Paracetamol in der Stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schmackebacke 11.03.10 - 19:51 Uhr

Ich hab seit gestern Abend Kopfschmerzen und die sind im Laufe des Tages trotz Frischluft und viel Wasser immer schlimmer geworden.

Kann ich in der Stillzeit Paracetamol nehmen?

Wie lange müsste ich warten bis es aus "der Milch wieder raus ist?"

Oder muss ich mich noch durch den Abend quälen?

Schmacki mit nem Riesenaua!

#danke

Beitrag von lissi83 11.03.10 - 19:54 Uhr

Hi!

Kannst du nehmen! Ist nicht so schlimm!

Kannst auch dann wieder stillen

Beitrag von schmackebacke 11.03.10 - 20:13 Uhr

Danke!



Bin ich wat froh, dass ihre Kolicken dadurch sind. Dann hätt ichs gar nicht ausgehalten!

Beitrag von sternenzauber24 11.03.10 - 20:11 Uhr

Darfst Du wirklich nehmen, und auch ruhig Stillen. Nimm Eine und leg Dich vielleicht ein bissel hin, wird bald besser..

Beitrag von schmackebacke 11.03.10 - 20:15 Uhr

Mein Männe arbeitet im Ausland, ist nur all 3-4 WOchen mal hier. Heißt, wenn die Maus im Bett ist, gehts mit dem Haushalt und dem Fernstudium weiter. Da ist nicht viel mit hinlegen :-(

ABer danke, der Gedanke daran war nett ;-)

Beitrag von doz301 11.03.10 - 20:35 Uhr

Hallo,
Paracetamol ist ueberhaupt kein Problem. hier kannst du gucken, welche Medikamente du nehmen kannst, wenn du stillst: http://www.embryotox.de/wirkstoffe.html

Gute Besserung, doz

Beitrag von schmackebacke 11.03.10 - 20:43 Uhr

Super! Danke!