Abendessen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sohe 11.03.10 - 19:31 Uhr

Hallo

Wir versuchen jetzt unsere 14 Monate alte Tochter an unserem Abendessen teilnehmen zu lassen. Bis jetzt hat sie immer Mittags ihren warmen Brei gegessen und abends ihr FLäschen und Brot. Da wir aber abens gegen 18.30 Uhr warm essen (da es durch die Arbeit mittags nicht geht) weiss ich nicht wie ich das jetzt mit der Pulla machen soll. Trinkt sie vorher hat sie keinen Appetit beim Abendessen und trinkt sie sie danach lässt sie viel übrig. Ich muss dazu sagen, dass sie schon um 19.15 zu Bett geht.
Meine Frage ist kann ich ihr die Pulla auch mittags geben und abends fallen lassen? Oder was würdet Ihr machen?

Beitrag von kathrincat 11.03.10 - 19:51 Uhr

sie muss doch keine milch mehr trinken, also erst abendessen und wenn sie will noch etwas milch. nachmittag würd ich da keine milch geben ,sonder obst oder so, oder mal kekse was sie halt will. lass die flasche einfach sein, sie braucht sie nicht mehr,

Beitrag von nina1984 11.03.10 - 21:31 Uhr

Also unser Sohn ißt seit 4 Monaten glaub ich schon abends Brot mit uns (ab und zu auch mal Haferflocken mit Milch), dazu gibt es Wasser, frisches Gemüse und auch mal Joghurt oder Obst. Danach ist er satt und braucht keine Milch! Biete ihr die Milch sonst in einem Becher zum Essen oder nach dem Abendbrot im Becher an. Wenn sie dann noch will, trinkt sie sie halt, aber brauchen tut sie die nicht...