Was tun

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anouschka1983 11.03.10 - 21:08 Uhr

Mein Sohn ist 18 Wochen alt, gestern hatte ich ihn in der Wippe mit in der Küche und er hat ein 1 kg Pack Bio-Möhren auf die Stirn/vorderen Kopf bekommen. Zum Glück konnte ich noch mit ihm zum Kinderarzt, die mich nachdem sie ihn untersucht hat wieder nach Hause schickt mit dem Rat ihn die nächsten 48 Stunden noch zu beobachten und ins KKH zu fahren wenn er erbricht oder apathisch wird. Heute war super drauf, habe nun eben versucht ihn ohne stillen ins Bett zu bringen und er hat sich total in Rage geschrien, auf einmal fing er an zu würgen und hat gespuckt. Meint ihr ich sollte ins KKH fahren? Mein Großer schläft schon und ich bin allein zu Hause...oh man...immer diese Schrecksekunden..jetzt ist er wieder gut drauf, Pupillen reagieren auch

Beitrag von kleenerdrachen 11.03.10 - 21:12 Uhr

Wenn er sichre gesch in Rage geschrien hat, kam das Spucken eher daher. Wenn sonst alles ok ist, bleib daheim. Warum wolltest du ihn ohne Stillen ins Bett bringen?

Beitrag von mike-marie 11.03.10 - 21:13 Uhr

Ich denkemjal dass das Spucken eher durch die Aufregung und das Schreien kam.

LG

Beitrag von knutschy 11.03.10 - 21:16 Uhr

Hallo,

ich denke nicht das Du fahren musst. Da er sonst ja gut drauf war.

Aber mit 18 Wochen versuchen ohne stillen hinzulegen ist wirklich quatsch. Ich denke er hat sich dadurch so in Rage geschrien und halt gespuckt.

Still ihn einfach nach Bedarf, damit kannst Du nichts verkehrt machen, hör nicht auf das was andere sagen sondern auf dein Herz.

Mein Sohn ist 16 Monate und trinkt Nachts auch noch 1-2 mal, allerdings Flasche, da ich leider nur die ersten Tage stillen konnte :-(

Liebe Grüße Anja.

Beitrag von anouschka1983 11.03.10 - 21:44 Uhr

er schläft halt immer nur an der brust ein und wird nachts stündlich wach, lässt sich dann nur mit stillen beruhigen. habe ihn heute abend vor dem ins bett bringen natürlich gestillt, wollte nur versuchen das er mal ohne brust einschläft