reichen die Bienchen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von teddy-baer08 11.03.10 - 21:17 Uhr

Hallo!

Würden Bienchen vom 16. Zt ausreichen, wenn der Ovu erst am 18. ZT positiv ist?
Ich frage, weil wir gestern Abend welche gesetzt haben und die Ovus noch immer nichts anzeigen obwohl ich von Montag bis gestern viel ZS beim großen Toigang hatte und seit dem #sex überhaupt nichts mehr #kratz

LG

Beitrag von bison74 11.03.10 - 21:25 Uhr

Also man sagt ja, dass die Spermien unter idealen Bedingungen 3-5, teilweise sogar bis zu 7 Tagen in der Vagina überleben können. Denkbar ist also alles...

Möglich ist aber auch, dass Du in diesem Monat überhaupt keinen Eisprung hattest. Kann auch vorkommen. Und um die Verwirrung komplett zu machen: ich habe gehört das ein Ovu auch positiv sein kann, wenn überhaupt kein Eisprung erfolgt ist. Der LH-Anstieg findet wohl auch statt wenn "kein Ei gesprungen ist".

Egal. Ich hätte heute Abend auch noch gerne eins nachgelegt aber mein Süßer ist außer Haus... Hoffe das die Bienchen ausreichen. Ansonsten geht´s mit Spaß in den nächsten Zyklus. ;-)

Beitrag von teddy-baer08 11.03.10 - 21:28 Uhr

Danke Dir für die ausführliche Erläuterung.
Ich hatte gestern meine Ovus bekommen und gleich welche gemacht. Die wurden aber immer weißer anstatt stärker #aerger und eben war wieder ein zweiter Strich zu sehen. Deshalb hoffe ich, daß er noch positiv wird.
Heute klappt leider bei uns mit den Bienchen auch nicht mehr, vielleicht morgen Abend wieder.
Führst Du ein ZB?

LG

Beitrag von bison74 11.03.10 - 21:34 Uhr

So richtig führe ich kein ZB. Hab mal so ein paar Einträge angefangen, aber nichts Halbes und Ganzes. Liegt einfach daran, dass ich mich zum Tempi messen vorm Aufstehen nie aufraffen konnte... Habe bisher nur den Eisprungkalender bei Urbia benutzt. Falls es diesmal nicht klappt will ich allerdings mit Ovus anfangen. Einfach um gezielter herzeln zu können.

Beitrag von teddy-baer08 11.03.10 - 21:39 Uhr

Genau so ist es auch bei mir. Hab mir welche bei Eb.. bestellt, da die aus der Apo ja doch recht teuer sind.
Mal schauen und hoffen, daß die sich morgen doch noch färben.
Ich wünsche Dir auch ganz viel #klee mit Deinen Ovus und dem Bienchen setzen :-)

Beitrag von bison74 11.03.10 - 21:44 Uhr

Das wünsche ich Dir auch. Irgendwann klappt das schon!:-)

Beitrag von teddy-baer08 11.03.10 - 21:50 Uhr

Ich hoffe es sehr für uns alle #liebdrueck
Wir haben schon so viele Zyklen "verschenkt", weil es oft mit dem ES nicht gepaßt hat.

Beitrag von bison74 11.03.10 - 21:58 Uhr

Das geht mir ähnlich. Bin mit meinem Süßen schon 9 Jahre zusammen. Habe ihn im "besten Alter" mit 26 kennengelernt. Aber erst jetzt haben wir beide den Kinderwunsch. Wie das Leben halt so spielt... Wenn ich überlege wieviel Zyklen wir schon verschenkt haben- oh je. Egal. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt!:-)

Beitrag von teddy-baer08 11.03.10 - 22:03 Uhr

#pro Ich kann unsere ZK auch schon gar nicht mehr zählen. Entweder waren die Bienchen zu spät oder fehlten total #schmoll
Wie weit bist Du denn im ZK?

LG

Beitrag von bison74 11.03.10 - 22:11 Uhr

Mein NMT ist (ca.) am 23.03.2010. Mein Zyklus dauert immer so 27-30 Tage. Laut Urbia-Eisprungkalender hätte ich bei einem 28-Tage-Zyklus am 09.03.2010 Eisprung gehabt. Habe am 5.,6.,7. und 8.3. geherzelt. Tja... vom Gefühl her denke ich aber eher das nichts passiert ist. Habe mich auch noch nie "schwanger gefühlt". Ich warte einfach mal ab. Verrückt machen bringt ja nix.

Beitrag von teddy-baer08 11.03.10 - 22:16 Uhr

Ich drück Dir ganz fest die Daumen. Unverhofft kommt oft ;-)
Also an den Bienchen liegt es dann ja nicht.
Mein NMT müßte so der 24.3 sein. Bis jetzt haben wir nur ein Bienchen gesetzt (gestern-16. Zt) #schmoll

Beitrag von bison74 11.03.10 - 22:29 Uhr

Das hat alles garnichts zu bedeuten. Letztens hat hier eine schwangere Userin (weiß leider nicht mehr den Namen) ihr ZB präsentiert. Sie hatte nur einmal Sex im Zyklus und das außerdem noch bevor Urbia im ZB grünes Licht angezeigt hatte. Tja, was soll man da sagen? Ich versuche einfach trotz allem hibbeln nicht den Spaß "an der Sache" zu verlieren. Wenn man ständig nur herzelt, weil der Eisprung naht ist man nicht mehr glücklich. Zumindest ich nicht.

Beitrag von teddy-baer08 11.03.10 - 22:33 Uhr

Stimmt, da gebe ich Dir vollkommen recht. Deswegen führe ich auch kein richtiges ZB, sondern teste jetzt nur mit Ovus und schau am Anfang immer nach, wann der ES laut Urbia sein könnte. Dieses tägliche messen, etc. würde mich noch hibbeliger machen. Bin schon froh, wenn alles paßt und die Bienchen mit viel #herzlich gemacht wurden.

LG

PS: Vielleicht hören wir ja mal wieder von einander

Beitrag von bison74 11.03.10 - 22:41 Uhr

Aber gerne:-)

Beitrag von teddy-baer08 11.03.10 - 22:43 Uhr

Hast Post :-)

ICh gehe jetzt in die Heia #gaehn und träume vom #baby

LG und GUTE NACHT