wird mein Bruder wieder normal?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von nochmal 12.03.10 - 07:22 Uhr

Hallo,

mein Bruder hat vor ca. einem Jahr eine Dame übers Internet kennengelernt. Sie brach sofort ihre Lehre ab und zog zu ihm in eine andere Stadt, da ist sie jetzt eingenistet und lebt komplett von ihm.

Wir nahmen sie hier als Familie sehr gut auf, nahmen ihr Probleme ab, wenn sie wiedermal heulend anrief und besorgten ihr eine Lehrstelle - die sie auch schmiss.

Dann kam es sso, das immer wenn sie zu uns kam, sie immer eine Fresse vom Feinsten zog und wir schon von anderen Gästen darauf angesprochen wurde - nun gut wir ignorierten dies und dann brach mein Bruder den Kontakt zu mir völlig ab.
Warum keine Ahnung - er sagt nichts, er schreibt nichts - ich weiss es einfach nicht.
Seid die Dame da war, ging es nur noch Bergab mit ihm und nun ist auch er seine Arbeit los - Klasse.

Seine Freundin war sehr neidisch, das wir zwei Kinder haben und ein kleines Häuschen - alles machte sie aber dann nach und nach bei uns madig.

Ich habe soviel für meinen Bruder getan und nun lässt der
seine Familie einfach so hängen - für SOwas?

Meint ihr er wacht nochmal auf????
Ich würde es mir so wünschen..... ab ich gehe nicht nochmal hin - nun muss er sich mal melden!

Traurige Grüsse
D

Beitrag von mansojo 12.03.10 - 08:12 Uhr

Hallo,

tja eigentlich kann sie mir leid tutn
so von Neid zerfressen

warum hat sie denn die Lehrstellen geschmissen


ich kann mir vorstellen das sie sich in Eurer Gegenwart minderwertig vorkommt
da bekommt sie alles vorgesetzt was sein könnte und was sie nicht auf die Reihe bekommt

<<<Ich würde es mir so wünschen..... ab ich gehe nicht nochmal hin - nun muss er sich mal melden!<<<<<

weißt Du die Familienbande zu kappen ist nicht so einfach
und ich glaube auch nicht das es hilft wenn alle eingeschnappt sind

halte weiter Kontakt zu Deinem Bruder
er muss mit der Frau glücklich sein
nicht die Familie

liebe Grüße Manja(die auch ständig Ärger mit dem Schwager hat#zitter)

Beitrag von nochmal 12.03.10 - 08:48 Uhr

Hi,

natürlich kann sie einem Leid tun, aber was kann ich dafür?

Ich habe mich bei meinem Bruder zum geburtstag gemeldet usw..... aber es kommt nie was zurück.
Zu Weihnachten hat er abgesagt und zu meinem Geburtstag hat er mir nicht mal gratuliert.
Seine Neffen fragen schon was mit ihrem Onkel ist - was soll ich antworten???

Er hat jetzt schon seid 4 Monaten kein Wort mit mir gesprochen - was soll ich da noch tun???
Er sagt Familienfeiern ab zu denen ich auch kommen usw.....
Die Dame kann uns einfach nicht ansehen - traurig.

Sie hat die Ausbildung abgebrochen um zu meinem Bruder zu ziehen und hier hatte sei einfach keine Lust zu arbeiten, das frühe aufstehen usw.
mein bruder ernährt sie doch :-(


Tja, dann wird es wohl so bleiben, bis mein Bruder die Augen öffnet - ich kann nur hoffen das es nciht so lange dauert.

Gruss
D

Beitrag von petra1982 12.03.10 - 11:22 Uhr

Er ist Erwachsen es ist sein Leben, habe auch so einen super Bruder aber ich steh langsam drüber soll er machen was er will, ich lebe mein Leben und er seins. Seitdem gehts mir auch besser.

Beitrag von braut2 12.03.10 - 15:09 Uhr

Wenn er sich nicht meldet und den Kontakt mit euch meidet- dann würd ich irgendwann auch resignieren. Ich kann doch nicht andauernd neue Energien in jemanden reinstecken der es nicht will !! Da kommt man ja gar nicht zur Ruhe.
Man sagt immer: Blut ist dicker wie Wasser. Aber ich finde: "Freunde kann man sich aussuchen, Familie nicht" auch nicht die verkehrteste Variante. Wir sind eine große Familie. Und es ist lächerlich, wenn meine Tante mich irgendwo sieht und dann schnell wegguckt, damit sie mich nicht grüßen muss. Warum? Keine Ahnung. Wir hatten auf den Feiern wo wir uns gesehen haben nie Probleme miteinander gehabt. Irgendwann hab ich sie provokativ laut gegrüßt, so das sie mich "sehen" musste. War ihr superpeinlich. Hat trotzdem nix geändert. Jetzt juckts mich nicht mehr. Ich finds lächerlich. Aber ich hab zu ihr auch keinen Bezug.
Du musst wohl Deinen Bruder machen lassen. Er ist schon groß. Er muss es wissen. Vlt wird er wach, vlt kriegt er es nochmal hin. Du kannst ihm lediglich Hilfe anbieten. Will er sie nicht, hast Du keine Macht mehr.
Ist schwer, ist aber so.

Beitrag von fusselchenxx 12.03.10 - 20:26 Uhr

Hallo..

Das selbe hatten wir damals mit meinem Bruder.. Jeder sagte ihm, dass diese Frau ihm nicht gut tut.. Er konnte nicht hören...

Es endete dann so: Sie hatte ihn ausgenommen wie eine Weihnachtsgans... Nochdazu hat er sie geschwängert.. Sie dachte ja dann, dass er sie heiratet.. Hat er aber zum Glück nicht...

Mitlerweile sind die 2 getrennt.. Er hat regelmässig sein Kind... Und gut ist...

Die Freundin damals dachte halt, dass sie sich absicher könnte, da sie ja noch nicht mal einen Schulabschluss hatte...

Bei euch hilft da nur eins.. Lass ihn in sein Unglück rennen... Irgendwann wird die rosarote Brille auch abgesetzt..

LG Fusselchen