Kennt jemand den Buggy: Brevi Grillo ??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von guppy77 11.03.10 - 19:20 Uhr

hallo, kennt wer die marke brevi und das modell grillo ? der buggy macht optisch was her, aber ob er was taugt würd ich gern wissen. hat zufällig irgendwer so ein modell oder hat so einen schon mal live gesehen ?

und dann frage, bei ebay hat wer solche, aber die farben sagen mir nicht wirklich zu. ich hab mir das folgende ausgeguckt:

http://babadu.ru/upload/iblock/1bf/brevi_grillo144qm_enl.jpg

weiß jemand wie ich an den drankomme ? scheinen alles anbieter im ausland zu sein. weiß jemand aus welchem land brevi kommt ?

lg guppy

Beitrag von chidinma2008 11.03.10 - 19:23 Uhr

Hallo
bei uns hat den Toysarus aber ich rate dir davon ab.

wen du 150 klein bis ok dein kind ne asiatische Figur hat passt es auch rein.
er sieht aus wie ein Puppenbuggy#schwitz schmal und klein

LG

Beitrag von guppy77 11.03.10 - 19:32 Uhr

hm, bin klein und mein kleiner ist schlank und klein.

wenn du davon abrätst, kannst du einen empfehlen der ähnliche dinge hat ? also ich leg wert auf verstellbaren griff und großen einkaufskorb, und wichtig ist die rückenlehne die kein band haben darf.

ich such seit tagen und find nix. der chicco simplicity sieht auch nett aus, aber farblich ist er nicht so mein ding.

Beitrag von chidinma2008 11.03.10 - 19:50 Uhr

hi
ja ich rate dir davon ab du hast nicht lange was von Kuckt dir mal alleine die räder an total klein hinten.
Wen du ihn schieben tust knallst du mit den Füssen immer an der Korb stange.

Aber ich schau mal in Netz für dich:-) Dauert einen augenblick

Beitrag von chidinma2008 11.03.10 - 19:53 Uhr

so ich habe noch mal geschaut Der ABC designe AMIGO ist auch sehr schön und nicht so teuer ich kann leider nicht verlinken.
gibt es in verschieden Farben Großer einkauskorb und die räder sind auf jeden fall stabiler wie die an den anderen.

LG yvonne

Beitrag von guppy77 11.03.10 - 20:06 Uhr

danke fürs gucken, aber der hat griffe und kein durchgezogenen. ich glaub ich such was was wieder garnicht gibt..geht mir oft so ;-)

Beitrag von chidinma2008 11.03.10 - 20:10 Uhr

achja hatte ich ja vergessen der teutonia solana hat welche super Buggy aber er hatt nur ein einkaufs beutel hinter der rückenlehne an sonsten top

Beitrag von guppy77 11.03.10 - 20:03 Uhr

ich find die räder sehen nicht klein aus. für nen buggy ist die rädergröße doch ok denk ich. größer dürften sie nicht sein, da dann der wagen zu breit wird. ich brauch einen der ins auto passt, ich hab ja noch meinen kinderwagen umgebaut zum sportwagen, den nehm ich ja hauptsächlich noch.

http://www.bobowozki.com.pl/images/razor6spin_zestaw1.jpg

leider wiegt er 14 kg und ich brauch was leichtes.

Beitrag von tweety25883 11.03.10 - 20:43 Uhr

Hallo

Von dem Chicco Simlicity rate ich auch ab. Wir hatten den und ich bin fast durchgereht. An den kleinsten Kanten verkannten sich die Räder. Einmal haben sie sich beim überqueren der Straße in den Bahnschienen verkanntet und er ist nach vorn gekippt. Das war echt zum #heul mit dem Teil. Hatte danach nen 3 Rad Jogger von Jane gekauft.

LG tweety

Beitrag von chidinma2008 11.03.10 - 19:23 Uhr

ich meinte 1.50cm

Beitrag von nicci-81 12.03.10 - 08:42 Uhr

Hallo guppy!

Wir haben so einen Buggy in blau und ich bin im Großen und Ganzen zufrieden. Vorteil ist auf jeden Fall das geringe Gewicht und der große Einkaufskorb. Ich find ihn auch sehr wenig und die Räder nicht zu klein. Was ich persönlich im Nachhinein etwas störend finde: das "Fußteil" kann man nicht verstellen, die Beine baumeln also immer nach unten. Alina ist aber recht klein und kann die Füße auch noch nicht auf der Fußstütze abstellen. Dann hätt ich eigentlich gern eine Getränkeablage am Schieber. Darüber hab ich beim Kauf allerdings nicht wirklich nachgedacht und der Schieber ist wirklich sehr kurz. Man muss immer recht kleine Schritte machen, damit man beim Laufen nicht ständig an die Räder kommt. Da gewöhnt man sich aber dran. Mein Fazit: Für den Preis ist der Buggy absolut ok. Ich muss aber ehrlich gestehen, dass ich wohl beim nächsten Mal doch einen anderen kaufen würde.

Lg Nicole mit Alina