dem papa schon sagen oder nicht?ach mensch....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2010.2009 11.03.10 - 18:16 Uhr

huhu


mein mann weiß eigentlich schon seit wochen von meiner vorahnung, glaubte mir aber nicht so recht dass ich ich es einfach gespürt habe.und macht sich lustig....


der test war vor einer woche positiv. das weiß er aber noch nicht.,:-p

ich wollte den ersten fa termin abwarten, der war nun grad.

und wie zu erwarten sieht man bei 5+ 2 nur ne kleine fruchthöhle.

fa sagte es sieht alles schon gut aus und auch mein gefühl sagen, dass alles gut geht.trotzdem bin ich nun unsicher ob ich es ihm n un sagen soll.schließlich hab ich es noch nicht schwarz auf weiß.

was meint ihr? wie wars bei euch?

das shirt mit großer bruder für unseren großen liegt schon bereit.
und 1 1/2 wochen noch warten bis zum nächsten fa termin....gruselig....


danke für eure meinungen

Beitrag von nutellahuefte 11.03.10 - 18:18 Uhr

Wie kannst Du das so lange schon geheim halten?#kratz

RESPEKT!!!

Beitrag von teddy3 11.03.10 - 18:19 Uhr

Muss natürlich jeder selbst wissen.
Ich hätte es so lange gar nicht für mich behalten können .
Wieso willst du ihm es denn nicht sagen?

Sag es ihm doch. Wie lange willst du denn noch warten??

Beitrag von nickel-79 11.03.10 - 18:22 Uhr

Und wenn es nächste Woche nicht gut sein sollte, was machst Du dann?
Er weiß doch dann gar nicht was los ist.
Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute, aber wenn nicht der Papa, wer soll es dann erfahren ???

Beitrag von 2010.2009 11.03.10 - 18:24 Uhr

ja ihr habt recht.

weiß auch nicht warum ich es so geheim halte.

vielleicht kann ichs einfavch noch nicht glauben dass es so schnell ging.....

Beitrag von betzedeiwelche 11.03.10 - 18:26 Uhr

Ich mußte es meinem Mann gleich sagen. Hatte auch ne Vorahnung und von nem positiven SST geträumt dann aber dem 1. Test auch nicht geglaubt da ich ihn zu spät abgelesen habe. Meine freundin hat mich dann zu noch nem gedrängt und ich konnte es kaum abwarten bis er von der Arbeit kommt. Er wollte auch unbedingt beim US dabei sein und es sehen um es glauben zu können und seither ist er bei jedem US dabei und wird auch zur Geburtsvorbereitung gehen. Ich finde es nicht sehr fäir ihm dasw vorzuenthalten aber das muß natürlich jede für sich entscheiden, meiner wäre sicher enttäuscht von mir. LG Betzy

Beitrag von babe2006 11.03.10 - 18:28 Uhr

Huhu,

hat dir denn dein FA nicht das Ultraschall bildchen mitgegeben?? auch wenn man n ur die Fruchthöhle sieht??

ich konnte das vor meinem Mann gar nicht geheim halten, hatte als ich vom FA kam, so ein grinsen im Gesicht und dann wusste er es sofort... muss Liebe sein :)

alles liebe.

Beitrag von kleenerdrachen 11.03.10 - 18:38 Uhr

Ich würde es ihm sagen, so auf die Art, dass du ihm ne Tasse Tee hinstellst und sagst, er soll mal von deinem Hellsehertrank probieren, ob er dann auch sieht, was die Zukunft für ihn bringt ;-)
Wenn er sich schon über deine Vorahnung lustig macht, dann würde ich ihm das jetzt doppelt und dreifach wiedergeben. Nimm was Ekliges, wie Ingwertee ohne Süßen ;-)

Alles Gute euch!

Beitrag von 19jasmin80 11.03.10 - 18:42 Uhr

Mein Mann hat es sofort als erster mit dem positiven SST erfahren. Finde ich eigentlich nur fair!

Beitrag von catch-up 11.03.10 - 18:48 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock

Wär ich dein Mann würd ich dir den Kopf abbeißen! Das solang für dich zu behalten! Nä, geht mal überhaupt nicht! Schließlich seid IHR schwanger! Er hat da einen genauso großen Anteil dran wie du!

Mein Freund hätt ne Woche nicht mit mir gesprochen, wenn ichs verheimlicht hätte! Zumal es keinen vernünftigen Grund gibt es dem Papa nicht zu sagen. Da zieht auch die drohende "Fehlgeburt" nicht.

Beitrag von axaline 11.03.10 - 18:50 Uhr

Mein Mann wusste etwa 2 Minuten nach dem positiven Test was los ist !

Gruß Janine

Beitrag von tosse10 11.03.10 - 18:54 Uhr

Er hat es sofort erfahren. Immerhin ist es auch sein Kind und es ist SEINE Frau die schwanger ist. Er war der erste und (ausser ihr hier & mein Gyn) einzige der es bisher erfahren hat.

LG