wie verhalten....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von igelchen26 11.03.10 - 19:20 Uhr

hallo

mein sohn ist wohl jetzt voll in der totzphase wieder mal
er ist 3j. 9monate.

heut waren wir in der stadt er schmiss sich im geschäft hin und schrie alles zusammen.

wie verhaltet ihr euch wenn sowas ist???

Beitrag von engelchen28 11.03.10 - 19:30 Uhr

hallo!

je wilder eins meiner kinder wird, desto ruhiger werde ich. ich erkläre 1 - 2 x, dass man sich in einem geschäft nicht so benehmen kann. wenn das nicht hilft (weil in wut geratene zwerge selten offen für worte sind), lasse ich alles stehen und liegen und trage mein kind nach draußen. dort setze ich es ab und lasse es in aller ruhe ausbocken inkl. schreien, trampeln, sich-hinschmeißen - mir ist es dann auch egal, was die leute denken, genau genommen kennt jeder, der kinder hat, solche augenblicke. wenn sich die wogen wieder geglättet haben und die wut verraucht ist, sprechen wir über das vorkommnis, was schief gelaufen ist, woran es lag etc. dann gehen wir in aller ruhe wieder nach drinnen und der einkauf geht weiter.

wenn's mal gar nicht anders ging (weil kind z. b. übermüdet), bin ich auch schon nach hause gefahren. nix, was man nicht auch morgen erledigen kann.

lg
julia mit 2 mädels (fast 5 & fast 3) #freu

Beitrag von krokolady 11.03.10 - 19:31 Uhr

bei meinen anderen 4 Kids hab ichs ignoriert....so nach dem Motto " des Kind kenn ich nicht" und bin weiter gegangen.
Natürlich aus den Augenwinkeln immer geschaut was des Kind macht.

Und wenns gar nicht anders ging hab ich mir des Kind untern arm geklemmt wie nen Mehlsack, und rausgetragen ( normales Tragen war immer stressig wenn Gegenwehr kam )
Jedenfalls bin ich nie wirklich drauf eingegangen......dann wurds den Kids bald schnell langweilig weil Mama es halt ignorierte

Beitrag von yamie 12.03.10 - 09:19 Uhr

hi,

wär mal interessant zu wissen warum sich das drama so abgespielt hat.
wenn du zeit hast, würd ich ihn am boden schreien lassen. fällt natürlich schwer, wenn andere pikiert die nase rümpfen. mußte halt drüber stehen.
irgendwann kriegt sich auch der größte schreihals wieder ein.

ich versuch immer cool zu bleiben, stell mich daneben und warte einfach ab...



gruß
yamie




________________________

dies ist KEINE signatur!