wer kann mut machen?schwanger nach 2. FG

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stephanie.85 12.03.10 - 09:08 Uhr

Hallo zusammen,
bin heute zum ersten mal bei euch. Ich brauch ein paar positive Erfahrungen von euch. Bin nun nach zwei FG (Juni09 6.SSW und Silvester 2009 10.SSW) wieder schwanger (6+1) und hab natürlich wieder ein bisschen Angst, dass es immer so weiter geht. Hab schon einen ganz tollen Sohn von fast 4 jahren, der unbedingt ein Geschwisterchen braucht. War ein Notkaiserschnitt und irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass es an dem Kaiserschnitt liegt, dass es bis jetzt nicht funktioniert. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder kann mir jemand ein bisschen Mut machen?#zitter Muss nächste Woche nochmal zum Arzt wegen Herzschlag. Da hab ich schon wieder Angst. War zum ersten Ultraschall 5+4 und da hat man noch keinen Herzschlag gesehen.


Stephanie mit Lorenz fest an der Hand und 2 #stern im Herzen#herzlich

Beitrag von pinztina 12.03.10 - 09:17 Uhr

Hallo Stephanie,

es tut mir sehr leid um deine zwei #stern! Aber ich kann dir glaub ich ein bißchen Mut machen.
Ich hatte schon 3 FGs in den letzen 1.5 Jahren und nun bin ich wieder schwanger und schon in der 13 ssw..
Ich hab mich von Kopf bis Fuß untersuchen lassen, aber es wurde kein Grund für die FGs gefunden, ich hab auch schon einen Sohn der wird heuer schon 8 #schock (wahnsinn wie die Zeit vergeht)
War auch in dieser SS wieder mit Blutungen im Krankenhaus, aber es ist alles gut gegangen und mein Krümmel ist wohl auf, ich glaub diesmal ists ein echter Kämpfer......#huepf
Auch wenn es sehr schwer ist, du musst einfach gaaaaanz fest daran glauben, dass alles gut wird.

War auch bei 5+3 beim Fa und man sah noch keinen Herzschlag, eine Woche später war er dann da. Also zerbrich dir nicht den Kopf

Ich drücke dir und deinem Krümmel ganz fest die Daumen

lg
tina mit #ei 13ssw

Beitrag von stephanie.85 12.03.10 - 09:32 Uhr

Danke das hat wirklich geholfen. Es fällt halt schwer, sich Mut zu machen gerade am Anfang. Und da tut es einfach gut, auch mal was positives zu lesen. Ich hoffe, das nächste woche das Herzchen schlägt und das diesmal alles gut geht. Danke nochmal für deine aufbauenden worte.#liebdrueck

Beitrag von traumtrompete 12.03.10 - 09:18 Uhr

Du mußt versuchen optimistisch zu denken. Ich hatte 2009 auch 2FG und bin jetzt in der 28SSW schwanger und mit unserem Kleinen ist alles bestens. Versuche dich ganz auf diese SS zu konzentrieren und nicht an das was vorher war zu denken. Mir hat das geholfen. Freu dich das du schwanger bist. Die ersten Wochen sind schwierig,aber ich habe mir so ein Angelsound besorgt und er hat mich immer beruhigt.

Kopf hoch
#liebdrueck

lg traumtrompete 2#stern fest im#herzlich und #baby 28SSW

Beitrag von cindy1973 12.03.10 - 09:22 Uhr

Liebe Stephanie,

ich habe zwei Kinder, 8 und fast 6 Jahre. Jetzt bin ich erneut schwanger, hatte aber allerdings im Nov.09 eine Ausschabung (wg. Windei) Da ich sowas nicht kannte, war das erst einmal für mich ein Schock. Jedes Mal zum FA und dann dieser erwartungsvolle Blick auf den Ultraschallmonitor..... Jedes Mal hat man nichts gesehen :-( In der 9.SSW hatte ich dann die Ausschabung:-(

Ich bin jetzt in der 10.SSW und soweit ist alles in Ordnung. Das erste Mal war ich beim FA bei 5+1 glaube ich , da hat man nur die FH gesehen, aber dann bei 6+5 hat man den Embryo gesehen plus Herzschlag!!!!! Ich war und bin so glücklich, dass es dieses Mal geklappt hat!!
Man muß am Anfang sehr vorsichtig sein, trotz allem optimistisch bleiben!!!

Ich wünsche Dir von Herzen dass Du man bald den Embryo sieht plus Herzschlag und dass alles gut verlaufen wird:-D Ich drück Dir die Daumen#pro

Lg Cindy

Beitrag von stephanie.85 12.03.10 - 09:35 Uhr

Danke an euch alle. Es tut gut mal was positives zu hören. Ich hoffe, nächste Woche sieht man den Herzschlag. Embryo und dottersack konnte man ja schon sehen. Ich wünsch es mir so sehr. Euch wünsche ich alles alles gute für eure#schwanger. Wenn alles gut bleibt. Bin ich jetzt wohl öfter hier#huepf.

Also #danke

Beitrag von s.klampfer 12.03.10 - 09:49 Uhr

Ich hatte Juni 06 eine FG Dez 07 Kam mein gesunder sohn zur welt.
Okt 09 FG und jetzt wieder schwanger 7+3 !
Das wird schon!

Beitrag von nieselkind 12.03.10 - 10:29 Uhr

Liebe Stephanie,

mir erging es auch so. Gerade die Anfangszeit ist so schwierig. Man schwankt hin und her zwischen Sorge und Freude. Mir hat es geholfen mich anfangs nicht zu doll in die SS reinzusteigern oder mir immer zu sagen, tu dies oder das nicht. Wir sind in der 7 SSW erstmal zum Wandern geflogen. Ist vielleicht nicht für jeden das Richtige, aber für uns war es gut so.
Jetzt bin ich in der 30.SSW und belohnt für die vorhergehenden Sorgen, werde ich mit einer traumhaften SS. Gehe auch noch arbeiten und genieße jetzt einfach.

Wünsche dir viel Kraft und Sonne#liebdrueck

Nieselkind

Beitrag von golden_earring 12.03.10 - 11:19 Uhr

Ich bin auch schwanger nach 2 FGs (mit 3#stern) und schwanke zwischen Angst und Zuversicht.
Hab in 2 Stunden Termin beim FA und hoffe auf ein Herzchen..

Ich lenk mich auch viel ab, hab aber meine sportlichen Aktivitäten ein wenig runtergeschraubt (laufen und Reiten)

Alles Liebe und immer positiv Denken!!!

Lg
Nina

Beitrag von liv79 12.03.10 - 11:38 Uhr

Hallo,

hatte letztes Jahr im Februar und September Fehlgeburten (6. und 5. Woche).
Grund wurde nicht direkt gefunden, aufgrund meiner kurzen 2. Zyklushälften jedoch eine Gelbkörperschwäche vermutet.
Hab dann Utrogest genommen und bin morgen bereits in der 18. Woche schwanger und alles ist dieses Mal bisher absolut perfekt!