Bauchlage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von angelbeta 11.03.10 - 19:09 Uhr

Hallo liebe Mit-Mamis,

ich war am Dienstag beim KiA zur U4,
die Kleine ist jetzt 3 Monate und fast 2 Wochen.
Sie wog 5020 gr
59 cm Körpergröße
39,4 cm Kopfumfang

Geburtsdaten
3190 gr
52 cm
32 cm

er war eigentlich mit dem Gewicht soweit zufrieden, da wir bei der U3 zu wenig hatten und sie jetzt mächtig aufgeholt hat, im Verhältnis eigentlich mehr zugenommen hat wie Vergleichsbabies...

nun aber mein eigentliches Problem.
er hat moniert, dass sie offensichtlich zu wenig in Bauchlage gelegt wird um die Rückenmuskulatur zu stärken. Er hat recht, Fabiana mag das nämlich ums Verrecken überhaupt nicht....
Sie meckert sofort, teilweise gibts ein richtiges Schreikonzert. Egal was ich mache - mit Stofftieren vor ihrem Kopf rumrascheln, Singen, hampelt.... völlig egal irgendwann schreit sie wie am Spieß.

Hat mir jemand einen Tipp, wie ich die Bauchlage mit ihr üben kann, oder muss ich durch die Schreiarien durch (oh je, meine Nachbarn...)

Danke schon mal.

Liebe Grüsse,
angelbeta
mit Fabiana

ach ja und von drehen will die Kleine noch viel weniger wissen....

Beitrag von kleenerdrachen 11.03.10 - 19:16 Uhr

Leg du dich auf den Rücken und die MAus in Bauchlage auf deine Brust. Wahrscheinlich schimpft sie, weil es ihr so schwer fällt den Kopf zu halten.

Beitrag von angelbeta 11.03.10 - 19:21 Uhr

Hi,

das habe ich auch schon ein paar mal gemacht, das funktioniert dann eigentlich gut, nur wenn ich sie aufs Sofa lege in Bauchlage schimpft sie fast ununterbrochen.... schätze mal weil sie recht wenig sieht...
was ich auch teilweise mache, aber eignetlich, um zu vermeiden dass sie sich am riesen Milchangebot verschluckt ist, sie auf meinen Bauch zu legen zum stillen, auch das klappt ohne viel gemecker...
wie gesagt, nur auf sofa (im Bett geht nicht - wasserbett) findet sie das total blöd...

Beitrag von kleenerdrachen 11.03.10 - 19:38 Uhr

DAs wird schon, wenn du das Gefühl hast, dass es gar nicht besser wird, kannst du ja nochmal hingehen und dein Arzt wird dir sicher Physio für die Maus verordnen, aber es ist echt nicht immer einfach, dass die Kleinen genug sehen aus der BL. Was tut sie auf ner Krabbeldecke aus, wenn du ihr ein Spielzeug hinlegst und mit ihr spielst?

Beitrag von angelbeta 11.03.10 - 19:40 Uhr

sie schauts ne weile an und dann passts ihr nach kurzer Zeit wieder nicht...
ich habe am Montag einen Termin bei der Osteopathin, eigentlich schon der zweite.
sie meinte, eigentlich hätte sie nicht viel Blockaden, naja vielleicht bessert es sich dann nach dem Termin.
sonst muss ich echt nochmal zum Doc wegen Physio

Beitrag von sweetwpt 11.03.10 - 19:33 Uhr

Hi,

ich kenne das problem unser sohn mochte das auch nicht bis meine Hebi mir damals sagte das ich ihm die Arme nach vorne legen soll damit er mehr halt hat.
Mittlerweile liegt er sogar richtig gerne in Bauchlage nur schlafen lasse ich ihn so nicht einfach immer üben das kommt schon.


LG Kerstin

Beitrag von angelbeta 11.03.10 - 19:38 Uhr

hab ich auch schon - das geht immer nur ganz kurz gut, dann hebt sie die Beine an und fängt an zu brüllen...

oh mann, ich weiss, dass die Bauchlage wichtig ist, aber wenn sie sich danach so schwer beruhigen lässt macht das doch auf Dauer auch keinen Spaß...

Beitrag von sweetwpt 11.03.10 - 19:41 Uhr

mach das jeden tag 1-2 minuten länger mein Kinderarzt sagt auch das mein Sohn zu wenig rücken Muskulatur hatte.
Jetzt mitlerweile schafft er das besser mit dem auf dem Bauch liegen.
Es wird am anfang schwer für dich ja aber ich kann nur sagen immer wieder machen es wird schwer :-).
Tim-Elias hat einen flachen hinter Kopf und es wird jetzt wo er auf dem Bauch liegt immer besser wieder runder #huepf

Beitrag von toennchen 11.03.10 - 19:50 Uhr

Hi,

als erstes: Schreien lassen würd ich sie auf keinen Fall, dadurch wird die Bauchlage nur noch unbeliebter.

Du kannst versuchen, sie mit einem Stillkissen an der Brust abzustützen, das mag meiner ganz gern (sonst auch ein Bauchlagenhasser). Sie tut sich dann leichter, den Kopf zu halten.

toennchen

Beitrag von toennchen 11.03.10 - 19:56 Uhr

... oder versuch mal folgendes: Leg dich auf den Rücken, halt sie am Brustkorb (unter den Armen rechts und links) gepackt über dich und dann mach quasi Liegestütz nach oben - dann trainierst du deine Arme und sie ihren Rücken und hat noch Spaß dabei

(ich hoffe, das ist verständlich beschrieben)

Beitrag von angelbeta 11.03.10 - 20:02 Uhr

Also quasi Flieger?
ok, das kann ich versuchen - mache ja schon alles, möchte doch, dass Lütte irgendwann richtig sitzen und laufen und alles das kann...

Beitrag von toennchen 12.03.10 - 12:02 Uhr

genau, Flieger!