Ich frag nochmal, vllt. jetz we on der was dazu sagen könnte?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von yvka1 11.03.10 - 20:30 Uhr

s. Link!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=2537936

Danke!

LG!

Beitrag von babyglueck09 11.03.10 - 20:33 Uhr

das kann sowohl das, als auch das sein! wenn sie sehr unruhig ist und sich gar nicht beruhigen lässt, dann gib ihr ein viburcol zäpfchen. beruhigt ein wenig und ist homöopathisch!

lg

Beitrag von sallyy07 11.03.10 - 21:06 Uhr

ich tipe mal darauf das es noch nebenwirkungen vom impfen ist die können nämlich noch bis zu 10 tage später auftreten.
es kann natürlich auch ein schub sein.
wenn sie sehr unruhig ist gebe ihr (wie meine vorrednerin schon meinte)
Viburcol.hilft richtig gut.

lg

Beitrag von baffy69 11.03.10 - 21:52 Uhr

Hallo,

wie äußert es sich denn bei Deiner Tochter?

LG Andrea

Beitrag von yvka1 12.03.10 - 13:02 Uhr

Hallo!

Sorry dass ich erst jetz antworte!

Also u.a. schläft sie sehr unruhig, fuchtelt mit den Armen (hat sie kurz nach der Geburt auch gemacht, ging aber so mit 12 Wochen ca. weg), schmeißt manchmal den Kopf hin und her, läßt sich schwer beruhigen etc.!
Also eigentl. alles typische Schubverhalten!

Meine Frage bezog sich eigentl. nur darauf, ob es mit 20 Wochen auch noch der 19-Wochen-Schub sein kann (pktl. am Termin geboren)!

Ich hab deine "Anti-Impf-Kampagne" hier verfolgt, bitte verschone mich (Ich hoffe ich hab den Namen richtig im Kopf, wenn nich, verzeih bitte)!

LG!