Gibt es hier Schwangere mit Bandscheibenvorfällen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nogimi 11.03.10 - 20:43 Uhr

Huhu Ihr lieben...:)

Ich befinde mich gerade in einer etwas doofen Situation.
Nach der Geburt meines dritten Kindes hatte ich drei Bandscheibenvorfälle und hab damit immernoch zutun...
Ich würde gerne wissen ob es hier Mamas mit Bandscheibenvorfällen gibt.. egal ob vor oder nach der Geburt..
Meine Fragen an Euch..

- Kommt für Euch ein Kaiserschnitt in Frage um die Situation nicht zu verschlechtern??

- Habt Ihr mit Bandscheibenvorfall ein weiteres Kind zur Welt gebracht auf spontanem Wege?

Danke schon mal an Euch :)
Grüssle Nogimi..

Beitrag von carinchen89 11.03.10 - 20:54 Uhr

huhu,

bin zum 1 mal schwanger und hatte vor der ss nen Bandscheibenvorfall bekommen..

Aber ein grund für nen Kaiserschnitt wäre es für mich nicht..
Hab zwar immer rückenschmerzen und in der ss auch nen erneuten Vorfall, aber da muss ich nun durch;)

Alles Gute :)

Beitrag von wolke151181 11.03.10 - 20:54 Uhr

Guten Abend!

Ich hab schon seit einigen Jahren starke Probleme mit meiner Wirbelsäule, und hatte auch schon einige Bandscheibenvorfälle. Durch die Hormone in der SS wurde es noch viel übler.
Als ich es nicht mehr aushielt, ließ ich mich Akupunktieren. Ich hatte KEINE Schmerzen mehr! Ich hätte es locker noch länger ausgehalten, obwohl ich mir davor einen KS gewünscht hätte vor Schmerzen.
Leider musste ein NotKS gemacht werden, aber nicht wegen meiner Bandscheibenvorfälle!
Während der Geburt hatte ich keine Rückenbeschwerden!

Diesmal wird auch gleich ein KS gemacht, allerdings auch nicht wegen meiner WS. Ich hab jetzt wieder mit starken Rückenschmerzen zu kämpfen, hab mir aber für nächste Woche gleich zwei Termine zur Akupunktur geben lassen!

Ich kann das hier jedem empfehlen!!!!


LG Claudia

Beitrag von nogimi 11.03.10 - 20:59 Uhr

Während der Geburt hab ich es auch nicht gemerkt, aber danach konnte ich halt nicht mehr laufen und das geht jetzt schon einige Zeit so :(... Ich habe zwar wirklich tageweise meine Ruhe.. Aber dann auch wieder ganz schlimme Tage..
Danke für den Tipp mit der Akkupunktur...;)

grüssle Nogimi