Hartnäckig...............(SILOPO)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von beatesommer 11.03.10 - 17:30 Uhr

Hallöchen Ihr lieben Mitkugelis alle,

ach menno.....hatte heute FA-Termin........bei mir ist alles super duper in Ordnung, CTG traumhaft - meine Kleine hat ne randale im Bauch gemacht, das sogar schon die Sprechstundenhilfe nachschaute, weil s so laut war #hicks
Hab so gut wie nichts zugenommen, Blutdruck super, nur eben halt vermehrt Wasser.
Der Kleinen gehts sehr sehr gut im Bauch, bestens versorgt, Fruchtwasser optimal.
Sie hat jetzt Kopfumfang 33,5cm
Gewicht ca 3300g und Größe ca 52cm.

AAAAABBBERRRRR: keine einzige Wehe zu sehen #heul
Muttermund hart und fest und zu #heul
kann sich natürlich sehr schnell ändern, klar, aber selbst der FA meinte, das er damit überhaupt nicht gerechnet hat, das es sowas von Bilderbuchmäßig bei mir abläuft#hicks

Meine anderen 3 sind alle früher gekommen, keine SS hat so lange gedauert, deswegen war ich fest davon überzeugt, das es diesmal genauso ist.

Naja, hilft nur abwarten. Geht ja eh nicht anders.

Wie geht es euch so?????????
Wer leidet mit mir.....

LG Beate ET-5

Beitrag von melanie237 11.03.10 - 17:35 Uhr

In meiner ersten udn in meiner 2. ss-schaft war es auch so.
keinerlei anzeichen, das es bald losgeht.
Michelle kam dann mi einen unerwarteten Blasensprung am ET.
bei kairi warich nur etwas unruhig, hatte jedoch keien schmerzen etc. als die hebamme mir sagte, das ich wehen habe und kurz darauf ist dann auch die blase geplatzt. Das war bei ET-1.

ich dreuck dir die Dauemn, das es bald losgeht.

lg mel+Michelle A.(3)+Kairi G.(19m)+Michael K.25+0

Beitrag von beatesommer 11.03.10 - 17:39 Uhr

danke für die aufmunternden Worte, da kann ich ja noch Hoffnung haben, das es plötzlich passiert....;-)
Ich will ja unbedingt ein Fische-Mädchen, hoffentlich klappt das auch, blöd ich weiß, aber man hat dann eben auch mal irre Gedanken.

Beitrag von melanie237 11.03.10 - 18:02 Uhr

ach, so wuensche haben wir doch alle.
ich will unbedingt, das mein baby vor dem 21.juni kommt, damit es noch ein freuhlingskind ist.
Wir habe naemlich bereits ein winter und ein so,merkind und mein amnn udn ich meinten immer, das wir noch ein freuhlingskind und ein herbstkind wollen.

aber am ende machen die babys was sie wollen.

lg mel+Michelle A.(3)+Kairi G.(19m)+Michael K.25+0

Beitrag von krissi79 11.03.10 - 17:43 Uhr

Hallo Beate,

leiden kann man nicht direkt sagen, aber ich warte auch sehnsüchtig.
War vorgestern beim FA und hatte gut 7 Wehen auf dem CTG. Bekam gleich eine Einweisung ins KH. Dort nochmal ans CTG aber die Wehen reichten nicht aus und so bin ich wieder nach Hause geschickt worden. MUMU 2 Finger durchlässig und GMH auf 1cm verkürzt. Köpfchen liegt fest und tief im Becken.
Heute wieder CTG bei meinem FA und nur 2 Wehen zu sehen.

Warte also auch, dass es bald losgeht.

LG Krissi ET-2

Beitrag von nani-78 11.03.10 - 18:30 Uhr

Ich drück dir auch die Daumen,dass es endlich bald losgehen kann.
Ich möchte dir etwas Mut machen:
Bei meiner Tochter war es damals so,dass ich am ET beim Arzt war,er sagte nur,"heute wird esnichts mehr".
Dann 1 Tag später wieder das gleiche,beim Arzt,er sagte "wie gehabt,auch heute wirds nichts mehr"
Dann aber doch,am Abend:-)
Hat im ganzen zwar noch die ganze Nacht gedauert,aber dann war sie ET+2 doch schon da:-)
Ich wünsche dir also,dass es auch schneller los geht,als ursprünglich gedacht