34.SSW Ich kann nicht mehr!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aylin1986 11.03.10 - 22:05 Uhr

Hi,

jetzt bin ich auch einmal an einen Moment angekommen wo ich mich mal ausko**** muss!

Ich habe eine dicke fette Grippe. Nase läuft und Hals tut höllisch weh. Außerdem habe ich (seit Anfang meiner SS) Scheidenpilz!:-[:-[ Das juckt ungemein und stinkt!
Dazu kommt noch, dass ich öfters einen harten Bauch bekomme und nix mehr im Haushalt machen kann #klatsch NEIN nicht genug! Mein ganzer Körper juckt wie was weiß ich was #schmoll

Ich sitze hier und #heul#heul:-[
Ich hab keine Lust mehr auf schwanger sein! AM liebsten würd ich morgen entbinden...#schwitz

Naja, tut mir leid dass ich euch so #bla hab!

Wünsch euch eine angenehme nacht

LG Aylin Ende 34.SSW #verliebt

Beitrag von binci1977 11.03.10 - 22:09 Uhr

Hallo!

ja das ist schon nervig.

Meine Freundin hatte mal in ihrer ss so schlimm und oft Pilz, dass die normalen Medis nicht mehr halfen.

Sie hat sich dann eine Knoblauchzehe unten reingesteckt und siehe da, es hat geholfen. Unsere FÄ sagte, ist sehr wirksam, nur kann sie es nicht jeder Frau einfach empfehelen, weil sie sonst schnell den Ruf einer Kräuterhexe weg hätte.

Naturjoghurt hilft auch sehr gut.

Gute Besserung.

LG Bianca 32.SSW

Beitrag von keep.smiling 11.03.10 - 22:12 Uhr

Also bei Naturjoghurt bin ich mir nicht so sicher, in den Scheidenzäpfchen Vagisan ist ja auch so Milchsäure und die soll man bei Pilz nicht nehmen, weil Pilze sich da besonders wohlfühlen.
LG ks

Beitrag von binci1977 11.03.10 - 22:30 Uhr

Das ist gerade das, was den PH Wert in der Scheide wieder in Ordnung bringt und deshalb so wirksam.

Meine Ärztin hat mir in der letzten SS immer ein Kombipräparat aus Zäpfchen und Creme verschrieben, auch mit Milchsäure.

Wüsste nicht, warum das in der ss bedenklich sein sollte.

besonders durch die Antibiotika in diesen Mitteln wird nämlich die schleimhaut angegriffen und man wird dadurch viel anfälliger für neuen Pilz.


Bianca

Beitrag von keep.smiling 11.03.10 - 22:10 Uhr

#liebdrueck
oh man, das tut mir leid, du läßt ja nix aus.
Den Scheidenpilz kriegst du nicht los? Was hast du denn schon probiert?
Nimmst du Magnesium gegen den harten Bauch?

LG ks

Beitrag von aylin1986 11.03.10 - 22:12 Uhr

Hi

ich hab so einen sch*** seltenen Pilz, der erst während der Geburt mit Antibiotikum weggehen wird ( laut meiner FÄ). Hab schon sooooo viel ausprobiert...

Magnesium nehm ich seit gestern... :-(

Beitrag von keep.smiling 11.03.10 - 22:14 Uhr

Und wieso kriegst du jetzt kein AB?

LG ks

Beitrag von aylin1986 11.03.10 - 22:15 Uhr

weil es schädlich für den Wurm sein könnte....ic werd morgen eh nochmal hingehen...ich kann doch nicht noch 5 Wochen so rumlaufen....

Beitrag von keep.smiling 11.03.10 - 22:19 Uhr

Aha, kommt wohl drauf an welches AB es ist. Aber eigentlich ist doch AB gegen Bakterien und nicht gegen Pilz #kratz
Und so Scheidenzäpfchen helfen nicht? Antifungol zB?

LG ks

Beitrag von aylin1986 11.03.10 - 22:23 Uhr

#gruebelScheidenzäpfchen sind meine besten Freunde geworden...

Mal schauen was sie morgen sagen wird.....