Familienauto für 2 Kinder?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von claerchen81 12.03.10 - 09:22 Uhr

Hallo,
ich bin ja nun wieder schwanger (yippi). Wir haben einen 2,5 jährigen Sohn, der dereit im MaxiCosi-Priori sitzt und wahrscheinlich auch noch eine Weile sitzen wird. Kind Nr. 2 wird dann wohl den MaxiCosi Isofix mit Basis verwenden.
Nun das Problem: Wenn wir hinten in unseren Skoda Octavia (8 Jahre alt) beide Kindersitze reinstellen, dann können wir beide - besonders der Fahrer - vorn nicht mehr vernünftig sitzen.
Da wir eh ein neues Auto kaufen wollen: welches Familienauto (mind. Kombi) könnt ihr empfehlen, das hinten genug Platz für 2 Kindersitze hat?
Wichtig dabei: der Verbrauch ist uns sehr wichtig und ein Opel oder gar BMW kommt uns nicht ins Haus ;-) .

Vielen Dank für Tipps!
Claerchen

Beitrag von tanjaz84 12.03.10 - 09:26 Uhr

Hallo,
wir fahren seit sep letzten Jahres den Ford Focus C-Max.
Also ich kann nicht klagen. Er lässt sich schön fahren, hinten ist wirklich genug Platz und der Verbrauch ist bei 7,0 Liter auch in Ordnung.
Ich habe zwischendruch von meiner Schwägerin noch Kinder dabei und selbst das geht.
Wenn das Kleine dann bald kommt haben wir die EasyBase Station mit MaxiCosi Cabriofix und das ist auch wunderbar.

Lg Tanja mit Zoe (13Monate) und Paula (37Woche)

Beitrag von gussymaus 12.03.10 - 09:41 Uhr

der citroen c4 picasso hat als 7sitzer platz für bis zu 6 kindersitze jeder größe (außer reboard habe ich alles ausprobiert, geht bestens - ich bin zwar nicht sooo groß aber hinter mir ist noch massig platz bis zum babysafe oder anderem kindersitz. außerdem hat der die sitzrückseiten mit plastik (nicht stoff oder gummi) also supergut sauber zu halten, auch wenn kinderschuhe immer wieder dran reiben.

Beitrag von sammy111 12.03.10 - 09:46 Uhr

Hallo,

also ich fahre einen Ford Focus. Da hat meine große hinten genug Platz und die kleine die dann im Mai kommt im Maxi Cosi wohl auch.

Mein Mann fährt z.Z. noch einen Ford Mondeo der ja dann noch mehr Platz bietet. Der wird aber bald verkauft weil der neue Ford S-Max schon bestellt ist #huepf jupiiii na und beim 7-Sitzer braucht man dann wirklich keine Sorgen mer zu haben daß kein Platz ist. Den gibt es übrigens gebraucht auch schon relativ günstig.

Du siehst, wir sind eine Ford Familie ;-)


LG Gabi (32.SSW)

Beitrag von faehnchen77 12.03.10 - 10:01 Uhr

Wir hatten am Anfang für die ersten Monate nur einen Corsa und einen Ka. Der Corsa musste weichen und dafür kam ein Ford Focus. Fährt sich super. Wobei ich auch gerne den Ford S-Max hätte :-)

Lg Dani

Beitrag von kathrincat 12.03.10 - 10:04 Uhr

einen großen van, ich liebe meinen und würd nicht mehr freiwillig auf einen kombi umsteigen.

Beitrag von peg83 12.03.10 - 10:20 Uhr

also wir fahren im Moment einen BMW 5er Limo und es kommt den Sommer ein neues her, aber laut meines mannes kein Kombi sondern es muß ein Van sein, denn wir haben ja auch noch 2 hunde ( aber die werden meist im Clio spazieren gefahren).

naja bei uns kommt Wohl ein Chrysler Voyager oder ein VW Sharan in frage aber wir schauen noch.

Der Fiat Stilo Multi Wagen allerdings Kombi hat auch gut platz.

Am besten ist wohl autohäuser abfahren

viel spaß beim aussuchen

Beitrag von steffi-1985 12.03.10 - 10:25 Uhr

Hi.

Ich würd eher zu einem Van als einem Kombi tendieren. Wir haben auch einen Van (den willst du ja aber net) und ich bin einfach nur begeistert davon. Platz ohne ende und der Verbrauch ist auch in Ordnung.

Lg Steffi

Beitrag von 04.06-mama 12.03.10 - 10:38 Uhr

Hallo,

ich kann mich deiner Antwort nur anschießen, wir hatten einen Golf IV und habe auch zu einem Van gewechselt der Marke die Sie scheinbar (aus welchem Grund auch immer) nicht haben möchte.

Wir würden ihn nicht mehr eintauschen, das Platzangebot ist einfach traumhaft!

