Harter Bauch :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von klak-klak 12.03.10 - 09:16 Uhr

Ich weiß es ist ein leidiges Thema.
Ich habe die letzten Nächte schon immer Schmerzen, wenn ich auf die Toilette muss und die Blase zu sehr drückt. Heute Nacht war es jedoch so schlimm, dass ich kaum aufstehen konnte, weil mein Bauch so verkramft und Hart war, dass ich meine Bauchmuskeln kaum anspannen konnte. Selbst nach dem WC-Gang hat es mindestens eine halbe bis dreiviertel Stunde gedauert bis sich mein Bauch wieder entspannt hat. Ich konnte auch nur auf der Seite liegen. Sobald ich auf dem Rücken lag, hatte ich Schmerzen in den Leisten. Ich hab ja nun schon öfter gelesen, dass ein Harter Bauch nicht so schlimm ist, weil es wohl meistens Übungswehen sind, aber ein bisschen Sorgen mach ich mir ja schon. Achja ich bin übrigens 24. SSW.
Ich werd bestimmt auch nachher meine Hebi mal anrufen, ab ich wollte mal in die Runde fragen, ob das jemand von euch auch schon in der Form hatte?
Vielen Dank

Beitrag von muffin357 12.03.10 - 09:19 Uhr

genau -- frag mal am besten Hebi oder FA, denn ich hatte es in der letzten SS auch so ab der 20ssw, -- aaaaber unter Belastung, ... also beim saugen, treppensteigen, anstrengenden sachen usw....., das war "normal" ich sollte hat etwas langsamer machen ---- aber: --- nachts im liegen einfach so und sooo unangenehm wäre jetzt für mich was zum nachfragen .....

lg
tanja

Beitrag von pantherd 12.03.10 - 09:20 Uhr

Hallo!

Habe immer einen harten Bauch, wenn ich von der Toi wieder aufstehe - ist total komisch.
Aufstehen sollst du aber nur über die Seite, nie mit den Bauchmuskeln....... also auf die Seite drehen, Füße auf den Boden und mit den Armen hochdrücken - so wurde es uns im GBV gezeigt. Wenn ich doch mal über die Bauchmuskeln aufstehe (z.B. Badewanne), dann habe ich auch einen ganz harten Bauch.
Gegen harten Bauch hilft auch Magnesium - probiers mal, wenn du bis jetzt kein Magnesium nimmst.

VG
pantherd (29+0)

Beitrag von klak-klak 12.03.10 - 09:52 Uhr

Danke für die Antworten. Ich werde nachher mal anrufen und fragen , was ich machen soll. Aber Magnesium ist schonmal eine gute Idee. Das mit dem Aufstehen über die Seite hab ich dann auch gemacht ;) Hab gemerkt, dass das weniger weh tut ;)