BabySue zieht sich ständig aus

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von abns2008 11.03.10 - 21:50 Uhr

Wunderschönen guten Abend zusammen!

So langsam bin ich wirklich mit meinem Latein am Ende!

Sue reißt sich den lieben langen Tag die Klamotten vom Leib :-[ !
Es geht schon morgens los...Ich höre sie in ihrem Bettchen erzählen,gehe in ihr Zimmer und mich empfängt ein freudestrahlendes, splitternacktes Kind! Na gut, die Windel hat sie noch an...
Ihr Schlafsack hat den Reisverschluss unten, keine Ahnung wie sie den aufbekommt.
Dann gehen wir runter und ich ziehe sie das erstemal von gefühlten 10 000mal am Tag an...
Scheinbar ist sie sehr stolz auf die Fähigkeit sich allein auszuziehen.
Ich hab wirklich schon alles probiert, aber in jedem unbeobachteten Augenblick denkt die kleine Nudel sich: "Yes, ich mach mich nackig"!
Wär jetzt Sommer würd ich sie lassen, bei -5 Grad draußen is es in unserem Haus zwar schon angenehm warm, aber fürs Nackigsein reichts meines Erachtens dann doch nicht!
Hat jemand einen Tipp wie ich/wir ihr das abgewöhnen können?
Liebe Grüße,
Nicole

Beitrag von lulu06 11.03.10 - 22:02 Uhr

Tut mir leid, einen Tip habe ich nicht, aber ich fand dein Posting unheimlich niedlich und witzig.

Danke für die Aufmunterung :-)

Beitrag von knuddel-baerchen 11.03.10 - 22:13 Uhr

Hallo Nicole,

das hat mein kleiner auch gemacht.#schwitz
Meiner hat sich mit der Zeit aber auch seine Windel erledigt und sein Bettchen vollgepischert.#schock

Ich hatte dann seinen Schlafsack umgedreht angezogen das was noch vorne gehörte habe ich nach hinten gedreht. So das der Schlafsack am Rücken zugemacht wurde.

Es lässt mit der Zeit nach, nun mag er sich gar nicht mehr alleine Aussziehen wo er es soll.#schmoll

Ich wünsche Dir starke nerven.

Lg knuddel-baerchen

Beitrag von agrokate 11.03.10 - 22:15 Uhr

Hallo Nicole,

das kommt mir bekannt vor:-p!
Meine Kleine (2 Jahre) hat das eine Zeitlang auch supergerne gemacht-ich bin fast verzweifelt:-[!
Schlafanzüge habe ich verkehrt herum (wie Art Zwangsjacke;-)) angezogen und beim weg gehen,
erst mich komplett angezogen und dann sie#schwitz!
Ich kann Dich trösten, es ist eine Phase, die sich auch wieder legt, wenn das Spiel nicht mehr so viel Spaß macht#schein!

Halte durch!

GLG,agrokate!

Beitrag von putzi9a 11.03.10 - 22:17 Uhr

Hallo, das Problem hatten wir auch. Ich kann dir nicht sagen wann das war, aber es war bei uns eine Phase die auch schnell wieder vorbei war.
Ich hab sie zu Hause nackt gelassen...

Mittlerweile ist Michelle 3 Jahre und liebt es sich anzuziehen;-)

LG Annette

Beitrag von silsil 11.03.10 - 22:18 Uhr

#rofl;-) sie soll das mal meiner Maus zeigen. Von der bekomme ich nur immer ein "Mama, mach du das, das kann ich nicht" zu hören. #aerger

Vielleicht hilft es ja wenn du sie selber aussuchen läßt, was sie anziehen will.

Oder sie doch einfach mal nackig rumlaufen lassen, bis sie von selber kommt, daß ihr zu kalt ist. (hoffentlich bevor sie krank wird)

Mehr kann ich dir leider nicht raten, es wird sicher wieder vorbei gehen. wie heißt es so schön ....es ist nur eine Phase....es ist nur eine Phase.....

lg
Silvia

Beitrag von sussu78 11.03.10 - 22:21 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von sussu78 11.03.10 - 22:24 Uhr


#rofl sorry fürs kaputt lachen, aber glaub mir, dein kind ist nicht das einzige das so einen blödsinn macht #rofl mein sohn fast 2 macht das auch aber nicht so oft und meistens nur morgens wenn ich ins zimmer komme, sitzt der dann ohne pyjama hose oder ohne overall (mit reisverschluss) im bett und lacht sich schlapp. Keine Ahnung, die finden das Witzig weil sie es wohl selbst aufkriegen #rofl....mach dir keinen stress, das legt sich wieder, ein bisschen geduld;-)

Beitrag von sally87 11.03.10 - 22:25 Uhr

Hallo,
wir selber habe damit keine Probleme.Aber meine Schwester (jetzt 19 Jahre) war da als Kleinkind auch ganz schlimm.Immer wenn ihr etwas nicht gepasst hat oder sie bockig war hat sie sich vor lauter Wut komplett ausgezogen.Sogar im tiefsten Winter mitten auf der Straße.So schnell konnte man garnicht schauen und sie war schon ausgezogen.Diese Phase geht aber zum Glück auch wieder vorbei.

Lg
sally87

Beitrag von abns2008 11.03.10 - 22:30 Uhr

Habt vielen Dank für eure lieben Antworten!

Ich werde die Nudel eben weiterhin ein ums anderemal anziehen....

Und dabei auf bessere Zeiten hoffen--- sei es das Wetter, oder BabySue´s Vernunft!!!

Euch allen noch einen schönen Abend und eine ruhige Nacht
#liebdrueck Nicole