Hundehalter sind manchmal seltsam...Silopo

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von petra1982 12.03.10 - 06:07 Uhr

Hallo an alle,

Gestern bin ich auf der Heimfahrt gewessen, als am Strassenrand, in einem kleinen Dorf, ein Hund fast auf die Strasse gelaufen wäre. Ich hielt also an, habe den Hund vorsichtig rangerufen, und sehe das dieser fast blind ist. Ein Fussgänger meint der gehört dem Herrn in dem nächsten Haus der läuft öfters hier rum,.

Alles ja kein Problem ist ja ein kleines Dorf, aber der Hund war so blind das er Fussweg nicht mehr von der Strasse unterscheiden konnte. In dem Zustand hätte ich als Besitzer Angst das er mal überfahren wird :-(

Beitrag von risala 12.03.10 - 08:50 Uhr

Hi,

schön, dass Du angehalten hast!

Hast Du ihn nach Hause gebracht und den Besitzer vielleicht mal darauf hingewiesen? Oft kommen fast blinde Hunde zu Hause so gut zurecht, dass man gar nicht merkt, wie schlecht sie sehen können bzw. sieht es oft schlechter aus als es ist.

Mein Hundeopa ist auch so einer... wenn man die Linsentrübung sieht, dürfte er eigentlich max hell/dunkel unterscheiden können. Allerdings sieht er alles, was er nicht unbedingt sehen soll... wie z.B. Katzen die am Grundstück vorbeitigern oder andere Hunde (er regt sich dann fürchterlich auf ;-)). Auch springt er im Dunkeln noch auch mein Bett. Das versuche ich zwar zu vermeiden, weil ihm meist die Kraft fehlt (und helfe ihm), aber nicht immer bin ich schnell genug.

LG
Kim

Beitrag von petra1982 12.03.10 - 10:02 Uhr

Das wüsste der Herr, meinte der Fussgänger und der Hund war auch schon weiter :-) Hab ihn seither auch nicht mehr gesehen.

Beitrag von estella67 12.03.10 - 09:01 Uhr

So was kenne ich auch.Ich lebe auch in einem Dorf .Hier lief auch immer ein Hund frei rum .Der kleine war taub.Ich mußte schon ofter abbremsen weil der kleine mir vor das Auto lief.Tja ,und irgend wann hat es ihn erwischt .Vom Auto überfahren.

Natürlich habe ich nachgefragt warum der Hund ohne Frauchen unterwegs war.Die Antwort "Die Vertreter und Lieferranten lassen immer die Haustür auf"