Gaaaaaaaaanz toll

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dat-melli 12.03.10 - 08:11 Uhr

Moin Ihr Lieben, hatte gestern wieder VU beim Gyn und wurde Zucker im Urin festgestellt darauf folgte gleich Blutabnahme wegen Blutzucker.
Scheinbar ein Hinweis auf Schwangerschaftsdiabetis, genaueres wird am Mo getestet mit einem Glukosetest#gruebel.

Darf jetzt erstmal keine Kartoffeln, Nudeln, Reis, Kuchen und keine Schokolade essen.
Da frag ich mich was es denn da noch für Alternativen gibt kann mich ja nicht nur die ganze Zeit jetzt von Suppen ernähren.#kratz

Gruß dat-melli

Beitrag von s.klampfer 12.03.10 - 08:15 Uhr

Fleisch... hmm aber nur fleisch ? #aerger
Is ja voll arg.. Salat ginge auch noch.

Boa keine schokolade... *kreisch* #schmoll

Hach lass dich #liebdrueck

Beitrag von nana13 12.03.10 - 08:18 Uhr

ist nicht gerade toll dein menü plan.

ich würde jetzt viel gemüse und salat essen. und fisch, ich liebe fisch.

aber ohne was süss würde ich warscheinlich nicht den tag überstehen.

kanst du nicht einfach von den genannten sachen ganz wenig essen, ich würde früher oder später in einen schoggi-wahn ausbrechen und ohne kontrolle alles in mich reinstopfen was ich finde.

hoffe es ist kein ss-diabetes.

lg nana

Beitrag von iseeku 12.03.10 - 08:17 Uhr

mhmm, vor dem test sollte man aber eigentlich kh-reich essen, damit man auch genau sehen kann ob ein diabetes vorliegt oder nicht...

lg

Beitrag von lilly7686 12.03.10 - 08:20 Uhr

Hallo!

In geringen Mengen ist alles okay.
Ich hab auch leichte SS-Diabetes, messe immer nach dem essen um zu sehen, was ich "vertrage" und was nicht.

Du kannst viel Fleisch essen. Und viel Gemüse. Obst auch, aber da keine Bananen und Trauben (enthalten viel Fruchtzucker/Kohlehydrate).

Ich hatte letzte Woche Traum-Werte nach: Gebratenem Leberkäse mit einer kleinen Kartoffel und einem Spiegelei.
Oder Faschierte Laibchen (in D glaub ich Buletten?) mit Kartoffel.

Du kannst Kartoffeln essen, aber dann als Ganze. Nicht zu viel davon. Aber wenn, dann ganz. Denn je mehr die Kartoffel bearbeitet ist, desto schlechter ist das für den Wert (mir wurde erklärt warum, kanns aber jetzt grad nicht so gut beschreiben). Also lass Kartoffelpüree weg und iss stattdessen einen ganzen Kartoffel als Beilage.

Sonst kannst du Gemüse in Massen essen, sowie auch Fleisch in Massen.
Brot: Vollkornbrot. Müsstest du aber auch messen, welches du vertragst. Nicht jeder verträgt jedes Brot (ich esse normales Brot weiter, weil ich das gut vertrage).
Milchprodukte: kannst du auch essen, aber nicht in Massen wegen Milchzucker.

Und vorallem: vergiss die Diabetiker Produkte!!!!! Hab letzte Woche das Schneekoppe Diabetiker-Müsli gegessen und der Wert war um einiges höher als tags zuvor beim "normalen" Müsli vom Diskounter.

Alles Liebe!

Beitrag von verzweifelte04 12.03.10 - 08:21 Uhr

hallo!

hatte meine freundin auch

also fisch, fleisch, gemüse, salat

vorsicht bei obst!!!

und sie durfte halt vollkorn-sachen essen - vollkornbrot, vollkornnudeln

lg
Claudia

Beitrag von berry26 12.03.10 - 08:43 Uhr

Hallo,

vor dem Test musst du dich unbedingt normal und kohlehydratreich ernähren, sonst verfälscht du das Ergebnis.

Nach dem Ergebnis wird man dir auch sagen, wie du dich am besten ernährst. Also jetzt bloß nichts umstellen!!!!