Lg

Beitrag von carana 12.03.10 - 10:50 Uhr

Hallo,
wir haben einen Chevrolet Captiva, also einen SUV. Zwar nur für ein Kind - aber auch ein zweites würde super Platz finden.
Lg, carana

Beitrag von susasummer 12.03.10 - 11:33 Uhr

Empfehlen kann ich den Toyota Corolla Verso.Wir fahren ihn mit drei Kindern.
Der Kofferraum ist gerade so ausreichend,wenig Verbrauch und ne gute Ausstattung.
Vor allem kann man die Rückbank verschieben und die Sitze flach machen,wenn man etwas transportieren muss.
lg Julia

Beitrag von susasummer 12.03.10 - 11:34 Uhr

Den Mazda 6 kombi(altes Modell) ist auch super,hatten wir davor.Aber für drei kinder zu klein.
lg Julia

Beitrag von littleblackangel 12.03.10 - 12:00 Uhr

Hallo!

Wir haben bzw. hatten einen Ford Focus Kombi...mein Sohn (20 Monate) sitzt im Priori, meine Tochter (7 Monate) im Cabriofix ohne Station...

Und...ich mag das Auto ganz und garnicht...es ist nun zum zweiten Mal der Motor kaputt...die Lichtmaschine war kaputt...es sind ein haufen Kleinigkeiten, die in der letzten Zeit alle nach und nach kaputt gingen...soviel Geld, wie wir in dieses Auto gesteckt haben...das hätten wir besser sein gelassen!

Wenn du den Cabriofix ohne Station angurtest, der Gurt passt gerade so. Und aus dem Fenster schauen können die Zwerge auch kaum, weil die so tief sitzen...Zwischen den zwei Kindersitzen kann dann auch keiner mehr sitzen, bzw. nur sehr dünne Menschen sehr eingequetscht...der Kofferraum, naja...drei Kästen Wasser & Kinderwagen, dann ist der Kofferraum schon fast voll...und dabei haben wir einen kleinen KiWa (Hartan VIP)...

In der Mercedes A-Klasse, die wir vorher hatten und die jetzt meine Schwägerin hat, war in der Zeit nichtmal halbsoviel kaputt...(Autos sind gleichalt, haben die selben km runter etc.). Die Kindersitze kann man bequem angurten und hat dann vorne noch massig Platz...Man sitzt viel höher, sodass die Zwerge bequem rausschauen können...der Kofferraum sieht klein aus, man kann aber massig verstauen incl. KiWa...ich weiß nicht, warum wir dieses Auto abgegeben haben...mein Männe wollte unbedingt nur den Kombi mit den Kindern nehmen...


Viel Spaß bei der Autosuche! Wir müssen nun auch neu suchen...

LG

Beitrag von miau2 12.03.10 - 12:12 Uhr

Hi,
wir haben einen Ford Focus Turnier (TDCI, also Diesel).

Entscheidungskriterium für Kombi, gegen Van war vor allem:

- der Van braucht IMMER mehr Sprit. Das Mehr an Platz brauchen wir vielleicht einmal im Jahr - und dann tut es auch eine Dachbox. Dafür müssen wir nicht das ganze Jahr den höheren Verbrauch haben.

Und das war auch der Grund, der gegen einen noch größeren Kombi (Mondeo) gesprochen hat. Der Verbrauch ist niedrig, wir waren gerade ein paar hundert km auf der Autobahn mit gut 5l/100km unterwegs (Stadt natürlich mehr, und wie immer natürlich auch abhängig vom Fahrstil ;-)).

Das Platzangebot innen ist allerdings nicht sooo riesig. Probiert es aus, würde ich sagen, ein guter Autohändler sollte ja auch den Probeeinbau von Kindersitzen erlauben. Für uns (1,67 und 1,85) reicht es gerade so, um auch mit einem Ier-Sitz auf der Rückbank (MC Tobi) ordentlich sitzen zu können.

Fahren tut sich das Auto absolut prima, und absolut super ist die niedrige Ladekante.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von katjafloh 12.03.10 - 12:30 Uhr

VW Touran #pro

Beitrag von kitty71 12.03.10 - 13:15 Uhr

Wir fahren eine Renault Grand Scénic, den gibt es in etwas kürzerer Ausführung auch als Renault Scénic - wir sind superzufrieden damit!
Der Grand Scénic ist auch als 7-Sitzer erhältlich (so einen fahren wir), als 5-Sitzer hat er einen sehr geräumigen Kofferraum. Ein 14-tägiger Familienurlaub incl. Buggy und Babyausstattung ist überhaupt kein Problem. Mit Kindersitzen hatten wir platzmäßig auch noch nie Probleme.
Und: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut klasse!
LG
Kitty

Beitrag von qayw 12.03.10 - 13:31 Uhr

Hallo,

wir haben einen ganz neuen Octavia-Kombi, und ein Kind im MaxiCosi Citi und eins im Römer King Plus und das klappt wunderbar. #kratz

Sonst packt doch mal Eure Sitze mit Kindern im Autohaus in den neuen Octavia und guckt, wie gut Ihr vorne noch sitzen könnt.

In dem Golf IV, den wir vorher hatten, war es auch etwas eng, aber jetzt nicht mehr.

Lg
Heike