.03.10 - 15:29 Uhr

find ich komisch!

Beitrag von scrapie 11.03.10 - 15:31 Uhr

Mir ist bisher nur einer aufgefallen, der siezt, ich glaube bei "Erziehung".

Beitrag von kloos 11.03.10 - 15:57 Uhr

Ich weiß wer gemeint ist.

Er will bestimmt dadurch nur noch mehr auffallen.;-)

Gruß

kloos

Beitrag von ayshe 11.03.10 - 16:26 Uhr

nein, das denke ich nicht.

ganz am anfang, als er neu war, wurde er sofort darauf angesprochen und hatte es auch erklärt.
er kommt sozusagen "aus dem ausland".
jedenfalls klang es für mich nicht negativ, in keinster weise.
wer mag, kann ja den thread suchen ;-)

Beitrag von risala 11.03.10 - 17:17 Uhr

Tolle Erklärung und absolut nachvollziehbar.

Würden doch mehr Internetuser sich auch in der virtuellen Welt an die guten und normalen Umgangsformen halten, wären viele Diskussionen überflüssig!

Jetzt weiß ich aber auch, warum er so gut und ausgefeilt schreiben kann ;-)

Beitrag von caro300 11.03.10 - 15:58 Uhr

Hallo Mona,

im Forum finde ich das du irgendwie persönlicher. Allerdings bevorzuge ich im realen Leben dann doch eher das Sie. Du verwende ich nur unter Bekannten und Freunden. Sie bei allen anderen außer bei Kindern.

LG
Carola

Beitrag von tauchmaus01 11.03.10 - 16:01 Uhr

Na, im realen Leben ist das ja was anderes...so real eben ;-)

Ich hab mich einfach dem von Beginn an angepasst wie es hier war, und hier wurde und wird eben geduzt. Daher fällt jemand superdoll auf der siezt und eben auch die Beitrage derjenigen.

Mona

  • 1
  • 2