Haben uns def. getrennt, nun will ich ausziehen.....

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von flokas 12.03.10 - 00:18 Uhr

Wir haben uns nun definitiv getrennt, wollen die Scheidung so schnell wie möglich.

Wir wohnen momentan noch zusammen in "unserem"Eigenheim, jeder schläft zwar in getrennten Zimmern, aber das geht nicht gut.

Ich will jetzt mit den Kindern ausziehen, in eine eigenen Wohnung.
Arbeite momentan nur auf 400€ Basis und nen "richtiger" Job wovon ich mir ne Wohnung leisten kann ist nicht in Sicht, leider.

Ist es überhaupt möglich das ich und meine Kinder ne Wohnung bezahlt bekommen, wegen dem Haus??

Muss hier so schnell wie möglich weg, ist nicht zum aushalten!!!

Kathrin

Beitrag von swety.k 12.03.10 - 07:20 Uhr

Hallo Kathrin,

soweit ich weiß, zahlt das Amt Dir keine Wohnung, wenn Du ein halbes Haus besitzt. Wäre ja auch unfair, oder? Entweder läßt Du Dich von Deinem Mann auszahlen oder Ihr verkauft das Haus. Und dann mußt Du auch erstmal das Geld aus dem Hausverkauf aufbrauchen, ehe Du was vom Amt bekommst. Auch das finde ich nur fair.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von fire-inside 12.03.10 - 07:22 Uhr

HiHi...mir gehts ähnlich. Wenn dein Mann über genügend Einkommen verfügt, erhälst du wahrscheinlich Trennungsunterhalt (zumindest für die Kids). Versuch mal nen Beratungsschein für einen RA zu bekommen. Anträge beim Amtsgericht. Dann zahlst du 10 € für ne Beratung und bist schlauer.

Möchte auch gern ausziehen, aber mir fehlt auch das Kleingeld und die Situation bei mir ist auch unerträglich, für alle....
Drück die mal die Daumen