ET-10 und kein geburtsreifer Befund

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathale 11.03.10 - 19:05 Uhr

Hallo ihr Lieben!!!

Ich komme gerade vom FA: MuMU nicht belastet, zu und er kam gar nicht richtig dran. Der Zwerg liegt nicht im Becken.

AHHHH!!!!:-[
Er hat gesagt, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass der kleine Man pünklich kommt...
Und was ich für Wehen habe kann er mir auch nicht sagen...:-[

Hat wer auch so nen Befund und es ging dann doch ziemlich zügig?? Ich mein, es gibt ja auch Frauen, die haben nen guten Befund und laufen damit dann 4 Wochen rum...

Kann mir wer Mut machen???

LG Maria, ET-10

Beitrag von chidinma2008 11.03.10 - 19:11 Uhr

hey
bei meinen sohn hatte ich selbst am ET keinen Geburtsreifen befund#schein aber 2 tage nach ET kam er durch einleitung.

Vlt. hast du ja glück und Muckel macht sich bald auf dem weg#liebdrueck

Beitrag von balea13 11.03.10 - 19:19 Uhr

Huhu Maria

mir gehts ähnlich :-)

Meine Kleine hat sich erst vor ca zwei Wochen von der BEL zur SL gedreht, so spüre ich erst seit ca einer Woche einen Druck nach unten (Kopf) und manchmal habe ich nachts sowas wie starke Periodenschmerzen. Aber mehr auch nicht. Mein FA meinte gestern auch dass mein Muttermund noch zu ist usw. Meine Kleine liegt auch noch am Becken und noch nicht im Becken.

Ich habe aber von ein paar Müttern gehört, dass die Wehen auch ohne Vorzeichen kommen können. Bei der einen ist die Fruchtblase geplatzt (vorher hatte sie auch null Vorwehen oder so) und so war es soweit.

Man weiss nie gell :-)

Alles Liebe für dich,

Balea mit Babygirl inside ET -14

Beitrag von babe2006 11.03.10 - 19:20 Uhr

Hallöchen,

waren damals am 15 August (1 tag nach meinem Mann seinem Geburtstag im KH) kein geburtsreifer Befund...noch 2 Tage bis zum eigentlichen ET...

gute also nach Hause gefahren...
schön geputzt, gewaschen usw... und nachts hatte ich nen Blasensprung... und am 16. August wurde meine Tochter geboren... :)

denke das ist immer unterschiedlich... mein Doc meinte damals auch, ich glaube wir gehen bisschen drüber... ha ha... von wegen 1 Tag vor errechneten termin... hatten wir unsere Jessica im Arm...

alles liebe für dich

Beitrag von kathale 11.03.10 - 19:27 Uhr

Na dann versuche ich mal, die Hoffnung nicht aufzugeben!!!!

Würde unseren Zwerg so gerne im Arm halten....#verliebt

Beitrag von kleenerdrachen 11.03.10 - 19:31 Uhr

Wenns dich beruhigt: bei mir konnten die Hebis den Mumu noch ein paar Stunden vor der GEburt net tasten, weil der Zwerg so tief im Becken lag, dass es mir höllisch weh tat und vermutlich lag er auch noch blöd :-)