7. Geburtstag: Buchfrage - Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von smily23 12.03.10 - 09:50 Uhr

Guten Morgen #tasse

Mein Patenkind hat jetzt im April Geburtstag und wird 7 Jahre. Seine Mutter meinte, ich solle ihm vielleicht ein schönes Buch zum "Selbstlesen" kaufen (da er ganz stolz ist, daß er das schon kann#verliebt). Ich dachte da an das Brockhaus. Allerdings finde ich diese Bänder eher informativ, als schön....#hicks

Was meint ihr? findet ihr den Kinder Brockhaus ab 7 Jahre sinnvoll? Oder könnt ihr mir ein anderes schönes Buch empfehlen? Bin Euch für jede Anregung und Tips sehr dankbar.:-)

LG Smily23 #blume

Beitrag von barbarelle 12.03.10 - 09:55 Uhr

Hallo Smily,

das kommt auf das Kind an. Mag er spannende Sachen oder ist er ein Kind, dass gern allen Dingen auf den Grund geht?

Meiner Tochter wurde zur Einschulung ein "Grundschullexikon" von Duden geschenkt. Eine Investition, die sich gelohnt hat. Immer wieder wenn sie etwas wissen will, schlägt sie alleine nach oder schmöckert gerne darin herum.

Zur "Unterhaltung" liebt sie die Bücher aus der "Das magische Baumhaus" Reihe. Da fahren auch Jungs drauf ab.

LG
Barbarelle

Beitrag von manavgat 12.03.10 - 09:57 Uhr

Sehr schön sind die Lesedetektive von Duden, da musst Du wissen, in welcher Klasse er ist.

Gruß

Manavgat

Beitrag von emmapeel62 12.03.10 - 09:58 Uhr

Ich würde "Das magische Baumhaus" verschenken http://www.loewe-verlag.de/kinderbuch/magisches-baumhaus.html Jeder Band hat rund 130 Seiten mit Zeichnungen und lässt sich auch als Leseanfänger gut lesen.

Oder ein Buch aus der Dudenreihe "Die Lesedetektive" http://www.duden.de/produkte/index.php?reihe=30222&suchwort=Kinderbuch ebefalls geeignet für Leseanfänger.

Gruß
emmapeel

Beitrag von moonerl 12.03.10 - 10:00 Uhr

Hallo,

wie wärs mit einem Jahresabo der Flohkiste.

Die Zeitschrift wird von der Schule empfohlen.
Es sind kleine Geschichten zum selberlesen, Bastelanleitungen, aber auch Informationen, die in der Schule behandelt werden drin.

Oder geh in eine Bücherei und schau dir da mal die Bücher an.

Grüßle :-)

Beitrag von dany2308 12.03.10 - 10:03 Uhr

Hallo Smily,

wenn dein Patenkind nicht schon vor Schulbeginn recht gut lesen konnte, würde ich eher spezielle Bücher für Leseanfänger empfehlen, z.B. von Cornelia Funke die "Dicke Freundinnen"- Bücher oder "Die schönsten Erstlesegeschichten", "Tiergeschichten" u.a.; von Kirsten Boie "Ein Hund spricht doch nicht mit jedem" oder die "King-Kong"-Bücher (King-Kong ist eine Meerschweinchendame...)

Alternativ gibt es von einigen Verlagen (z.B. von Loewe) speziell auf Alter und Lesefertigkeit zugeschnitte Serien, z.B. "Lesetiger" für Leseanfänger und "Lesepiraten" als nächste Stufe. Die Bücher sind alle so markiert, dass du's gleich erkennen kannst.

Der Kinder-Brockhaus ist sehr schön, aber die Altersempfehlung ab 7 halte ich persönlich für recht ehrgeizig. Außerdem, wie du schon sagst, ist das eher informativ, zwar kindgerecht erklärt und schön bebildert, aber eben ein Nachschlagewerk. Das wäre vielleicht was zu Weihnachten oder zum nächsten Geburtstag?

Liebe Grüße
Dany

Beitrag von dany2308 12.03.10 - 10:05 Uhr

Sorry, nicht aufgepasst, ist ja ein Junge!
Dann vielleicht nicht "Dicke Freundinnen", sondern eher "Rittergeschichten", Dachbodengeschichten" oder "Mick und Mo im Weltraum" :-)

Beitrag von apricitas 12.03.10 - 10:22 Uhr

"Das magische Baumhaus" kann ich auch empfehlen, oder auch "Kommissar Kugelblitz" Bücher sind schön.
Vielleicht ein "Was ist Was" Buch?


Meine Große hat sich damals einen Globus gewünscht, sie hat sich sehr für die Erde und Länder interessiert, er steht zwar in der Zwischenzeit etwas verstaubt in der Ecke wird aber denoch immer wieder angeschaut.

Die Kl. hat eine (Kinder)- Weltkarte bekommen fand ich auch nicht schlecht. (auch eine super Idee für ein Kindergeburtstagsgeschenk , denn kostet auch nicht viel mehr als ein Buch)
ähnlich wie diese hier.
http://www.amazon.de/Terra-Kinderweltkarte/dp/3871299561/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1268384988&sr=8-2
allerdings ist unsere schöner, denn es sind bei uns noch die Planeten und andere Infos auf der Karte.
Gibt es auch als Kinder-Europa/Deutschland Karte/Poster
(soll dir ja nur als Info bzw. Anregung dienen)

Gruß
#sonne

Beitrag von smily23 12.03.10 - 10:32 Uhr

Hallo ihr lieben.

Vielen lieben Dank für Eure Empfehlungen, da sind ja viele Bücher dabei, die was wären und ihr habt mir sehr geholfen. #freu

Auf Euch ist halt immer Verlass!;-)
-Dankeschön-

LG Smily23 #blume

Beitrag von milchkuh112 13.03.10 - 07:53 Uhr

Wir können dir die Buchreihe

"das magische Baumhaus" empfehlen...das ist wirklich schön, und du kannst immer welche dazu kaufen.

LG

Beitrag von babybauch08 13.03.10 - 23:41 Uhr

Hallo,

mein Sohn findet die Lese-Anfänger-Bücher stink langweilig! Da stimmt zwar die Größe der Bilder und Buchstaben zum Schulanfänger, doch inhaltlich sind die Geschichten eher mau.

In unserer Schule ist man erst richtig cool, wenn man Gregs Tagebuch liest. Diese coolen und frechen Geschichten, auch die Comics dazu, kommen besonders bei den Jungs gut an.

Guck mal: http://www.gregstagebuch.de/band1.cfm

Viel Erfolg!

Julia