Brot

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mezzopalme 11.03.10 - 21:18 Uhr

Huhu,

mit welchem Brot fängt man am besten an?
Was ist am leichtesten zu verdauen!?

LG

Beitrag von superschatz 11.03.10 - 21:26 Uhr

Hallo,

anfangs hat Paul Kassler oder Paderborner bekommen. So heisst das jedenfalls hier. :-D Und da auch erstmal nur ohne Belag und dann Margarine. Wurst/Käse kam auch erst drauf, als er es untersucht hatte. :-)

Mittlerweile isst er alles querbeet und verträgt und soweit auch alles. :-)

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von hej-da 12.03.10 - 21:23 Uhr

Hallo!

Bei uns gabs als erstes versehentlich Haferbrot, dabei wollte ich Roggen, da er schon vom Brötchen genascht hatte und somit Roggen kannte. Mittlerweile gibt es einfach das, was wir grad da haben und selbst essen.
Bislang gab es mit keiner Brotsorte Probleme oder Unterschiede bei der Verdauung#schein

LG