Nerven Eure Mütter auch so?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mayauwilly 11.03.10 - 19:37 Uhr

Frage steht ja schon oben.

Aber mein Kleiner ist noch nicht mal da und meine Mutter will mit Ihm zum Babyschwimmen und spatzieren gehen und dies und das...

Ständig ruft sie an oder schreibt ne SMS und will wissen ob es schon los geht.

Ist das bei EUch auch so...

Mich nervt das sehr...

Grüße
Maya

Beitrag von 19jasmin80 11.03.10 - 19:38 Uhr

Nö ist bei mir nicht so und war auch in der 1ten SS nicht so. Hängt wohl auch davon ab, was für ein Verhältnis man zu seiner Mama hat ;-)

Beitrag von mayauwilly 11.03.10 - 19:41 Uhr

Ohhh Du glückliche....

Beitrag von 19jasmin80 11.03.10 - 19:42 Uhr

Aber meine Mama hats versucht und ich war genau wie Du auch schnell genervt *augenroll*... wer weiß wie wir mal sind, wenn unsere Kinder Nachwuchs kriegen #rofl

Beitrag von evileni 11.03.10 - 19:44 Uhr

Beim ersten Kind wars bei mir genauso. Jetzt, da ich wieder schwanger bin, meinte sie, wir seien doch viel zu alt für Kinder (ich bin 34, mein Mann 38)#klatsch und in diese Welt solle man doch keine Kinder mehr setzen.
Neulich, als sie sich an den Gedanken gewöhnt hatte, meinte sie, es wäre ihr ein Jahr später lieber gewesen, da sei sie dann in Rente und habe mehr Zeit. (dann sind wir auch jünger#rofl)
Wir haben ein ganz gutes Verhältnis, aber mit dem Alter wird auch meine Mum schrullig.
Liebe Grüße, Eva

Beitrag von mayauwilly 11.03.10 - 19:46 Uhr

ohhhh schrecklich...

hab nur angst das es noch schlimmer wird wenn der Kleine da ist..

Beitrag von catch-up 11.03.10 - 19:44 Uhr

Meine ist auch nicht so!

Dafür aber Schwimu. Blöd nur für sie, dass ich sie nicht leiden kann und daher überhaupt nicht auf ihre blöden kommentare, angebote und guten tipps reagiere!

Beitrag von 19jasmin80 11.03.10 - 19:45 Uhr

#pro das ist geil...

Beitrag von kathibutterfly 11.03.10 - 21:22 Uhr

im Moment geht es noch einigermassen.....aber ich denke meine Schwimu wird sich nicht bremsen lassen......aber das kann ich gar nicht haben......als wir es gesagt haben, kam gleich, oh prima, dann komm ich aufpassen und wir können ja auch bei euch schlafen und uns um das kleine kümmern und dann dieses und jenes und und und.................aaaaaaaaahhhhhh#bla und wer will das?#kratz

naja, ich lass mich mal überraschen?
Wenn ihr Tipps zum "Bremsen" habt....immer gern?;-)

Beitrag von mandy.bohne01 12.03.10 - 11:23 Uhr

Also mir geht es so ähnlich, jedoch nicht mit meiner Mutti, sondern mit meiner zukünftigen Schwiegermutter.

Wir bekommen in ca. 2 Wochen unser erstes Kind und um so näher der Termin kommt umso anstrengender wird die Mutter meines Freundes. Mein Spatz und ich haben uns darauf geeinigt, dass wir den Namen unseres kleinen Würmchens erst bekannt geben, wenn er geboren ist. Jeden nimmt es hin, nur meine "Schwiegermutter" fragt ständig danach und versucht über irgendwelche Wege den Namen herauszufinden. Das nervt mich ungemein. Letztens rief sie mich an und meinte zu mir, sie möchte für den kleinen etwas bestellen und da soll der Name von ihm drauf gedruckt werden. Da sagte ich nur zu ihr, dass wir den Namen nicht verraten und sie das auch noch später bestellen könne.
Dann meinte sie eben auch noch, dass ich sie doch anrufen soll, wenn ich Hilfe brauche und dass sie den kleinen auch gerne mal nehmen, wenn wir was vor haben.

Das Problem an der ganzen Sache ist, dass mein Freund und ich unser Baby niemals dort hingeben werden, weil seine Eltern so starke Raucher sind und das ganze Haus in jedem Zimmer nach kaltem Zigarettenrauch stinkt und überhaupt auch ständig in blauen Dunst gehüllt ist. Wir wissen nur nicht, wie wir denen das beibringen sollen...
Aber was wäre ich für eine Verantwortungslose Mutter, wenn ich mein Kind dort hinbringen würde?
Nein, niemals werde ich das tun.

Nicht mal jetzt in der SS haben sie auf mich Rücksicht genommen. Haben sich neben mir ne Zigarette angezündet und nicht mal das Fenster geöffnet. Deshalb war ich auch wirklich nur mit dort, wenn es wirklich sein musste.
Ach, mich regt das sowas von auf. Verstehe nicht wie man so sein kann.

Ich hoffe, euch ist soetwas erspart geblieben.

Lg Mandy.Bohne01 38. SSW