ES richtig berechnen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yvonne071076 11.03.10 - 16:59 Uhr

Brauche eure Hilfe, bin total verwirrt: hab hier immer schoen den Eisprung berechnet, Zyklus vom 1. Tag der Periode bis einen Tag vor der naechten. Zyklus war 28 Tage und meine letzte Periode war am 26.02., also laut dem Rechner haette der Eisprung am Samstag 13.03. sein sollen. Jetzt war ich heute bei meiner FA wweil ich Zwischneblutungen hatte und die sagte, der Eisprung waere schon gewesen....super, wieder ein Monat vorbei.....wie berechne ich den ES denn nun richtig??????? ich weiss gar net mehr was ich machen soll....
danke im voraus fuer eure hilfe..... :-)

Beitrag von fabiene87 11.03.10 - 17:02 Uhr

Am besten du misst deine Temperatur jeden morgen. Dann kann man den ES genau bestimmen. Schau mal:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=490524&user_id=864594

Beitrag von tiger89 11.03.10 - 17:07 Uhr

der eisprungkalender is eben ein computer und der körper is keiner. darum stimme ich meiner vorrednerin zu. jeden morgen zur gleichen zeit vor dem aufstehen, also direkt im bett schön tempi messen
(kleiner tipp gar ne erst wie andere oral anfangen, gleich rektal oder vaginal damit es was bringen soll)

Beitrag von schnukkel2108 11.03.10 - 17:08 Uhr

Hallo,

also wer wird denn gleich so verzweifelt sein!!!

Ich bin im 3 ÜZ und die Tempi Messerei haut bei mir beruflich nicht hin!

Habe mir jetzt Ovulationstest´s gekauft und versuche es jetzt mal damit aber in diesem Zyklus hatte ich vermutlich keinen ES!!!!

Wie lange übt ihr den schon???

mfg Schnukkel

**KOPF HOCH**:-)

Beitrag von trine65 11.03.10 - 17:25 Uhr

ovus sind auch nicht 100%ig zuverlässig. sie zeigen nur den LH anstieg an, nicht aber den ES

auch wenn die positiv sind heisst das noch lange nicht, dass tatsächlich ein ES statt gefunden hat.

manchmal sind sie über mehrere tage positiv oder werden negativ und dann nochmal positiv.....

da ist es mit der tempi genauer, sobald die tempi ansteigt, war da auch ein ES.


Beitrag von schnukkel2108 11.03.10 - 17:35 Uhr

Hallo ,:-[

ich weiß ja das nichts 100% ist, und die Ovu´s waren ja nur ein Vorschlag und nachdem beim mir das Messen nicht klappt habe ich mich entschieden es mit Ovu´s zu probieren!

Die einzige vernünftige und sichere Methode den ES nicht zu verpassen ist,
täglich #sex zu haben und fleißig Bienchen zu setzen!
Also Los geht´s!!!

Alles Gute weiterhin
mfg Schnukkel:-p

Beitrag von trine65 11.03.10 - 18:16 Uhr

ich habe das schon verstanden, dass es bei dir nicht anders geht.
es sollte auch nicht dich ansprechen, sondern ein genereller ratschlag sein

aber ich würde ansonsten, niemanden den vorschlag machen, nur ovus zu machen.


tempi + ovus ist ein guter vorschlag.



Beitrag von heike451 11.03.10 - 17:30 Uhr

Nicht verzweifeln....
Ovutest oder messen.Oder auf dem Kalender vertrauen und öfter mal pimpern...;-)
LG Heike