LG

Judith

Beitrag von traumtrompete 12.03.10 - 09:14 Uhr

sei mir nicht sauer,aber was für ein Arzt ist das denn?? Bin Diätassistentin und natürlich darfst du kartoffeln,Reis, Nudeln ... essen. Nur bitte nicht 1Kilo aufeinmal. Denn Brot,Kartoffeln(Stärke=Kohlenhydrat),Obst(Fruchtzucker=Kohlenhydrat),Joghurt( Laktose= Kohlenhydrat) diese lassen deinen Blutzucker ansteigen,deshalb sollte man sie nur in normaler Menge zu sich nehmen.

Die normalen Diabetiker essen doch auch diese Lebensmittel und spritzen dann die gegessen Kohlenhydrate ab,weil ja die Bauchspeicheldrüse kein oder nicht mehr ausreichend Insulin produzieren.

Und grad in der SS mußt du dich ausgewogen ernähren,aber doch nicht nur durch Suppen fleisch Fisch Käse Wurst.Sollst du abends deine Scheibe Käse oder Wurst so essen???:-[

Echt da schlag ich die Hände übern Kopf zusammen,wenn ich das höre,wat manche Ärzte hier so von sich geben

Beitrag von berry26 12.03.10 - 10:43 Uhr

Da hast wohl der falschen geantwortet;-)

Beitrag von dat-melli 12.03.10 - 11:54 Uhr

Na ich soll ja erstmal nur übers WE darauf verzichten weil am Mo wird dann weiteres getestet, deswegen ja auch mein Blutzucker durch Blutabnahme was ja auch erst ins Labor muss und das Ergebnis am Mo wahrscheinlich da sein wird.;-)

Beitrag von karen83 12.03.10 - 08:46 Uhr

Bei mir wurde vor 14 Tagen auch SS-Diabetes festgestellt, ich esse eigentlich alles, nur bei Kohlenhydratreichen Lebensmitteln muss ich eben bissl aufpassen, dass ich davon nicht zu viel esse. Es kommt auch immer darauf an wie dein Körper darauf reagiert. Ich kann zum beispiel Kartoffeln in allen Variationen essen und mein Blutzucker ist 2 Std nach dem essen Top. Bei Reis und Nudeln muss ich allerdings wieder langsam machen aber kleine Mengen davon kannst du ruhig auch essen.
Ich würde an deiner Stelle jetzt ganz normal weiter essen bis zu dem Glucosetest. Wenn da wirklich SS-Diabetes festgestellt werden sollte, musst du eh zu einem Diabetologen oder zu einer Diabetologin, die werden dir dann alles weitere Erklären. So war es mal bei mir.

Ich musste erst 4 mal am Tag messen (nüchtern, 2std nach dem Frühstück, 2 std nach Mittagessen und 2 Std nach Abendessen)

Am montag war ich zur Kontrolle da und nun muss ich sogar nur noch 3 mal am Tag messen.

Drücke dir die Daumen #pro
ach und du musst auch nicht auf Kuchenverzichten, Sahnetorte hat weniger KH wie Sandkuchen :-)
Ich gönne mir ab und an auch mal eins und mein Zucker ist danach Top.

Liebe Grüße #liebdrueck
Karen +Babyprinz #verliebt 27.SSW

Beitrag von akak 12.03.10 - 09:15 Uhr

Hallo,
was hast du denn vor dem Arztbesuch gegessen? Ich hatte einmal Zucker drin, nachdem ich vorher gerade ein Frühstück mit Honigbrötchen gegessen hatte. Das war dann okay. Anke

Beitrag von dat-melli 12.03.10 - 11:51 Uhr

Nein ich muss zu jeden Termin beim Gyn immer Morgenurin mitbringen ;-)
Deshalb darf ich davor ja nichts gegessen haben bevor ich sozusagen das röhrchen nicht gefüllt hab.

Beitrag von muffin357 12.03.10 - 09:17 Uhr

hi --


hm .... steak mit salat (wenn auch durchgebraten :( ) ----

feldsalat mit putenstreifen oder mit spreckstreifen ...

gemüseauflauf mit Käse überbacken

brot kann man lecker in olivenöl anbraten als beilage -- oder mach gleich bruschetta ...

klar, suppen , --- früchte

ich glaub, damit kommst du mal übers wochenende

sollte sich der verdacht bestätigen, dann hast du anfang nächster woche eh einen termin mit einem diabetologen, der dir ganz tolle rezepte und menupläne mitgeben kann ...

alles gute.
tanja