starkes Ziehen normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuppelhaeschen 11.03.10 - 17:05 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich bin nun bei SSw. 7+2 angelangt und habe nun seit 3 Tagen starkes Ziehen in der Leistengegend.

Am Schlimmsten ist es links. Bis gestern hat es noch funktioniert, dass ich mich hin gelegt habe, und das Ziehen besser wurde, aber seit heute ist es nahezu permanent.

Das Ziehen geht über die ganze Leiste, zieht zum Schambein, oft auch bis zum Oberschenkel und Huftknochen, und auch etwas in den Unterbauch.


Sind das die Mutterbänder? Oder vl die Eierstöcke die sich weg schieben? Mein Fa hat nämlich gesagt, dass mein linker Eierstock genau an der GBM anliegt-hab ich deswegen das Ziehen links mehr?



Sorry fürs #bla

lg-steffi+#baby7+2 und Lea Sophia an der Hand(8.4.09)

Beitrag von babe2006 11.03.10 - 17:06 Uhr

Hallöchen,

ja es sind bestimmt die Mutterbänder... nimm doch bisschen Magnesium :)

alles liebe

Beitrag von schnuppelhaeschen 11.03.10 - 17:13 Uhr

Danke!

Aber was ich vergessen habe zu sagen: ich muss auf das Magnesium immer brechen, weil man es ja morgens nehmen muss, und da ist mir immer soooo übel!

Hast du sonst noch einen Tipp?Baden bringt nämlich auch nichts.......

Beitrag von melanie237 11.03.10 - 17:09 Uhr

Da sgehoert leider dazu. Sind die Mutterbaender.

bei mir ist das ziehen mehr rechts, weil meine gebaermutter sich gerne auf die Mutterbaender drueckt.

lg mel+Michelle A.(3)+Kairi G.(19m)+Michael K.25+0