Bewerbungen Freitags abschicken?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von booo 12.03.10 - 09:26 Uhr

Huhu

Wenn ich online Bewerbungen schreibe, ist es da sinnvoll die Freitags abzuschicken? Hab irgendwie bedenken, dass sie ungelesen im Papierkorb landen. Ist Wochenends bzw zum Monatg hin besser.. oder ist das schnuppe...`?


Danke

Beitrag von kimmy1978 12.03.10 - 09:35 Uhr

Hallo!

Ich würde mich online gar nicht bewerben. Am besten immer persönlich hingehen und die Bewerbung abgeben.


LG
Kimmy

Beitrag von cinderella2008 12.03.10 - 09:53 Uhr

Ich bin in der Personalabteilung tätig und kann Dir sagen, dass es zumindest bei uns keinen Unterschied macht, ob der Bewerber die Bewerbung persönlich abgibt oder eben online schickt.

Ein Wort zum Bewerber, der persönlich vorbeikommt: Wird nicht so gerne gesehen, da solche Besucher unter Umständen die Arbeitsabläufe stören. Und weiter als bis ins Vorzimmer kommen sie sowieso nicht. Die entscheidungsbefugten Mitarbeiter oder gar der Personalleiter werden mit Sicherheit keine Bewerbung persönlich entgegennehmen.

Ein Wort zu den online-Bewerbungen: Sie landen bei uns natürlich nicht im Papierkorb. Sie werden genau so behandelt, wie jede andere Bewerbung auch. Egal, ob der Posteingang nun am Freitag oder an einem anderen Wochentag zu verzeichnen ist.

Cinderella

Beitrag von booo 12.03.10 - 11:08 Uhr

Danke!

Beitrag von nele27 12.03.10 - 09:56 Uhr

Es sollte so gemacht werden, wie es in der Annonce steht!!!

Nichts ist schlimmer als papier abzugeben, wenn online verlangt wird. Da fragt sich dann der Chef, ob Du später auch immer machst, was Du willst, auch wenn es nicht dem Auftrag entspricht #kratz

Und persönich hingehen, kann gut, aber auch GANZ schlecht ankommen. Bei mir käme es schlecht an. Ich habe oft Zeitdruck und hätte keinen Bock auf unliebsamen Besuch.

LG, Nele

Beitrag von vwpassat 12.03.10 - 10:03 Uhr

Wenn online gewünscht ist - dann wird das serinen Grund haben.

Nicht jeder kann sich ständig mit ungebetenen Gästen herumplagen.

Beitrag von ayshe 12.03.10 - 10:21 Uhr

wenn eine onlinebewerbung gewünscht war, kann es erh passieren, daß man papierformen genervt in den müll wirft ;-)

Beitrag von kimmy1978 12.03.10 - 10:23 Uhr

Sie sagt ja nichtmal, ob es überhaupt eine Annonce ist/war oder ob sie sich aus Lust und Laune irgendwo bewirbt oder nur, um ihrer Sachbearbeiterin etwas vorzulegen....#schein

Beitrag von cinderella2008 12.03.10 - 10:26 Uhr

<oder nur, um ihrer Sachbearbeiterin etwas vorzulegen....<

In diesem Fall dürfte es ihr egal sein, ob die Bewerbung gelesen und bearbeitet wird oder nicht.

Beitrag von ayshe 12.03.10 - 10:59 Uhr

deshalb sage ich "wenn"...

Beitrag von nele27 12.03.10 - 10:28 Uhr

Zu RECHT!!!

Beitrag von ayshe 12.03.10 - 11:00 Uhr

ja, natürlich.
was sollte man auch von einem bewerber halten, der nichtmal in der lage ist, die allererste "aufgabe" richtig zu bewältigen ;-)

Beitrag von windsbraut69 12.03.10 - 10:29 Uhr

Das funktioniert doch aber nur sehr begrenzt und ist auch bei weitem nicht überall erwünscht!

Gruß,

W

Beitrag von litalia 12.03.10 - 10:32 Uhr

persönlich hingehen.

1. geht das nicht überall
2. kann es durchaus nervig sein.

online bewerbungen werden heute meisst bevorzugt, kommt natürlich auf die branche an.

Beitrag von booo 12.03.10 - 11:03 Uhr

Bei vielen Stellen ist NUR eine online Bewerbung erwünscht bzw möglich.

Beitrag von perserkater 12.03.10 - 12:20 Uhr

Davon was die anderen schon schrieben, einige Leute bewerben sich auch gerne auf Stellen die weiter weg sind. Ich reise keine 300KM zur nächsten Personalabteilung.;-)

Beitrag von nochmal 12.03.10 - 12:47 Uhr

Ui,

meine Freundin hat sich in England und China beworben - ds wäre ein langer Weg ;-(

Gruss

Beitrag von ayshe 12.03.10 - 09:39 Uhr

hallo,
warum sollten ungelesen im papierkorb landen?
also wenn jemand am montagmorgen einfach alles löscht, was ab freitagabend bis montagmorgen einging, der muß doch eine klatsche haben ;-)

ich kenne es nur so, daß es schnuppe ist ;-)

Beitrag von booo 12.03.10 - 11:04 Uhr

Ich denk halt.. Freitag Nachmitag.. PING sie haben eine Email erhalten: Bewerbung.. och nööö.... jetzt nicht..

Weiß nicht.. dachte ich evtl :-)

Beitrag von ayshe 12.03.10 - 11:07 Uhr

"jetzt nicht" kann natürlich vorkommen, wenn es kurz vor schluß ist oder anderes eben wichtiger,
aber dann wird es eben montag bearbeitet.

das ist ja bei allen mails so.

Beitrag von booo 12.03.10 - 11:11 Uhr

Du ich hab schon chefs gesehen die Bewerbungen in den Müll geworfen haben, weil gerade kein Bock.......:-p Daher hab ich mich gefragt ob es evtl "verpöhnt" ist bei Arbeitgebern Freitags Bewerbungen zu erhalten ;-)

Beitrag von ayshe 12.03.10 - 11:30 Uhr

#schock auweia!

also suchen sie jemanden oder eben nicht, ist mir ja ein rätsel #kratz


also, daß es verpöhnt ist, habe ich noch nie gehört oder erlebt.
das ist ja gute an mails, die kommen irgendwann, meinetwegen auch nachts oder morgends um 4.00
und man kann sie lesen, wann man will, aber sie stören sie auch nicht.

Beitrag von booo 12.03.10 - 11:31 Uhr

#danke

Beitrag von nele27 12.03.10 - 09:55 Uhr

Das ist wurscht :-)

Ich z.B. nutze den Freitagnachmittag immer intensiv um verbliebene Aufträge zu machen, Dinge vorzusortieren und auch Mails zu beantworten. Da ist nämlich endlich mal Ruhe, kaum einer ruft an.

Nicht jeder ist freitags um 13 Uhr im Wochenende!

Also, schick sie ruhig ab!

Beitrag von windsbraut69 12.03.10 - 10:23 Uhr

"Nicht jeder ist freitags um 13 Uhr im Wochenende! "

Und nicht jeder stellt sein Outlook auf "automatisch löschen", wenn er nicht da ist.....obwohl die Idee verlockend ist.

LG und Herzlichen Glückwunsch!

W