Baby spuckt geronnene milch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bebek1517 12.03.10 - 09:29 Uhr

Guten morgen,

Mein Sohn (10 Wochen) spuckt seit ein paar Tagen immer mal wieder eine Zeit nach dem trinken (Muttermilch) geronnene Milch aus.

Das ist dann von der Konsistenz ziemlich dickflüssig, schleimig mit Flocken und ist weiß gelblich und manchmal kommt auch klare flüssigkeit mit raus.

Er würgt nicht, es kommt einfach raus.

Ist das normal? Machen das eure babys auch?
Sonst ist er fit wie immer.

Muss dazu sagen, dass er noch immer von der Nase her etwas verschnupft und verschleimt ist. Weiß nicht ob es was damit zu tun haben könnte.

Hoffe ihr könnt mir helfen

danke, liebe Grüße

bebek & cebrail

Beitrag von nynne 12.03.10 - 09:35 Uhr

Huhu,
ist völlig normal.
Das Geronne kommt vom Verdauungsprozess - die klare Flüssigkeit wird sicher Speichel sein.
Der Magen schliesst bei den Kleinen noch nicht richtig, daher läuft immer mal wieder was hoch - und sie "spucken".

Beitrag von yale 12.03.10 - 09:38 Uhr

Das die Milch dicklich und aufgeflockt wieder raus kommt liegt an der magenflüssigkeit.

Du hast doch bestimmt schonmal ein bericht übers Käse machen gesehen,die schütten in die Pateurisierte Milch Kälberlab (Magenflüssigkeit) und dadurch wird sie dick.

Wenn er so verschnupt ist wird er beim trinken viel luft mit schlucken,was ein enormen druck auf den Magen ausübt,der Magen versucht diesen druck durch das herrauslassen der Milch zu reduzieren.

Mach dir keine gedanken.

Wenn es länger anhält,auch wenn er nicht mehr verschnupft ist,geh mal zum KiA der wird dir ein bis zwei proben Aptamil anti reflux mitgeben.

Die Milch soll verhindern das es nicht mehr zu auswürfen von Milch und anderen Flüssigkeiten kommt.


Alles gute

Beitrag von schnuffel0101 12.03.10 - 10:01 Uhr

Das Problem mit dem Spucken hatten wir auch. Unsere Hebamme fragte mich dann auch, ob die Milch noch flüssig wäre beim Spucken oder schon geronnen. Bei geronnen tippte sie ein wenig richtung Magen-Pförtner-Krampf. Muss natürlich nicht sein. Ich würde es auf jeden Fall mal beobachten und notfalls um Arzt gehen. Das ist bei Jungs wohl nicht unüblich, wie ich gehört habe. Ich will Dir jetzt keine Angst machen, aber wir hatten halt das gleiche Problem und habe diese Auskünfte bekommen.

Beitrag von karimba 12.03.10 - 12:31 Uhr

Meine Kleine macht das auch!
Manchmal siehts auch nur aus wie Wasser. Aber da sie dabei lacht und keinen angewiederten Gesichtsausdruck hat und auch nicht schreit, habe ich mir bisher keine Geedanken gemacht.
Ach ja ein bischen Schnupfen hat sie auch;-)

LG