Mit Baby duschen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mike-marie 11.03.10 - 16:09 Uhr

Ich gehe ab nächsten Monat mit Lucie zum Babyschwimmen und hab mir gedacht wir uben zuhause schonmal das duschen damit sie das kennt. Hat jetzt das erstemal auch gut geklappt. Hab das Bad ordentlich aufgeheizt, sie nackig gemacht und auf den Fussboden gelegt und mit Handtuch zugedeckt, bin dann schnell duschen gegangen und hab danach dazu geholt. Sie guckte zwar skeptisch, fand es aber interessant.

Nun mein Problem, wie macht ihr das mit dem einseifen? Sie wird danach ja glatt wie ein Stück Seife #schock

Und wie macht ihr das mit der Wassertemperatur? In Schwimmhallen kann man die ja nicht einstellen, wieviel grad hat die?

Habt ihr sonst noch Tips was man beim Duschen unbedingt beachten muss?

Lg mike-marie und Lucie 14. Wochen jung #verliebt

Beitrag von lea9 11.03.10 - 16:14 Uhr

Warum musst du denn dein Baby einseifen?

Meins ist 12 Wochen alt und hat noch nie was anderes außer warmes Wasser gesehen. Die sind doch nicht schmutzig.

Beitrag von mike-marie 11.03.10 - 16:24 Uhr

Wegen dem Chlor #kratz

Und wenn sie sich vollscheißen? Ist das für dich nicht dreck?

Beitrag von lea9 11.03.10 - 16:48 Uhr

Das wische ich mit Einmalwaschlappen und warmem Wasser weg. Zwei Mal die Woche bade ich das Baby im Badeeimer mit warmem Wasser. Ich find mein Kind nicht schmutzig.

Das Chlor kriegste auch mit der besten Seife nicht aus der Haut. Ich war jahrelang Leistungsschwimmerin und hab immer nach Chlor gerochen. Manchmal nach dem 3. Duschen kam der Geruch noch aus der Haut.



Beitrag von mamab5 11.03.10 - 17:38 Uhr

Nennt mich unhygienisch, aber ich seife mein Kind auch nicht ab, wenn es in die Windel gemacht hat. Da kriegt der kleine Mann einen Waschlappen mit klarem Wasser an den Po, bei allem anderen würde er total wund werden.

Beitrag von mike-marie 11.03.10 - 20:22 Uhr

Na immer Seife ich sie auch nicht ab, hab mich falsch ausgedrückt. Aber sie drückt das teilweise bis zum Nacken hoch, da finde ich schon das einmal kurz einseifen nicht schadet.

Aber jeder so wie er es mag :-p

Beitrag von yvy1981 11.03.10 - 16:18 Uhr

Hallo,
wir gehen auch schon seit der 15. Woche einmal die Woche zum Babyschwimmen. Ich dusche Mich und Sina im Schwimmbad nur kurz mit klarem Wasser ab, und zu Hause Baden wir beide. Ist viel entspannter. Dann öle ich sie schön mit Mandelöl ein.
LG
Yvonne

Beitrag von hej-da 11.03.10 - 16:30 Uhr

So haben wir das auch gemacht.....

Beitrag von raute77 11.03.10 - 16:44 Uhr

Hallo Mike-Marie,

bei uns im Babyschwimmkurs seift auch niemand die Babys ein. Wir stellen uns einfach gemeinsam unter die Dusche und die Temperatur regel ich nach Gefühl.

Liebe Grüße und viel Spaß,
Raute

Beitrag von brille09 11.03.10 - 16:50 Uhr

Ich würd die Schwimmkleidung anlassen (die hat zumindest etwas "Grip") und die Generalwäsche zu Hause erledigen, zumindest wenn sie noch sooo klein ist.

Beitrag von kula100 11.03.10 - 17:09 Uhr

Hallo,

ich glaube ich würde das Baby nur kurz drunter halten nicht einseifen und selber dann zu Hause duschen :-)

lg kula100